Blick aktuell - Immobilien


20.08.2013 - 17:37

Streuobstverein Eifel/Ahr e. V.

Obstbaumschnittkursus unter fachkundiger Leitung

Mit Dr. Karl Wilhelm Zens/ FÖNO am Samstag, 31. August in Antweiler

ratingratingratingratingrating(0)
chnittkursusunter fachkundiger Leitung

Der Baumschnitt hält alle Männer beschäftigt. Foto: Privat

Antweiler. Der Streuobstverein Eifel/Ahr und der BUND/ Kreisgruppe Ahrweiler laden alle Interessierten zu einem Obstbaumschnittkursus unter fachkundiger Leitung mit Dr. Karl Wilhelm Zens/ FÖNO ein.

Dieser Kurs findet am Samstag, den 31. August, ganztägig von 10 bis 15 / 16 Uhr an Altbäumen und zehnjährigen Obstbäumen in Antweiler statt. Treffpunkt ist der Bus-Wendeplatz der Grundschule Antweiler um 10 Uhr.

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich bei Peter Richrath, Tel. (0 26 93) 3 98 melden. Anmeldungen werden berücksichtigt nach der Reihenfolge des Einganges. Für die Durchführung des Kursus wird ein Unkostenbeitrag je Person erhoben.

Die Tagesverpflegung erfolgt gegen einen kleinen Beitrag vor Ort oder Selbstverpflegung. Bei der Anmeldung wird darum gebeten eine ganztägig erreichbare Telefonnummer anzugeben, damit bei schlechter Witterung eine kurzfristige Absage beziehungsweise die Mitteilung eines neuen Termins erfolgen kann.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
28.03.2015 - 15:00

(0)


Sportlerehrung durch Oberbürgermeister Achim Hütten

Peter Stiegler für langjährige Vereinsarbeit ausgezeichnet

egler für langjährige Vereinsarbeit ausgezeichnet

Andernach. Im Nachgang zur Sportlerehrung hat Oberbürgermeister Achim Hütten Peter Stiegler ausgezeichnet. Im Beisein seiner Vereinskameraden und des Vorsitzenden des Turnerbundes Andernach, Matthias Busenkell, dankte Hütten Peter Stiegler für seine 50-jährige Mitgliedschaft im Verein und sein unermüdliches Engagement als Trainer und Übungsleiter. Da er diese Tätigkeit seit 1975 ununterbrochen wahrnimmt, ist er der dienstälteste Trainer beim Turnerbund. Darüber hinaus erhielt er im Jahre 2011 die Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes in Bronze. Unvergessen sind seine Auftritte bei der Turnerriege, die er 1975 mitgegründet hat. mehr...

28.03.2015 - 14:30

(0)


Spannende Entdeckungstour am Kindergarten „Arche Noah“ in Plaidt

„Erlebnisraum Wasser“ erkundet

raum Wasser“ erkundet

Kreis MYK. Den renaturierten Krufter Bach in Plaidt erleben - Das Wasser erleben: Beides war Ziel beim Tag des Wassers am Kindergarten „Arche Noah“. Was gibt es alles zu entdecken? - Zum Auftakt überlegten die Kinder, auf welche Lebenswesen sie bei der Untersuchung des Krufter Bach stoßen könnten. Unterstützt wurde der Aktionstag der Kreisverwaltung von Alexandra Steinebach und Verena Hutsch von der SGD Nord und Waldpädagogin Marion Bast. Besonders großes Engagement zeigten die Kinder bei der Frage, was denn nun wirklich alles im Krufter Bach lebt. Das „Angeln“ wurde durch begeisterte Ausrufe wie „Oh, ich hab was ganz Tolles gefangen“ oder „Super, ich gehe weiter Fischen“ begleitet. mehr...

28.03.2015 - 14:30

(0)


SG 2000 Mülheim-Kärlich - Rheinlandpokal -

Einzug ins Viertelfinale

U15 siegt 3:2 Sieg gegen den Regionalligisten aus Eisbachtal

Mülheim-Kärlich. Im letzten Spiel vor der Osterpause traf die U15 der SG 2000 Mülheim-Kärlich, nach der SG Betzdorf, auf den zweiten Regionalligisten im IKK-Rheinlandpokal, Spfr. Eisbachtal. Von Beginn an zeigten die blau-weißen Platzherren eine extrem hohe Laufbereitschaft, doppelten die teilweise körperlich überlegenen Gegner und gingen bereits nach vier Spielminuten, nach Vorlage von Julian, durch Jan mit 1:0 in Führung. Mitte der ersten Halbzeit kamen dann auch die Gäste ins Spiel und der Ausgleich lag in der Luft. In dieser Drangphase schoss Julian dann einfach beherzt aus 30 Metern auf das Tor und erzielte die 2:0-Führung. mehr...

28.03.2015 - 14:00

(0)


Sitzung des Kreistages Mayen-Koblenz

„Wer Müll trennt, spart bares Geld und schont die Umwelt“

Der Kreistag legte die ab 2016 geltenden Müllgebühren fest

 trennt, spart bares Geld und schont die Umwelt“

Koblenz. Schon seit März 2010 laufen in der Kreisverwaltung nach einem Grundsatzbeschluss des Kreistages die Arbeiten für 2016 ein neues Abfallwirtschaftskonzept zu erarbeiten, weil der mit der Fa. SITA geschlossene Entsorgungsvertrag mit dem Ablauf dieses Jahres endet. Dabei mussten Fragen geklärt werden, ob es eine europaweite Ausschreibung an private Entsorgungsunternehmen geben soll, eine Rekommunalisierung, mögliche Zusammenarbeit mit anderen Kommunen oder die Aufgabenübertragung an den Deponiezweckverband Eiterköpfe. Um die Wünsche der Bürger in Erfahrung zu bringen, startete im Frühjahr 2012 eine Befragung, deren... mehr...

28.03.2015 - 14:00

(0)


Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. setzt Brauchtum fort

Ehrenamtliche Mitarbeiter ausgezeichnet

iche Mitarbeiter ausgezeichnet

Mayen. Mit einem „Dankeschön Essen“ ehrte der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. seine langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Mayen, Mendig und Polch, ein guter Brauch, der in Andernach seinen Anfang genommen hat. Jörg Klärner, Geschäftsführer der St. Raphael CAB, hatte die Räumlichkeiten der Caritas Werkstätten in Mayen für diese Feier zur Verfügung gestellt. Auch die Küche des Hauses kredenzte den Caritätern ein leckeres Festmahl, denn ohne ihr ehrenamtliches Tun könnten „Auf Rädern zum Essen“, der Entlastungsdienst für verwirrte Menschen und ihre Angehörige (EVA), die Multi-Kulti-Kids, das Seniorenbüro oder auch das Mentorenprojekt „In Contact“ nicht bestehen. mehr...