Blick aktuell - Immobilien

09.10.2013 - 08:47

Stadt Koblenz

Weihnachtsbäume gesucht

ratingratingratingratingrating(0)

Koblenz. Weihnachten kommt immer so plötzlich, sagt der Volksmund. Um sich nicht überraschen zu lassen, hilft gute Vorbereitung. So geht der städtische Eigenbetrieb Grünflächen und Bestattungswesen bereits jetzt auf planvolle Suche nach geeigneten Weihnachtsbäumen für die Koblenzer Plätze. In der Stadt werden bis zu 40 Weihnachtsbäume in der Größe zwischen sieben und zehn Metern aufgestellt. Wer auf Privatflächen über entsprechende Nadelbäume verfügt, möchte sich bitte mit dem Eigenbetrieb in Verbindung setzen. Am besten via E-Mail an: Gert.Wieprecht@stadt.koblenz.de oder unter Tel. (02 61) 9 14 85 59.

Pressemeldung

der Stadt Koblenz

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
30.10.2014 - 12:14

(0)


CDU-Stadtratsfraktion Koblenz

Sanierung der Bezirks- sportanlage Schmitzers Wiese

 der Bezirks- sportanlage Schmitzers Wiese

Koblenz. Im Frühjahr dieses Jahres hatte sich bei einer Ortsbesichtigung durch Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion die Bezirkssportanlage Schmitzers Wiese als Sanierungsfall erwiesen. Sowohl im Außengelände als auch im Innenbereich der Gebäude zeigten sich zum Teil erhebliche Mängel. „Insbesondere die Sanitäranlagen stellten sich in einer ausgesprochen schlechten und eigentlich unzumutbaren Verfassung dar. Der Gesamtzustand der Bezirkssportanlage konnte nur als sehr bedenklich bezeichnet werden. Da sie jedoch außer von Schulen, Vereinen und Freizeitsportlern auch von auswärtigen Gästen bei überregionalen Wettkämpfen... mehr...

30.10.2014 - 11:57

(0)


Spendenaktion für die Flüchtlinge im türkisch-syrischen Grenzgebiet

Überwältigende Hilfe für Flüchtlinge

gende Hilfe für Flüchtlinge

Weißenthurm. Auf Initiative des CDU-Stadtratsmitglieds Mahmut Colak riefen Vorstand und Stadtratsfraktion der CDU Weißenthurm zu Spenden für die Menschen in den Flüchtlingslagern im türkisch-syrischen Grenzgebiet auf. Beeindruckend war die Menge an Kleidung, Decken usw. die zahlreiche Spender aus Weißenthurm und Umgebung am Samstag, 25. Oktober in die Weißenthurmer Stadthalle brachten. Die freiwilligen Helfer aus Fraktion und Partei und viele andere Engagierte hatten alle Hände voll zu tun: Fast 600 Säcke mit Hilfsgütern gehen nun über Nürnberg direkt zu den Hilfsbedürftigen. Von der Verteilung der Sachspenden in den Lagern sind Bilder zugesagt, die zu gegebener Zeit veröffentlicht werden. mehr...

30.10.2014 - 15:14

(0)


TV Miesenheim bei den Mannschaftsmeisterschaften in Niederwörresbach

Mit Teamgeist zur Medaille

eist zur Medaille

Miesenheim. Am 12. Oktober wurden im Hunsrück die Mannschaftsmeisterschaften des Mittelrheinischen Turnerbundes ausgetragen. Gleich drei Mannschaften des TV Miesenheim kämpften dort um die ein oder andere Medaille. Am frühen Morgen startete die Mannschaft der Kür modifiziert vier. Hier bestätigte sich die Mannschaftszusammenstellung der Trainer. mehr...

31.10.2014 - 09:00

(0)


Überraschende Entwicklung am Ring:

Zweite und dritte Kaufpreisrate bezahlt

NR Holding AG neue Mehrheitsgesellschafterin bei der Käuferin

d dritte Kaufpreisrate bezahlt

Nürburg. Seit einigen Stunden kochen die Gerüchte wieder einmal in Sachen „Nürburgring-Verkauf“ hoch. Nachdem Anfragen von BLICK aktuell erst unbeantwortet blieben, bestätigten die Verwalter des Nürburgrings soeben, dass der Kaufvertrag mit der Käuferin, der capricorn NÜRBURGRING Besitz GmbH (CNBG), plangemäß umgesetzt wurde: „Das Geld ist bereits bei den Verwaltern eingegangen. Die neue Mehrheitsgesellschafterin der CNBG, die NR Holding AG, wird neben der Mitgesellschafterin, der GetSpeed GmbH und Co KG, als finanzstarke und langfristige Partnerin dem Nürburgring die Möglichkeit geben, sein vorhandenes Potential zu nutzen. mehr...

31.10.2014 - 09:09

(0)


Einladung

Knüles-Essen in Oberbachem

15. November

Wachtberg-Oberbachem. Zum traditionellen Knüles-Essen lädt der Verein für Brauchtumspflege und Ortsverschönerung Oberbachem e.V. am Samstag, den 15. November um 18 Uhr in den Dorfsaal ein. Teller und Besteck sind von den Gästen selbst mitzubringen. Ein Kostenbeitrag wird erhoben, Getränke werden zu gewohnt moderaten Preisen ausgeschenkt. Es wird um Voranmeldung bis zum 14. November gebeten bei Margret Zopler, Tel. (02 28) 34 07 35. mehr...