gesucht & gefunden
Anzeige
Regionale Kompetenzen

 
Anzeige
Kommentare

Wanderer zieht es zurück in die Natur

Kramer:
Sehr geehrte Frau Puderbach ! Sehr professionell , Herzlichen Dank. Freundlichst H.Kramer

Spielgeräte mal ganz anders

Ratze:
Herzlichen Glückwunsch an die Schule und den Verein. Schön, dass die Kinder so gefördert werden. Eine gute Idee finde ich auch das Turnier für die Bewohner der Gemeinde am 09. September. Früher gab es mal Swisttal-Meisterschaften, aber heute gibt es ja leider nur noch zwei Tischtennisvereine in Swisttal. Man muss schon etwas tun, um nicht als Verein auszusterben, wie schon so mancher anderer Verein. Wenn ich mich nicht irre, ist der Verein schon 40 Jahre alt. Toll wäre es, wenn die Bürgermeisterin mit ihrer Anwesenheit der Veranstaltung einen gebührenden Rahmen geben würde.
Claudia :
Ein wirklich schönes Bild. So unterschiedlich die Kinder sind, über den Sport bzw. hier den Malwettbewerb sind sie alle vereint. Gratulation an die Schule, die Lehrer und auch Herrn Meuter und den Tischtennisverein. Eine gute Idee und offensichtlich eine gelebte Kooperation. Auch das Turnier am 09.09. für uns alle ist eine nette Idee. So können alle aktiv mitmachen. Vielleicht kann ja der Verein wie früher wieder eine Tischtennisplatte zum Burgweiherfest am gleichen Tag zur Verfügung stellen. Das war auch immer nett, vor allem für die Kinder.
Miriam :
Das ist ja mal eine witzige Idee. Darauf wäre ich nie gekommen statt Eiern die Bälle zu bemalen. War bestimmt auch nicht ganz einfach, so groß sind die Bälle ja nicht. Ich habe gehört, als nächstes steht eine Fahrradtour an und die Teilnahme an der Burgweiherreinigung unseres örtlichen Heimat- und Verschönungsvereins. Ich finde schön, dass der Verein nicht nur Tischtennis spielt sondern sich auch darüber hinaus sowohl mit den Kindern beschäftigt, als auch mit der Schule und anderen Vereinen etc. kooperiert. Das verstehe ich unter "Dorfgemeinschaft".