BLICK aktuell -Neueste Nachrichten aus Maifeld

Maifeld

Drachen- und Gleitschirmfliegerfreunde Rhein-Mosel-Lahn e.V.

Fliegerfest in Lasserg

Lasserg. Am letzten Wochenende im August, von Samstag, 26. bis Sonntag, 27. August findet das jährliche Fliegerfest in Lasserg an der Mosel gegenüber von Burgen statt. mehr...

Kreisverwaltung MYK informiert

Unfall mit Wildtieren

Kreis MYK. Wer sich nach einem Wildunfall stillschweigend vom Unfallort entfernt, verhält sich rechtswidrig, weil dieses Verhalten sowohl gegen das Tierschutz- als auch gegen das Landesjagdgesetz verstößt und zudem eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat darstellt. Darauf verweist die Untere Jagdbehörde des Landkreises Mayen-Koblenz. mehr...

Tierheim Mayen stellt das Tier der Woche vor:

Das Zwergkaninchen Paula sucht ein neues Zuhause

Mayen. Das sechs-jährige Zwergkaninchen ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause und wünscht sich sehnlich Artgenossen herbei, mit denen sie das Gemüse-Buffet plündern kann. Paula ist zur Zeit an die Außenhaltung gewöhnt. Das Tierheim gibt die Tiere nicht in reine Käfighaltung ab. Auch in Wohnungen kann man wunderbare, abenteuerlich gestaltete Freigehege herrichten, in denen sich die Kaninchen sehr wohl fühlen und artgerecht leben können. mehr...

Politik

Frau Mechthild Heil und Herr Prof. Hermann Brandenburg referierten im Forum Polch zum Thema Pflege

Politischer Kaffeenachmittag der Jungen Union und Senioren Union

Polch. Bei ihrem ersten gemeinsamen politischen Kaffeenachmittag auf dem Maifeld konnten die Junge Union und die Senioren Union zahlreiche Gäste begrüßen. Zum Thema der Veranstaltung „Pflege: Eine Herausforderung für alle Generationen“ referierten die Bundestagsabgeordnete Frau Mechthild Heil und der Dekan der Pflegewissenschaftlichen Fakultät an der Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar Herr Prof. mehr...

Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, übergab Förderbescheide

„ Die Gewässer sind unsere dynamischsten und vielfältigsten Lebensräume“

Polch. Hoher Besuch aus Mainz: Ulrike Höfken, Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, hat bei einem Ortstermin in Rüber im Beisein von Ortsbürgermeisterin Karin Butter und des Polcher Stadtbürgermeisters Gerd Klasen zwei Förderbescheide von zusammen knapp einer halben Million Euro an Maximilian Mumm, den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Maifeld, übergeben: Mit 267.300 Euro fördert... mehr...

Umweltschutzministerin Dr. Barbara Hendricks überreicht Förderbescheid an der Integrierten Gesamtschule Maifeld

Auf energiesparende LED-Beleuchtung umgerüstet

Polch. Hoher Besuch in Polch: Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorschutz, hat in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Maifeld einen Förderbescheid an Alexander Saftig, den Landrat des Kreises Mayen-Koblenz, übergeben. Unterstützt wird damit die Umrüstung auf eine energiesparende LED-Beleuchtung in den Fluren der IGS, die im Dezember des vergangenen Jahres abgeschlossen wurde. mehr...

Frauen-Union Mayen-Koblenz bot Gespräch mit Mechthild Heil

Wacholderheide und Politik passten zusammen

Kreis Mayen-Kobelnz. Das nicht gerade zum Wandern einladende Wetter hielt über 30 Frauen auf Einladung der CDU Frauen Union Mayen-Koblenz nicht davon ab, zusammen mit der Bundestagsabgeordneten und Wahlkreiskandidatin bei der anstehenden Bundestagswahl Mechthild Heil aus Andernach die Wacholderheide bei Langscheid zu erkunden. Unter der sachkundigen Leitung von Margit Becker, Mitglied der Wachholderwacht Osteifel, nahmen die Frauen den rund einstündigen Rundweg in Angriff. mehr...

Lokalsport

Kegel-Sport-Club Lonnig e.V.

Gerd Frensch gewinnt Amtspokal

Lonnig. Positiv überraschen konnte Gerd Frensch vom Kegel-Sport-Club Lonnig beim diesjährigen Verbandsgemeindeturnier der Sportkegler. mehr...

DJK Ochtendung 1920 e.V.- EIN Verein - SECHS Sportstätten - EIN Treffpunkt - Termin: 2. September

DJK-Eventtag 2017

Ochtendung. Erstmals veranstaltet die DJK Ochtendung den Event-Tag. Alle Mitglieder und Interessierten sind eingeladen, am Samstag, 2. September, an diesem Event teilzunehmen. Tagesturnier Tennis Abteilung: Start: 9.30 Uhr auf Tennisplätzen in der Schillerstraße sowie Tennisplätzen in der Krufterstraße, Kontakt und weitere Informationen: rainer.barkowski@gmx.de Tag der Tischtennis Cracks: Start: 13... mehr...

