Blick aktuell - Immobilien

10.12.2013 - 10:59

Frauenzentrum Bad Honnef

Rechtliche Informationen für Frauen im Gespräch

ratingratingratingratingrating(0)

Meckenheim. Informationen zu rechtlichen Fragen, zum Beispiel bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten, bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an. Jeden dritten Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 18. Dezember ab 14 Uhr. Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich, unter der Tel. (0 22 24) 1 05 48, oder per E-Mail an info@frauenzentrum-badhonnef.de.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
23.11.2014 - 08:00

(0)


musicalfactory-for-kids e.V. feiert erfolgreiche Premiere von „Rabatz im Zauberwald“

Das Märchenreich ist gerettet!

Lang anhaltender Applaus für junge Talente

enreich ist gerettet!

Ochtendung. Jetzt war es endlich soweit. Um 15.30 Uhr fand die Premiere des Familienmusicals „Rabatz im Zauberwald“ in der sehr gut besuchten Ochtendunger Kulturhalle statt. Nach der langen Probenzeit und zwei richtig harten Probentagen in der Halle konnten die DarstellerInnen endlich zeigen, was sie sich unter der Leitung des erfahrenen Dozententeams erarbeitet hatten. Und es hat sich gelohnt. Das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Applaus für die mit Charme und Witz dargestellten Märchenfiguren, die alles gaben, um ihr Märchenreich vor den frechen Ratten, die vom bösartigen Schwarzen Zauberer angeführt wurden, zu retten. mehr...

22.11.2014 - 18:00

(0)


Mayen im Lichterglanz

Stimmungsvolles Ambiente in der Adventszeit

Zahlreiche vorweihnachtliche Attraktionen

volles Ambiente in der Adventszeit

Mayen. Auftakt macht am Freitag, 28. November, gegen 17.30 Uhr, die „Entzündung“ der größten Kerze der Region auf dem Goloturm der Genovevaburg. Mit einem kleinen Feuerwerk stimmt sich Mayen auf die Vorweihnachtszeit ein. Gleichzeitig öffnet auch der diesjährige Adventmarkt in den Räumen der Genovevaburg. Er ist am Freitag bis circa 20 Uhr und am Samstag und am Sonntag, 29. und 30. November, jeweils von 10 bis 18 Uhr für die Besucher geöffnet. Und dann gibt es an diesem Wochenende bereits einen Vorgeschmack auf den großen Weihnachtsmarkt 2015: Am Samstag und Sonntag, 11 bis 19 Uhr, bietet die „MY-Gemeinschaft“ erstmals... mehr...

22.11.2014 - 17:00

(0)


EHC Neuwied festigt den zweiten Tabellenplatz

Bären fahren den zehnten Erfolg in Folge ein

Kantersieg in Frankfurt

Neuwied. Der EHC Neuwied bleibt in der Oberliga West weiter auf Erfolgskurs und feierte gestern Abend bei der 1b der Frankfurter Löwen den zehnten Saisonsieg in Folge. Die Deichstädter schlugen die Hessen mit 9:1 (1:0, 3:0, 5:1) und festigten damit den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Füchse Duisburg. Ohne Andreas Wichterich, Lucas Becker, Dominik Kley und Daniel Niestroj, dafür mit den Rückkehrern Schahab Aminikia, Kai Schmitz und Alexander Bill dominierten die Bären von Beginn an das Spielgeschehen. Dem schnellen Führungstreffer von Josh Myers schon in der zweiten Minute ließen die Gäste im ersten Abschnitt... mehr...

22.11.2014 - 16:30

(0)


Weiteres „Aktiv-vor-Ort-Projekt“ in Anschau

Die Schutzhütte erstrahlt nun in neuem Glanz

zhütte erstrahlt nun in neuem Glanz

Anschau. Bürger aus Anschau freuen sich über eine neue Schutzhütte. Sie befindet sich neben der Schützenhalle. Jörg Spurzem, Mitarbeiter in der RWE Deutschland-Gruppe, übernahm die Patenschaft für den Neubau. RWE Deutschland unterstützte ihn im Rahmen des Sozialprojektes „Aktiv vor Ort“ mit 2.000 Euro. Bei der Demontage der alten Hütte stellte sich heraus, dass eine Sanierung nicht mehr durchzuführen und ein kompletter Neubau erforderlich war. Deshalb trafen sich Mitglieder der Feuerwehr, des Karnevalsvereines und des Gemeinderates an mehreren Wochenenden und Abenden, um die erforderlichen Arbeiten auszuführen. mehr...

22.11.2014 - 16:18

(1)


Nazi-Aufmarsch in Remagen

"Steinewerfen auf Polizeibeamte"

rfen auf Polizeibeamte"

Remagen. Laut unserem Reporter vor Ort gibt es einige Diskrepanzen bei der "Nazi"-Demo: Bei dem Aufmarsch in Höhe der Schwarzen Madonna wurden Teilnehmer des sog. Gedankmarsches von Mitgliedern der Antifa mit Steinen beworfen. Auch Polizeibeamte wurden Opfer des Ziels. Die Antifa distanzierte sich klar von diesem Vorwurf und den Beiteligten.  mehr...