Blick aktuell - Immobilien
20.08.2013 - 17:37

Streuobstverein Eifel/Ahr e. V.

Obstbaumschnittkursus unter fachkundiger Leitung

Mit Dr. Karl Wilhelm Zens/ FÖNO am Samstag, 31. August in Antweiler

ratingratingratingratingrating(0)
Obstbaumschnittkursusunter fachkundiger Leitung

Der Baumschnitt hält alle Männer beschäftigt. Foto: Privat

Antweiler. Der Streuobstverein Eifel/Ahr und der BUND/ Kreisgruppe Ahrweiler laden alle Interessierten zu einem Obstbaumschnittkursus unter fachkundiger Leitung mit Dr. Karl Wilhelm Zens/ FÖNO ein.

Dieser Kurs findet am Samstag, den 31. August, ganztägig von 10 bis 15 / 16 Uhr an Altbäumen und zehnjährigen Obstbäumen in Antweiler statt. Treffpunkt ist der Bus-Wendeplatz der Grundschule Antweiler um 10 Uhr.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich bei Peter Richrath, Tel. (0 26 93) 3 98 melden. Anmeldungen werden berücksichtigt nach der Reihenfolge des Einganges. Für die Durchführung des Kursus wird ein Unkostenbeitrag je Person erhoben.

Die Tagesverpflegung erfolgt gegen einen kleinen Beitrag vor Ort oder Selbstverpflegung. Bei der Anmeldung wird darum gebeten eine ganztägig erreichbare Telefonnummer anzugeben, damit bei schlechter Witterung eine kurzfristige Absage beziehungsweise die Mitteilung eines neuen Termins erfolgen kann.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
11.02.2016 - 19:00

BLICK aktuell TV

BLICK aktuell TV: Möhnen-Umzug in Mühlheim-Kärlich

BLICK aktuell TV: Möhnen-Umzug in Mühlheim-Kärlich

Mühlheim-Kärlich. Insgesamt 34 Fußgruppen, Kapellen und Wagen umfasste der diesjährige Möhnen-Umzug, der traditionell am Schwerdonnerstag durch die Straßen von Mülheim-Kärlich führte. Schätzungsweise 500 Teilnehmer, vom Kleinkind bis zur Großmutter, wirkten bei dem bunten Treiben mit, das wieder tausende Zuschauer aus Nah und Fern anlockte. Zu den prominenten Gästen auf der Ehrentribüne zählten in diesem Jahr Ministerpräsidentin Malu Dreyer sowie die CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner. Im Mittelpunkt des Geschehens standen jedoch nicht die Politikerinnen, sondern das Mülheim-Kärlicher Möhnenpaar: Obermöhn Heidi I. und... mehr...

11.02.2016 - 18:30

(0)


Gemeinde Wachtberg

Hauptausschuss

Sitzung am 17. Februar

Wachtberg-Berkum. Am Mittwoch, 17. Februar um 18 Uhr kommen im großen Sitzungssaal des Rathauses, Rathausstraße 34 in Berkum die Mitglieder des Hauptausschusses zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Im öffentlichen Sitzungsteil geht es unter anderem um das Thema „Papierlose Rats- und Ausschussarbeit“, um den Stellenplan 2016 und, auf Antrag der CDU-Fraktion, um die Bereitstellung zusätzlicher Personalmittel im Haushalt. Daneben stehen Beratungen des Haushaltsplanentwurfs 2016 und ein Antrag der FDP-Fraktion auf Umbesetzungen im Ausschuss für Demographie, Soziales, Kultur und Sport und in der Ortsvertretung Fritzdorf auf der Tagesordnung.Pressemitteilung Gemeinde Wachtberg mehr...

11.02.2016 - 18:30

(0)


"Marktscheune" Berkum

Herbert Reichelt liest aus der „Bochumer Mörderwoche“

Berkumer Krimiautor stellt seinen Debütroman vor

Herbert Reichelt liest aus der „Bochumer Mörderwoche“

Wachtberg-Berkum. Schon im dritten Jahr lasen und lesen auf Einladung des Büchereiverbundes Wachtberg zahlreiche Autorinnen und Autoren aus Wachtberg und der Region im Ließemer „Kulturzentrum Köllenhof“ aus ihren jeweiligen Büchern vor. Im vorliegenden „Kriminalfall Reichelt“ verlagert der Büchereiverbund jedoch den „Tatort“ und lädt am Dienstag, 8. März um 19.30 Uhr in die „Marktscheune“ in Berkum ein. Wichtig: Wegen der beschränkten Platzzahl wird um Reservierung gebeten unter Tel. (02 28) 55 09 92 10. Der Berkumer Krimiautor Herbert Reichelt stellt in diesem wunderbaren Ambiente erstmals seinen Debüt-Roman „Bochumer Mörderwoche“ einem sicher interessierten und gespannten Publikum vor. mehr...

11.02.2016 - 18:30

(0)


CDU in der Verbandsgemeinde Dierdorf

Über Lösungen für drohende Leerstände diskutiert

Beim Neujahrsgespräch stellte eine fachkompetente Runde Konzepte vor

Über Lösungen für drohende Leerstände diskutiert

Großmaischeid. Über demografische Entwicklungen wird schon länger in Politik und Gesellschaft gesprochen. Gerade in ländlichen Regionen werden Menschen weniger, dafür älter. Eine Folge daraus sind Wohnhäuser, die leer stehen, und Ortskerne, die an Attraktivität verlieren. Über Lösungen zu diesen Herausforderungen diskutierte die CDU in der Verbandsgemeinde Dierdorf im sehr gut besuchten Bürgerhaus in Großmaischeid. Der Vorsitzende Markus Wagner konnte neben zahlreichen CDU-Mitgliedern und interessierten Bürgern auch Vertreter anderer politischer Gruppierungen begrüßen. „Das zeigt, dass das Thema für alle wichtig ist“,... mehr...

11.02.2016 - 18:00

(0)


Bürger für Swisttal (BfS)

Schaumattacke auf Ortsvorsteher

Stellungnahme zum Anschlag

Swisttal-Heimerzheim. Mit Entsetzen haben die Bürger für Swisttal (BfS) den Artikel im Generalanzeiger Bonn gelesen. Wir sind erschrocken, zu welchen Mitteln anscheinend gegriffen wird, um seinem Willen Ausdruck zu verleihen. Ob ein Zusammenhang zwischen der Entscheidung des Hauptausschusses bezüglich der Situation Mirgelweg in Heimerzheim und den Straftaten zu sehen ist, wird ermittelt. Doch stellt sich allen politischen Vertretern sicher die Frage, ob es sich um eine losgelöst zu sehende Straftat handelt oder ob manche Bürger das Recht nach ihrem Gusto „in die Hand nehmen“, um Entscheidungen in ihrem Sinne zu beeinflussen... mehr...

Lesetipps
GelesenBewertet