Bernd Pauly feierte ein gelungenes Debüt auf der Trainerbank der SG Elztal

Neue Besen kehren auch in Gering gut

Gering. Welcher Fußball-Trainer kann schon von sich behaupten, an einem Wochenende gleich zweimal gewonnen zu haben? Bernd Pauly aus Mertloch jedenfalls gehört dazu. Am vergangenen Freitag feierte er als Verantwortlicher der Reserve der SG Elztal ein 6:2 (3:1) in der ersten Runde um den Kreispokal der Ligen A/B über die FSG Bengen/Lantershofen/Biresdorf. Keine 22 Stunden später durfte er als neuer... mehr...

Bambini der JSG Maifeld

Viel Freude beim ersten Training

Polch. Die Kinder zeigten im ersten Training der neuen Bambini Saison wieder viel Freude beim Spiel. Das Training findet jeden Freitag von 15 Uhr bis 16 Uhr unter Leitung von Albert Weckbecker, Christian Maurer und Anton Reiter statt. Treffpunkt ist immer die Maifeldhalle wegen der Rasenerneuerung im Leo-Schönberg-Stadion. Training bei schlechtem Wetter immer in der Halle und bei gutem Wetter nach Möglichkeit im Freien. mehr...

Wirtschaft

Fachmesse für Ausbildung und Studium

Den Übergang ins Berufs- leben leichter gestalten

Koblenz. Welche Perspektiven bieten sich nach dem Schulabschluss? Wie können sich junge Menschen auf ihren Berufseinstieg vorbereiten? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die zweite vocatium Region Koblenz am 14. und 15. September in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz. Von 8.30 bis 14.45 Uhr stehen 41 Unternehmen, Institutionen, (Berufs-)Fachschulen und Hochschulen für Beratungsgespräche im Hinblick auf die beruflichen Zukunft zur Verfügung. mehr...

-Anzeige-Wachstum bei fluidservice gmbh

Hydraulik-Spezialist investiert in Ochtendung

Mülheim-Kärlich/Ochtendung. Die fluidservice gmbh investiert im Gewerbegebiet Oberholz in der Gemeinde Ochtendung etwa 2 Millionen Euro in ihren neuen Firmensitz. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Systemen und Komponenten für die Technikbereiche: Hydraulik, Pneumatik und Elektromechanik sowie den Service an solchen Anlagen und Systemen. Die Produkte... mehr...

Vorstandsmitglied begann vor 25 Jahren seine Laufbahn bei der Kreissparkasse Mayen

Christoph Weitzel feiert Dienstjubiläum

Mayen. Sparkassenvorstand Christoph Weitzel durfte sich kürzlich über sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Kreissparkasse Mayen freuen. Aus diesem Anlass hatte sein Vorstandskollege Karl-Josef Esch sämtliche Führungskräfte des Hauses zu einer internen Feierstunde nach Mayen geladen. Personalrat, Filial- und Abteilungsleiter sowie Landrat Dr. Alexander Saftig als Vorsitzender des Verwaltungsrates gratulierten dem Jubilar zu seinem runden Jubiläum. mehr...

Politische Gäste bei Privatbrunnen Tönissteiner- Anzeige -

CDU-Spitzenpolitikerin Julia Klöckner zu Besuch

Brohl-Lützing. Julia Klöckner, Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, besuchte in Begleitung von Mechthild Heil (MdB), Guido Ernst (MdL), Horst Gies (MdL) und weiteren politischen Mandatsträgern aus der Region das familiengeführte Traditionsunternehmen Tönissteiner Sprudel. In einer kurzen Präsentation erläuterte Klaus Körner, geschäftsführender Gesellschafter, die über 2000-jährige Historie von Tönissteiner sowie wesentliche Unternehmens- und Marktdaten. mehr...

Termine

Dt. Gewerkschaftsbund

Info- veranstaltung

Mayen. Der DGB-Kreisverband Mayen-Koblenz lädt alle Interssierten zu eine Informationsveranstaltung ein: „Wie bekommen wir leere Kassen wieder voller?“. Der DGB will einen handlungsfähigen Staat und fordert die Umverteilung der Steuerlast. mehr...

Deutsche ILCO - Neuwied

Gruppentreffen

Neuwied. Die DEUTSCHE ILCO Region Rhein-Ahr-Mosel-Lahn - Gruppe Neuwied - Solidargemeinschaft von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs lädt ein zum nächsten Gruppentreffen am Donnerstag 31. August um 17.15 Uhr ins DRK Krankenhaus Neuwied zu einem besonderen Anlass: 1. Vorstellung und Kennenlernen des neuen Chefarztes des DRK-Krankenhauses Neuwied, Abteilung Chirurgie, Herrn Prof. Dr. Jens Standop mit anschließender ausführlicher Frage- und Gesprächsrunde. mehr...

Fachstelle für Frühe Hilfen

Erste Hilfe für Eltern

Münstermaifeld. Eltern haben oft nicht genug Hände und Augen, wenn ihre Kinder auf wackeligen Beinchen die Welt entdecken. Das häusliche Umfeld birgt für die Kleinen eine Menge teilweise lebensbedrohlicher Gefahren. mehr...

