Blick aktuell - Immobilien


17.04.2013 - 12:10

1. Kowelenzer Frühjahrsmesse

So hat Koblenz noch nie gefeiert

ratingratingratingratingrating(0)

Koblenz. Am Freitag, 26. April startet die 1. Kowelenzer Frühjahrsmesse auf dem Messegelände Wallersheim. Dort kann Groß und Klein bis zum 5. Mai allen Freuden einer Kirmes frönen.

Es ist die größte Kirmes im Großraum Koblenz. Auf dem über 30.000 qm großen Messegelände werden viele neue und altbekannte Attraktionen für jedermann bereitstehen.

Zur Eröffnung der Messe wird am Freitag, 26. April, am Kirmesplatz Wallersheim ein großer Fanfaren-Umzug den Beginn der Frühjahrsmesse einläuten.

Außerdem werden alle Trödel-Liebhaber bei dem vom 26. bis zum 27. April stattfindenden Krammarkt mit fast 100 Ständen am Messegelände auf ihre Kosten kommen.

Zum großen Finale des zweiten Messetages gehört ein großes Feuerwerk direkt über dem Messegelände. Der 30. April wird der Tag der Familie, denn an diesem Tag wird jede Familie mit Rabatten an den Fahrgeschäften beschenkt. Außerdem wird es im Laufe der Messe ein Gewinnspiel geben.

Am Donnerstagabend, 2. Mai sollten vor allem Studenten vor dem Feiern in der der Stadt auf der Frühjahrsmesse vorbei schauen, denn dann gibt es bei der Vorlage eines gültigen Studentenausweises, Rabatt auf alle Fahrgeschäfte.

Und all die Kirmesbegeisterten, die nicht wissen, wie sie zur Frühjahrsmesse gelangen, können dank der Unterstützung durch die Koblenz-Touristik den Shuttle-Bus vom Zentralplatz zum Wallersheimer-Kreisel nutzen. Kirmes-Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 14 bis 22 Uhr, Freitag, 14 bis 23 Uhr, Samstag, 14 bis 23 Uhr, Sonntag und 1. Mai, 11 bis 22 Uhr. Veranstalter: Landesverband des Markt-, Reise- und Schaustellergewerbes Rheinland-Pfalz e. V., mit freundlicher Unterstützung von: Koblenz-Touristik.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
02.07.2015 - 13:42

(0)


Bargeldschmuggel im Zug aufgeflogen

1,2 Millionen Euro im Rucksack versteckt

onen Euro im Rucksack versteckt

Koblenz. Bargeld im Wert von mehr als 1,2 Millionen Euro entdeckten Zöllner des Hauptzollamts Koblenz am vergangenen Donnerstag bei einer Einreisekontrolle im Zug aus Luxemburg. Die Beamten kontrollierten zwei Reisende, die sich alleine in einem Abteil aufhielten. Die beiden 82 Jahre und 51 Jahre alten Männer gaben auf Befragen an, kein Bargeld in Höhe von 10.000 Euro oder mehr mit sich zu führen. Sie sagten aus, sich ein paar Tage in Luxemburg aufzuhalten und heute einen kleinen Ausflug nach Trier machen zu wollen. Die Durchsicht des mitgeführten Gepäcks verlief negativ. Neben dem älteren der beiden Männer stand ein Rollstuhl, auf dem sich unter einer Jacke noch ein Rucksack befand. mehr...

02.07.2015 - 13:51

(0)


Autobrand in Koblenz-Rauental

Mini vollständig ausgebrannt

ständig ausgebrannt

Koblenz. In der Nacht zum heutigen Donnerstag, 2. Juli, wurden Polizei und Feuerwehr über den Brand eines Pkw in der Bardelebenstraße im Koblenzer Stadtteil Rauental informiert. Zwei Zeugen bemerkten um kurz nach 2 Uhr, wie ein gegenüber der Einmündung zur Franz-Weis-Straße geparkter schwarzer Mini-Cooper mit MYK-Kennzeichen im Bereich der Rückbank und des Kofferraums Feuer fing. Sie versuchten mit einem Feuerlöscher den entstandenen Brand zu bekämpfen und verständigten die Rettungskräfte. Trotz sofort eingeleiteter Löschmaßnahmen der Berufsfeuerwehr Koblenz, brannte der Mini vollständig aus. Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest. mehr...

02.07.2015 - 13:00

(0)


„KulturGut Dieblich“

Dieblicher Sommernachtstraum mit Schdäifleda - ein voller Erfolg

Premiere beim Freilichtkonzert im Pfarrhof

r Sommernachtstraum mit Schdäifleda - ein voller Erfolg

Dieblich. Wer hätte das morgens gedacht? Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 20°C konnte der neu etablierte Kulturkreis „KulturGut Dieblich“ sein Premierenkonzert durchführen. Bereits im Vorverkauf waren alle Karten restlos ausverkauft. Ein gutes Zeichen für die Veranstalter, wusste man doch nicht, wie das neue Kulturangebot in Dieblich angenommen werden würde. mehr...

02.07.2015 - 12:54

(0)


Jugendzentrum Andernach

Off Time Jam

Andernach. Im Rahmen des Tages der offenen Stadt beteiligte sich das Jugendzentrum in der Stadionstraße mit einer „Off Time Jam“. Der Veranstaltungsname erklärt sich durch die Begriffe „Off Time“, also „Freizeit“ und „Jam“ was für „Gewühl“ steht und im Jugendjargon mit „viel los“ definiert werden könnte. mehr...

02.07.2015 - 12:49

(0)


DRK Mayen-Koblenz e.V.

Schulsanitäter

Plaidt. Wenn es an der IGS in Plaidt zu Notfällen kommt, dann können sich die Schüler auf die neu ausgebildeten Schulsanitäter verlassen. Ab sofort sorgen die Helfer im Ernstfall für schnelle Hilfe. Mit Unterstützung von Sparkassen und LBS, die landesweit den Auf- und Ausbau sowie die Ausstattung des Schulsanitätsdienstes fördern, wurden bisher an über 150 weiterführenden Schulen in Rheinland-Pfalz Schulsanitätsdienste unter der Patenschaft und Ausbildung des DRK eingeführt. mehr...