Blick aktuell - Immobilien

17.04.2013 - 12:10

1. Kowelenzer Frühjahrsmesse

So hat Koblenz noch nie gefeiert

ratingratingratingratingrating(0)

Koblenz. Am Freitag, 26. April startet die 1. Kowelenzer Frühjahrsmesse auf dem Messegelände Wallersheim. Dort kann Groß und Klein bis zum 5. Mai allen Freuden einer Kirmes frönen.

Es ist die größte Kirmes im Großraum Koblenz. Auf dem über 30.000 qm großen Messegelände werden viele neue und altbekannte Attraktionen für jedermann bereitstehen.

Zur Eröffnung der Messe wird am Freitag, 26. April, am Kirmesplatz Wallersheim ein großer Fanfaren-Umzug den Beginn der Frühjahrsmesse einläuten.

Außerdem werden alle Trödel-Liebhaber bei dem vom 26. bis zum 27. April stattfindenden Krammarkt mit fast 100 Ständen am Messegelände auf ihre Kosten kommen.

Zum großen Finale des zweiten Messetages gehört ein großes Feuerwerk direkt über dem Messegelände. Der 30. April wird der Tag der Familie, denn an diesem Tag wird jede Familie mit Rabatten an den Fahrgeschäften beschenkt. Außerdem wird es im Laufe der Messe ein Gewinnspiel geben.

Am Donnerstagabend, 2. Mai sollten vor allem Studenten vor dem Feiern in der der Stadt auf der Frühjahrsmesse vorbei schauen, denn dann gibt es bei der Vorlage eines gültigen Studentenausweises, Rabatt auf alle Fahrgeschäfte.

Und all die Kirmesbegeisterten, die nicht wissen, wie sie zur Frühjahrsmesse gelangen, können dank der Unterstützung durch die Koblenz-Touristik den Shuttle-Bus vom Zentralplatz zum Wallersheimer-Kreisel nutzen. Kirmes-Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 14 bis 22 Uhr, Freitag, 14 bis 23 Uhr, Samstag, 14 bis 23 Uhr, Sonntag und 1. Mai, 11 bis 22 Uhr. Veranstalter: Landesverband des Markt-, Reise- und Schaustellergewerbes Rheinland-Pfalz e. V., mit freundlicher Unterstützung von: Koblenz-Touristik.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
20.10.2014 - 11:30

(0)


- Anzeige -Peter James las im Anker-Buch in Andernach

Deutsch-englische Lesung

Was scherzhaft gemeint war, wurde bei Anker-Buch zur Realität

nglische Lesung

Andernach.Wenn Sie das nächste Mal in Deutschland sind, lade ich Sie herzlich ein bei mir zu lesen - so endete das erste Treffen zwischen Nicole Anker und Peter James vor einiger Zeit in Brighton. Was eher scherzhaft gemeint war, wurde letzten Dienstag bei Anker-Buch zur Realität. Denn vor ein paar Monaten stellte sich heraus, dass Peter James, schon zwei Tage vor dem Beginn der Frankfurter Buchmesse in Deutschland sei und noch einen Termin offen habe. mehr...

21.10.2014 - 16:45

(0)


Schüler des Wilhelm-Remy-Gymnasiums Bendorf unterstützen das Kinderhospiz Koblenz

Kulinarische Zeitreise für den guten Zweck

che Zeitreise für den guten Zweck

Bendorf/Koblenz.Die Projekttage des Wilhelm-Remy-Gymnasiums Bendorf standen Ende des vergangenen Schuljahres unter dem Motto „Back to the future“ und wirken auch im neuen Schuljahr noch nach. mehr...

21.10.2014 - 16:39

(0)


SPD Maifeld - Erste Sitzung des neuen Vorstandes

Aufstellung eines Arbeits- und Themenplanes

ng eines Arbeits- und Themenplanes

Welling. Nur zwei Wochen nach der Mitgliederversammlung kam der neu gewählte Vorstand der Maifelder Genossen wieder zusammen um in seiner ersten Sitzung den Arbeits- und Themenplan für das kommende Jahr aufzustellen. Hier wurden viele Ideen zusammengetragen, die es jetzt gilt, mit Leben zu füllen. Die nächsten Termine sind der Adventsmarkt in Münstermaifeld am 29. November und der Neujahrsempfang in der Stadthalle in Münstermaifeld. Des Weiteren wurden die Aufgaben des Vorstandes weiter konkretisiert. So wird Susanne Schaefer die Leitung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) übernehmen und beabsichtigt... mehr...

21.10.2014 - 17:07

(0)


Sportverein 1919 Ochtendung e. V.

Beide Trainer mit dem Unentschieden unzufrieden

Ettringen und Ochtendung trennen sich 1:1 - am Samstag bei der SG Kempenich

iner mit dem Unentschieden unzufrieden

Ettringen. „Wie aus dem Nichts fiel der Ausgleichstreffer der SG Ettringen. Insgesamt geht die Punkteteilung aber in Ordnung“, resümierte Trainer Bernhard Spurzem die Partie in der Vordereifel, während der sportliche Leiter der Gastgeber von zu leichtfertig ausgelassenen weiteren Torchancen sprach. In der Tat hatte man zumeist das Gefühl, dass beide Sturmreihen mehr hätten möglich machen können, als sie tatsächlich zu Wege brachten. mehr...

22.10.2014 - 09:30

(0)


Tennis - TC Steimel informiert

Termine und Veranstaltungen

Steimel. Der TC Steimel bittet um Vormerkung folgender Termine: mehr...