Kreismusikschule Mayen-Koblenz

Dozentenkonzert abgesagt

Münstermaifeld. Das Dozentenkonzert „Antamár“ der Kreismusikschule Mayen-Koblenz in Münstermaifeld am 20. August muss aus krankheitsbedingten Gründen leider ausfallen. Infos und Kontakt zum Unterrichtsangebot sowie Anmeldeformulare gibt es bei der Geschäftsstelle der Kreismusikschule, Tel. (0 26 32) 95 74 00. E-Mail: info@kms-myk.de oder unter www.kms-myk.de.Pressemittei- mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Auch die RÜBENACHER GEMARKUNG stellt ein NAHERHOLUNGSGEBIET für die Bürgerinnen und Bürger dar - und NICHT nur für die RÜBENACHER. Schon gewusst SPD-Fraktion, dass z.B. der JAKOBSWEG durch die Gemarkung führt und Rübenach eine Wanderkarte mit eingezeichneten Wanderwegen besitzt? Und WER setzt sich dafür ein, dass es bei diesem Nacherholungsgebiet bleibt? Sie bestimmt nicht, Frau Lipinski-Naumann, Sie stimmen eher für eine Erweiterung des GVZ u. nehmen mit Ihren Polit-Kollegen wissentlich eine weitere Beeinträchtigung/Zerstörung von Umwelt u. Natur in Kauf. Wie wäre es einmal mit einem Spaziergang durch die RÜBENACHER GEMARKUNG. Dann werden Sie feststellen (oder auch nicht), dass Sie sich in einem Totgebiet befinden ohne ehemals vorhandene Wildblumen u. Wildtierarten, ohne Vogelgezwitscher etc. - die Folgen einer komplett verfehlten Umweltpolitik. Was die Stadtpolitik bereits im "Kleinen" versaut hat, soll weiteren Bestand haben? UMWELT u. NATUR finden nicht nur im eigenen Garten statt
Uwe Klasen:
Die Mondlandung war auch deshalb möglich weil viele Menschen sich innovativ einbrachten und Lösungen anstrebten. Wenn es aktuell nicht möglich ist den Untergrund entsprechend zu verfestigen dann müssen halt Einschränkungen bei den Kraftfahrzeugen vorgenommen werden! Eine Beschränkung für Kfz mit maximal 7,5 oder auch nur 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht wäre eine solche Maßnahme, entsprechend dimensionierte Kfz unterschiedlichster Art gibt es dafür genügend, so dass eine Belieferung mit Gütern oder Entsorgung von Abfällen durchaus möglich wäre.
juergen mueller:
Warum wurde nicht bereits VOR der Bauphase daran gedacht, dass SAND als Untergrund den Anforderungen eines LKW-Anlieferung- sowie z.B. Müllwagen-Verkehrs (26 Tonnen) nicht standhält? Warum ist der SPD-Altstadt-Mitte bei ihren Begehungen (auch der Kornpfortstrasse während der wochenlangen Bauphase) dieser Makel, dessen Beseitigung nun wiederholt Steuergelder kosten soll, nicht aufgefallen? Eine Schuldzuweisung alleine zu Lasten der Verwaltung oder der ausführenden Baubehörde erscheint mir hier als zu einfach gedacht.
juergen mueller:
Die Aussage der Verwaltung u. die (zu)späte Feststellung der SPD-Altstadt-Mitte, die Pflasterung der Kornpfortstrasse vertrage den LKW-Verkehr nicht, spricht Bände. Hat die Verwaltung etwa geglaubt, die Warenanlieferung erfolgt mit der Sackkarre? Was ist mit der wöchentlichen Leerung der Mülltonnen mit einem 26-Tonner? Wenn der SPD-OV-Mitte schon anprangert - FRAGE: "Warum ist hier nicht schon während der monatelangen Bauphase aufgefallen, dass SAND NICHT als LKW-tragfähiger-Untergrund geeignet ist, was jedes Kind bereits weiß? Wozu dann die wöchentliche Begehung der Altstadt(straßen),wenn so etwas nicht auffällt? Die Kornpfortstrasse ist in ihrer GESAMTHEIT NICHT gelungen, wenn neben einer ansehnlichen Oberfläche ein tragbarer Untergrund für die normalen Dinge des Lebens fehlt, Dinge, die es nun einmal mit zu berücksichtigen gilt, wenn man solche Bauvorhaben durchführt. Der Verwaltung die Schuld zuzuschieben an etwas was man mit verbockt hat ist zu einfach aber eben Politik
Thomas Schäfer :
Schade, dass der Verlag diese und andere als Leserbriefe eingesandten Lesermeinungen der gedruckten Ausgabe vorenthalten hat ??
Jürgen Scholten:
Was ich noch vergessen habe !!! Traurig das ein Personalratsvorsitzender solche Kommentare ab gibt !!! Das zeugt von einer großen Voreingenommenheit !!!
Jürgen Scholten :
Sorry dürfte ich mal wissen welche Parteibücher die Herrn haben die diese Kommentare ab geben ??? Unter der Gürtellinie !!!!
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet