Blick aktuell - Immobilien

17.04.2013 - 12:10

1. Kowelenzer Frühjahrsmesse

So hat Koblenz noch nie gefeiert

ratingratingratingratingrating(0)

Koblenz. Am Freitag, 26. April startet die 1. Kowelenzer Frühjahrsmesse auf dem Messegelände Wallersheim. Dort kann Groß und Klein bis zum 5. Mai allen Freuden einer Kirmes frönen.

Es ist die größte Kirmes im Großraum Koblenz. Auf dem über 30.000 qm großen Messegelände werden viele neue und altbekannte Attraktionen für jedermann bereitstehen.

Zur Eröffnung der Messe wird am Freitag, 26. April, am Kirmesplatz Wallersheim ein großer Fanfaren-Umzug den Beginn der Frühjahrsmesse einläuten.

Außerdem werden alle Trödel-Liebhaber bei dem vom 26. bis zum 27. April stattfindenden Krammarkt mit fast 100 Ständen am Messegelände auf ihre Kosten kommen.

Zum großen Finale des zweiten Messetages gehört ein großes Feuerwerk direkt über dem Messegelände. Der 30. April wird der Tag der Familie, denn an diesem Tag wird jede Familie mit Rabatten an den Fahrgeschäften beschenkt. Außerdem wird es im Laufe der Messe ein Gewinnspiel geben.

Am Donnerstagabend, 2. Mai sollten vor allem Studenten vor dem Feiern in der der Stadt auf der Frühjahrsmesse vorbei schauen, denn dann gibt es bei der Vorlage eines gültigen Studentenausweises, Rabatt auf alle Fahrgeschäfte.

Und all die Kirmesbegeisterten, die nicht wissen, wie sie zur Frühjahrsmesse gelangen, können dank der Unterstützung durch die Koblenz-Touristik den Shuttle-Bus vom Zentralplatz zum Wallersheimer-Kreisel nutzen. Kirmes-Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 14 bis 22 Uhr, Freitag, 14 bis 23 Uhr, Samstag, 14 bis 23 Uhr, Sonntag und 1. Mai, 11 bis 22 Uhr. Veranstalter: Landesverband des Markt-, Reise- und Schaustellergewerbes Rheinland-Pfalz e. V., mit freundlicher Unterstützung von: Koblenz-Touristik.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
24.10.2014 - 16:55

(0)


SG Eintracht Mendig/Bell - E-II-Jugend

Neue Trainingsanzüge

Großzügige Spende der Firmen Lorenz und Junkers

ningsanzüge

Mendig. Zum Auftakt der neuen Spielsaison konnten die jungen Fußballspieler der E2-Jugend des SG Eintracht Mendig/Bell neue Trainingsanzüge in Empfang nehmen. Dank der großzügigen Spende von Familie Christian Lorenz und Herrn Wolfgang Kranz können die jungen Kicker nun warm angezogen in die Herbstsaison starten. Den letzten Erfolg in diesem neuen Outfit konnten sie mit einem 10:0 gegen Hausen verbuchen. Auf dem Bild präsentiert sich die Mannschaft mitsamt ihren Trainern Marcus Schmidt und Jan Hirt, sowie den großzügigen Sponsoren der Firma Lorenz und Firma Junkers. mehr...

24.10.2014 - 16:51

(0)


Heimat- und Verschönerungsverein Feldkirchen

Gedenken an die Toten braucht würdige Orte

Feldkirchen. Es naht wieder die Zeit der frühen Dunkelheit. In moderner Sprache leiden die Menschen an Herbstblues. Man darf dieses Gefühl aber auch tiefer wertschätzen. Menschen beschäftigen sich mit ihrer Vergangenheit. Im September zur Kirmes, also mitten im vollen Leben, ehrte der Burschenverein Wollendorf an dem Ehrenmal in der Kehl die Gefallenen, Vermissten und Opfer von zwei Weltkriegen. Am 1. und 2. November, an Allerheiligen und Allerseelen, gedenken die katholischen Christen ihrer Verstorbenen. Die Evangelischen ehren die Ihren am Totensonntag, dem letzten Sonntag im Kirchenjahr. In Feldkirchen wird allerdings... mehr...

24.10.2014 - 16:48

(0)


Verkehrs- und Verschönerungsverein Engers e.V. berichtet

Besonderheit zur Weihnachtszeit

eit zur Weihnachtszeit

Engers. Für seinen ganzjährigen Einsatz, als aktiver Heimatverein für Engers, bei der Organisation und Ausrichtung des Martinszuges, der Weihnachtsbeleuchtung im Ortskern, Osterbrunnen, Mitorganisator der Kirmes uvm. ist der Verkehrs- und Verschönerungsverein Engers e.V. seit Jahrzehnten bekannt. Nun haben sich die Aktiven etwas Neues für die Weihnachtszeit und sicherlich auch eine schöne Besonderheit für die Region, die Engerser Bürgerschaft sowie die zahlreichen Gäste von Schloß-Engers und der Landesmusikakademie Rheinland Pfalz in Engers, ausgedacht. mehr...

24.10.2014 - 16:47

(0)


Mandolinenorchester Kehrig spielt in Landkern

Konzert bei Kerzenlicht

Sonntag, 7. Dezember, 17 Uhr

ei Kerzenlicht

Landkern. Der Mandolinenclub Kehrig gab vor über zehn Jahren eine Reihe von Kirchenkonzerten, die unter dem Namen „Konzert bei Kerzenlicht“ auf ein interessiertes Publikum stießen. mehr...

24.10.2014 - 16:44

(0)


Kaiserschnurrbarttamarinen in Neuwied zu sehen

Kaiserlicher Zuwachs im Zoo

her Zuwachs im Zoo

Neuwied. Sie sind etwa 20cm groß mit einem fast doppelt so langen Schwanz und springen behände von Ast zu Ast. Die Rede ist von Kaiserschnurrbarttamarinen. Den Namen verdanken sie ihrem langen, weißen Schnurrbart, der ihnen eine angebliche Ähnlichkeit mit dem deutschen Kaiser Wilhelm II. verleiht. mehr...