Blick aktuell - Immobilien


17.04.2013 - 12:10

1. Kowelenzer Frühjahrsmesse

So hat Koblenz noch nie gefeiert

ratingratingratingratingrating(0)

Koblenz. Am Freitag, 26. April startet die 1. Kowelenzer Frühjahrsmesse auf dem Messegelände Wallersheim. Dort kann Groß und Klein bis zum 5. Mai allen Freuden einer Kirmes frönen.

Es ist die größte Kirmes im Großraum Koblenz. Auf dem über 30.000 qm großen Messegelände werden viele neue und altbekannte Attraktionen für jedermann bereitstehen.

Zur Eröffnung der Messe wird am Freitag, 26. April, am Kirmesplatz Wallersheim ein großer Fanfaren-Umzug den Beginn der Frühjahrsmesse einläuten.

Außerdem werden alle Trödel-Liebhaber bei dem vom 26. bis zum 27. April stattfindenden Krammarkt mit fast 100 Ständen am Messegelände auf ihre Kosten kommen.

Zum großen Finale des zweiten Messetages gehört ein großes Feuerwerk direkt über dem Messegelände. Der 30. April wird der Tag der Familie, denn an diesem Tag wird jede Familie mit Rabatten an den Fahrgeschäften beschenkt. Außerdem wird es im Laufe der Messe ein Gewinnspiel geben.

Am Donnerstagabend, 2. Mai sollten vor allem Studenten vor dem Feiern in der der Stadt auf der Frühjahrsmesse vorbei schauen, denn dann gibt es bei der Vorlage eines gültigen Studentenausweises, Rabatt auf alle Fahrgeschäfte.

Und all die Kirmesbegeisterten, die nicht wissen, wie sie zur Frühjahrsmesse gelangen, können dank der Unterstützung durch die Koblenz-Touristik den Shuttle-Bus vom Zentralplatz zum Wallersheimer-Kreisel nutzen. Kirmes-Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 14 bis 22 Uhr, Freitag, 14 bis 23 Uhr, Samstag, 14 bis 23 Uhr, Sonntag und 1. Mai, 11 bis 22 Uhr. Veranstalter: Landesverband des Markt-, Reise- und Schaustellergewerbes Rheinland-Pfalz e. V., mit freundlicher Unterstützung von: Koblenz-Touristik.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
01.09.2015 - 19:43

BLICK aktuell TV

BLICK aktuell TV: Solidarität mit Frauen in Not

uell TV: Solidarität mit Frauen in Not

Koblenz. Im Haus der Sporthochschule Koblenz-Oberwerth fand das dritte Sommerfest des Fördervereins SOLWODI Schutzhaus Koblenz statt. Begleitet von der „SHAMA ABBAS Band“ fand das Fest traditionell am „Internationalen Tag der Erinnerung an den Sklavenhandel und dessen Abschaffung“ statt. SOLWODI steht für „SOLidarity with Women in DIstress“ und bedeutet „Solidarität mit Frauen in Not“ und ist eine Menschenrechts- und Hilfsorganisation. Diese Organisation unterstützt sowohl Frauen, die dem Menschenhandel und der Zwangsprostitution zum Opfer gefallen sind, als auch Frauen, die von Zwangsheirat bedroht werden. mehr...

01.09.2015 - 19:42

(0)


Orientierungslosen Mann in Koblenzer Unterführung

57-jähriger orientierungslos und blutverschmiert

er orientierungslos und blutverschmiert

Koblenz. Aufmerksame Passanten meldeten am Montagabend, 31. August, über Notruf der Koblenzer Polizei, dass im Fußgängertunnel unter dem Saarplatzkreisel eine männliche Person unterwegs sei, die mit blutverschmierter Hose umherirre. Die sofort entsandte Streifenwagenbesatzung fand um kurz nach 19 Uhr den orientierungslosen Mann vor, der alle Angaben verweigerte und daraufhin mit zur Dienststelle genommen wurde. Ermittlungen der Beamten ergaben, dass der 57-Jährige im Verlauf des Tages wegen übermäßigen Alkoholkonsums in der Notaufnahme eines Koblenzer Krankenhauses landete. Dort hatte sich der Mann jedoch am Nachmittag... mehr...

01.09.2015 - 18:46

(0)


Tafel Puderbach e.V.

Puderbacher Tafel braucht Unterstützung

Vielfältige Hilfsmöglichkeiten ermöglichen Engagement für jedermann

Puderbach. Ohne das Engagement ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer wären die Tafeln in Deutschland undenkbar. Über 60.000 Freiwillige spenden ihre Freizeit und ihren Elan für die Tafel-Idee: als Fahrer, in der Warenausgabe, im Lager oder in der Verwaltung. Denkbar sind viele Möglichkeiten der Unterstützung - und die Tafeln für jede Hilfe dankbar, denn ständig erhöht sich die Zahl der Menschen weiter, die bei der Tafel nach Lebensmitteln fragen. In den Genuss der Leistungen der Tafel kommt allerdings nur, wer eine entsprechende Einkommensbestätigung vorlegen kann, die ihm die Bedürftigkeit bestätigt. Ohne Engagement „von außen“ können die Tafeln jedoch nicht bestehen. mehr...

01.09.2015 - 18:37

(0)


Spvgg. Lautzert/Oberdreis

Radtreff

Lautzert/Oberdreis. Mittwochs um 18 Uhr ist am Sportlerheim Lautzert Treffen der Trecking- und Mountainbiker. Überwiegend auf Feld- und Waldwegen erkunden die Radler die Heimat. Einfach vorbeikommen und mitradeln. Infos unter Tel. (0 26 84) 17 29, uwe.huett@t-online.de. mehr...

01.09.2015 - 18:34

(0)


Spvgg. Lautzert/Oberdreis

Zwei Heimspiele am Sonntag

Lautzert/Oberdreis. Am Sonntag, 6. September, finden zwei Heimspiele der Spvgg. statt. Um 12.30 Uhr ist Anstoß der 2. Garnitur gegen FK Etzbach. Um 14.30 Uhr beginnt das Spiel der Ersten gegen die SG Herdorf. mehr...