Blick aktuell - Immobilien
17.04.2013 - 12:10

1. Kowelenzer Frühjahrsmesse

So hat Koblenz noch nie gefeiert

ratingratingratingratingrating(0)

Koblenz. Am Freitag, 26. April startet die 1. Kowelenzer Frühjahrsmesse auf dem Messegelände Wallersheim. Dort kann Groß und Klein bis zum 5. Mai allen Freuden einer Kirmes frönen.

Es ist die größte Kirmes im Großraum Koblenz. Auf dem über 30.000 qm großen Messegelände werden viele neue und altbekannte Attraktionen für jedermann bereitstehen.

Zur Eröffnung der Messe wird am Freitag, 26. April, am Kirmesplatz Wallersheim ein großer Fanfaren-Umzug den Beginn der Frühjahrsmesse einläuten.

Außerdem werden alle Trödel-Liebhaber bei dem vom 26. bis zum 27. April stattfindenden Krammarkt mit fast 100 Ständen am Messegelände auf ihre Kosten kommen.

Zum großen Finale des zweiten Messetages gehört ein großes Feuerwerk direkt über dem Messegelände. Der 30. April wird der Tag der Familie, denn an diesem Tag wird jede Familie mit Rabatten an den Fahrgeschäften beschenkt. Außerdem wird es im Laufe der Messe ein Gewinnspiel geben.

Am Donnerstagabend, 2. Mai sollten vor allem Studenten vor dem Feiern in der der Stadt auf der Frühjahrsmesse vorbei schauen, denn dann gibt es bei der Vorlage eines gültigen Studentenausweises, Rabatt auf alle Fahrgeschäfte.

Und all die Kirmesbegeisterten, die nicht wissen, wie sie zur Frühjahrsmesse gelangen, können dank der Unterstützung durch die Koblenz-Touristik den Shuttle-Bus vom Zentralplatz zum Wallersheimer-Kreisel nutzen. Kirmes-Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 14 bis 22 Uhr, Freitag, 14 bis 23 Uhr, Samstag, 14 bis 23 Uhr, Sonntag und 1. Mai, 11 bis 22 Uhr. Veranstalter: Landesverband des Markt-, Reise- und Schaustellergewerbes Rheinland-Pfalz e. V., mit freundlicher Unterstützung von: Koblenz-Touristik.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
31.08.2014 - 10:00

(0)


SKM Mayen lädt ein

Seniorenfahrt

Am 11. September

Mayen. Der Sozialdienst katholischer Männer Betreuungsverein für Mayen und Umgebung lädt herzlich ein zur Seniorenfahrt am Donnerstag, 11. September in die Daun-Manderscheider Eifel über die Grüne Straße Eifel - Ardennen mit Kaffeetafel im Tal der Kleinen Kyll. Abfahrt ist um 12.30 Uhr ab Betriebsgelände Bell, Westbahnhofstraße 1, 12.45 Uhr Bushaltestelle Koblenzerstraße/Friedhof, 13 Uhr Haltestelle Clemens-Schule gegenüber ZOB. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. Anmeldung und Information beim Reisebüro Bell, Tel. (0 26 51) 49 49 44, Stichwort „Seniorenfahrt 2014 SKM“. mehr...

31.08.2014 - 09:30

(0)


„Wochen der Demenz“

Tanzcafé

Am 27. September

Kreis MYK. „Gefühle bekommen keine Demenz“ - so lautet das Motto der diesjährigen „Wochen der Demenz“ im Landkreis Mayen-Koblenz. Vor allem die Musik weckt beim Menschen häufig viele Erinnerungen und stiftet ein Gefühl von Wohlbefinden. Am 27. September von 14 bis 17 Uhr haben alle musik- und tanzinteressierten Menschen die Möglichkeit, das „Tanzcafé für Menschen mit und ohne Demenz“ im Café au Lay, Brauerstraße 26 in Mendig zu besuchen. Die Besucher können sich in geselliger Runde mit Musikgeragoge Heiko Schiller auf eine Reise ins Land der Musik begeben. Altvertraute und moderne Melodien laden ein zum Mittmachen, Mittanzen und Mitsingen. mehr...

31.08.2014 - 09:30

(0)


Schwimmprüfung

Letzte Möglichkeit

Am 7. September im Remagener Freizeitbad

Remagen. Am Sonntag, 7. September von 10 bis 12 Uhr finden im Remagener Freizeitbad die letzte Schwimmprüfung für das Deutsche Sportabzeichen im laufenden Jahr statt. mehr...

31.08.2014 - 09:00

(0)


Der Fußballverband Rheinland e.V. informiert

Alois Reichert zum neuen FVR-Vizepräsidenten berufen

chert zum neuen FVR-Vizepräsidenten berufen

Region. Alois Reichert ist neuer Vizepräsident für Fußballentwicklung und Talentförderung im Fußballverbandes Rheinland. Im Anschluss an eine Beiratstagung hat das Präsidium Reichert auf Vorschlag des Beirates berufen. Der 52-jährige Trierer tritt die Nachfolge von Martin Hausen an, der im Rahmen des Verbandstages in Bitburg im Juni 2013 gewählt wurde, sein Amt im Juni dieses Jahres aus persönlichen Gründen jedoch zur Verfügung stellte. Der frühere Kreisauswahlspieler Reichert engagiert sich seit vielen Jahren in diversen Positionen –unter anderem als Trainer und Jugendleiter – intensiv in seinem Verein, dem SV Ehrang.... mehr...

31.08.2014 - 08:37

(0)


Aus dem Polizeibericht...

Betrunkener Sohn greift Mutter an

Neuwied. Nachdem es am Freitagabend gegen 21.40 Uhr im Stiegelsweg zu einem Streit zwischen einem 39jährigen Mann und seiner 58jährigen Mutter kam, wurde die Polizei verständigt. Der Mann, der sich vor Eintreffen der Polizei bereits entfernt hatte, soll seine Mutter in einen  Gartenzaun geschubst und sie anschließend am Hals gewürgt haben; sie wurde leicht verletzt. Nachdem der Mann dann im Rahmen einer Fahndung in einer Gaststätte angetroffen werden konnte, reagierte er äußert aggressiv, beleidigte und bedrohte die Beamten. Zudem verlautete er rechtsradikale Parolen; er war deutlich alkoholisiert. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,24 Promille. mehr...