Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

Streuobstverein Eifel/Ahr e. V.

Obstbaumschnittkursus unter fachkundiger Leitung

Mit Dr. Karl Wilhelm Zens/ FÖNO am Samstag, 31. August in Antweiler

Obstbaumschnittkursus
unter fachkundiger Leitung

Der Baumschnitt hält alle Männer beschäftigt. Foto: Privat

20.08.2013 - 17:37

Antweiler. Der Streuobstverein Eifel/Ahr und der BUND/ Kreisgruppe Ahrweiler laden alle Interessierten zu einem Obstbaumschnittkursus unter fachkundiger Leitung mit Dr. Karl Wilhelm Zens/ FÖNO ein.

Dieser Kurs findet am Samstag, den 31. August, ganztägig von 10 bis 15 / 16 Uhr an Altbäumen und zehnjährigen Obstbäumen in Antweiler statt. Treffpunkt ist der Bus-Wendeplatz der Grundschule Antweiler um 10 Uhr.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich bei Peter Richrath, Tel. (0 26 93) 3 98 melden. Anmeldungen werden berücksichtigt nach der Reihenfolge des Einganges. Für die Durchführung des Kursus wird ein Unkostenbeitrag je Person erhoben.

Die Tagesverpflegung erfolgt gegen einen kleinen Beitrag vor Ort oder Selbstverpflegung. Bei der Anmeldung wird darum gebeten eine ganztägig erreichbare Telefonnummer anzugeben, damit bei schlechter Witterung eine kurzfristige Absage beziehungsweise die Mitteilung eines neuen Termins erfolgen kann.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel

Kunst findet den Weg aus den Ateliers auf die Straßen

Fotografie: groß, draußen und in vielen Facetten

Remagen. Mit ihrer Galerie, die umsonst und draußen für jeden zu jeder Tageszeit immer geöffnet hat, erhielten sie den Zuschlag beim Kultursommer Rheinland-Pfalz, dessen Motto „Der Sommer unseres Vergnügens“ ihnen so gut gefiel, dass sie ihn für ihr neues Format adoptierten. Beim kleinen effektiv und harmonisch arbeitenden Küfo-Vorstandsteam lief die Aktivität in den vergangenen Monaten auf Hochtouren. mehr...

Offenes Singen des MGV Cäcilia Sinzig 1859 e.V.

Der Feltenturm auf dem Mühlenberg lädt wieder ein

Sinzig. Es ist mittlerweile das fünfzehnte Mal, dass der MGV Cäcilia Sinzig in der warmen Jahreszeit zu einem offenen Liedersingen auf den Sinziger Mühlenberg einlädt. Alle sangesfreudigen Mitbürgerinnen und Mitbürger sind aufgerufen, an den kommenden Dienstagabenden, 7. und 14. Juni, dann wegen der Fußball-Europameisterschaft erst wieder am 28. Juni sowie am 5. Juli, jeweils ab 19 Uhr, zur Cäcilia-Hütte... mehr...

Ökumenische Frauenpilgerwanderung nach Maria Laach

Neue Kräfte für Körper, Geist und Seele

Ahrweiler. Zum siebten Mal in Folge waren 94 Frauen von St. Laurentius in Ahrweiler bis nach Maria Laach pilgernd unterwegs. 75 Jahre war wohl die Älteste, die die 27 Kilometer lange Strecke bergauf und bergab zum wiederholten Male und mit viel Freude bewältigte. Bei herrlichem Frühsommerwetter und einer sehr homogenen Gruppe war dieser Tag wie gemacht, um neue Kräfte zu sammeln für Körper, Geist und Seele. mehr...

Museum Roemervilla

Die Wasserversorgung der Römer

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Noch heute beeindrucken uns die Aquädukte der Römer. Nicht nur in Südfrankreich oder Italien lassen sich diese 2000 Jahre alten Bauwerke noch bewundern. Auch in der Eifel ist die römische Wasserleitung nach Köln noch vielerorts erhalten. Aquädukte sind die markantesten Zeugnisse antiker Wasserbaukunst. Aber im Boden verborgen liegen noch viel mehr verblüffende Relikte der römischen Wasserwirtschaft wie beispielsweise Stollenwasserleitungen oder Brunnenstuben. mehr...

Runder Tisch für Flüchtlinge in Lahnstein

Termine im Juni

Lahnstein. Im Juni stehen wieder viele Termine an, die die Initiative „Runder Tisch für Flüchtlinge in Lahnstein“ in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern anbietet. Bei allen Angeboten haben Alt- und Neubürger der Stadt die Möglichkeit, sich besser kennenzulernen. Samstag, 4. Juni, 14 bis 16 Uhr, Runder Tisch: Stadtrallye; im Anschluss Spiel- und Sportangebot des TGO, Salhofplatz. Mittwoch, 8. Juni, 15 bis 17 Uhr, Runder Tisch: Café International, Gemeindehaus St. mehr...

Jugend des MGC Bad Ems spielte und trainierte mit krebskranken Kindern

Eine neue sportliche Heimat

Bad Ems. Vor etwa sechs Monaten knüpfte der MGC Bad Ems Verbindungen zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Kemperhof und zur Elterninitiative krebskranker Kinder in Koblenz geknüpft. Ziel war es, diese Kinder in der Freizeit zu betreuen und ihnen für die weitere Zukunft vielleicht eine sportliche Heimat zu geben. So wurde nun ein Aktionstag mit der Elterninitiative auf der Anlage des Mittelrheinischen Golfclubs Bad Ems e. mehr...

VdK OV Mülheim-Kärlich

Halbtagesfahrt

Mühlheim-Kärlich. Der VdK OV Mülheim-Kärlich lädt seine Mitglieder und Interessierte zu einer Halbtagesfahrt mit dem Bus nach Schalkenmehren/Eifel ein. Abfahrt ist am Samstag, 18. Juni um 13 Uhr an der Rheinlandhalle und um 13:15 Uhr am Raiffeisenplatz. Der Preis für die Fahrt beträgt 10,00 Euro und beinhaltet auch ein Stück Kuchen und Kaffee. Nach einer gemütlichen Kaffeerunde hat jeder die Möglichkeit, am Schalkenmehrener Maar einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. mehr...

Wanderfreunde des Eifelvereins

Bezirkswandertag

Andernach. Die Wanderfreunde des Eifelvereins Andernach treffen sich am Sonntag, 12. Juni um 9 Uhr in Andernach, Am Wasserturm und Kaserne/Jägerhof und fahren mit dem Bus nach Mayen zum Vulkanpark-Zentrum „Terra Vulcania“. Dort findet der diesjährige Bezirkswandertag der Bezirksgruppe Mayen-Koblenz statt. Um 10. Uhr ist Begrüßung und danach beginnt eine Wanderung von circa zehn Kilometer ab „Terra Vulcania“ durch die Vulkanparkstationen von Mayen, Ettringen und Kottenheim. mehr...

Kommentare
Andrea Djifroudi:
Eine solche Berichterstattung erleichtert die Aufklärungsarbeit über das Thema Stammzellspende: Wer sich wie Stefan Bernardy als potenzieller Lebensretter in die Datei der Stefan-Morsch-Stiftung aufnehmen lassen möchte, kann dies bei den gemeinsamen Blutspende- und Typisierungsterminen tun, die die Stefan-Morsch-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst West und den DRK-Ortsvereinen bzw. Kreisverbänden anbietet: 31.05.2016, 16.00 bis 20.00 Uhr, 56220 Urmitz, Peter-Häring-Halle, Kaltenengerser Str. 5 08.06.2016, 16.30 bis 20.30 Uhr, 56751 Polch, In der Maifeldhalle, Dechant-Riegel-Straße
Tina:
Die Pokalvergabe war absolut gerechtfertigt, uns da ich jedes Jahr dabei bin kann ich auch sagen das es immer andere Autos sind. Klar ist das eigene Auto in den eigenen Augen immer das beste, aber das ist eben der eigene Geschmack. Wer nur wegen einem Pokal kommt, und die 3Tage Spaß Musik und super liebe Menschen nicht würdigt, der kann natürlich zu kurz kommen. ;-)
Don-Perroni:
Die Pokal vergabe war nach meine Meinung alles Fake. Bin maßlos schockiert, habe noch nicht mal in den Top 20 geschafft obwohl bei mein Fahrzeug mehr Leute als sonst wo Fotografiert habe! sogar bei der Fahrzeug Präsentation so eine Menschen menge war bei keine der andere Fahrzeug! Die Bewertung von die Jury war für mich garantier abgekartet! weil das immer die selber sind die jedes Jahr kommen die ein Pokal bekommen, die Neuer haben keine Chance. Das waren parteiische Jury die nur auf Persönliche Fahrzeug Stande! Eigentlich erfühlte mein Dodge alle Kreterin, Zustand 2,Weltweit nur 3 stück bekannt als 4T HT mit M.Schaltung Originalität und Moto umgebaute Kofferraum mit Leder und Persönlichkeit! Na ja der Dodge war ja so SCHEISSE so Richtig Scheisse deshalb werde ich mich hier auch nicht mehr sehen lassen, und ich kann nur davon abraten. Ich Ärger mich jetzt noch das ich 2 Tage dar war! Ich glaube so wie die aussahen bewerten sie ehe ein rollende Metall Mülltonne für den ersten Platz

„Kindersenf für die Kinder“

Die Senf Dealer:
Vielen Dank für diesen tollen Artikel es bedanken sich Die Senf Dealer aus Rheinbach Kirsten Schulz und Oliver Siebenhaar
Regionale Kompetenzen
 
Lesetipps
GelesenBewertet