Blick aktuell - Immobilien

(0)

Ausgangslage: Brand in der Cafeteria des Seniorenzentrums Maranatha

Großübung der Wehren aus Sinzig und Bad Bodendorf

Rund 50 Einsatzkräfte standen vor kniffligem Szenario

 der Wehren aus Sinzig und Bad Bodendorf

Bad Bodendorf. Brand in der Cafeteria des Seniorenzentrums Maranatha: In der Cafeteria und im Treppenhaus sind zahlreiche Personen durch die starke Rauchentwicklung eingeschlossen. Auf den Balkonen der Bewohnerzimmer der Obergeschosse im Gebäude Kurgarten 18 rufen zudem weitere Personen um Hilfe. mehr...

Politik
20.10.2014 - 15:18

(0)


Ortsbeirat Bad Bodendorf tagte

Raser und Nahversorgung waren Themen

Bad Bodendorf. Die Themen Geschwindigkeitsüberschreitung im Dorf und die Nahversorgung standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Bad Bodendorfer Ortsbeirates. „Wir haben viele 30er-Zonen, aber man kann Schilder aufstellen, soviel man will, es hält sich kaum einer daran“, stellte Ortsvorsteher Alexander Albrecht fest. Zumeist seien es Einheimische, die viel zu schnell fahren. Die Ortsbeiräte fanden es an der Zeit, dass die drei Rheingemeinden Remagen, Sinzig und Bad Breisig sich zusammensetzen, um zu prüfen, ob die Anschaffung einer mobilen Blitzeranlage wie sie in der Kreisstadt im Einsatz ist, möglich wäre. Dafür muss ein Antrag an das Innenministerium gestellt werden. mehr...

Berichte
20.10.2014 - 16:33

(0)


Realschule und Gymnasium Calvarienberg stellen sich vor

Infoveranstaltungen für Viertklässler und Eltern

Region. Zu einem Informationsabend für die Eltern der Grundschulkinder laden die Schulleitungen der Realschule und des Gymnasiums der Ursulinen vom Calvarienberg ein. In einem kurzen Vortrag soll erläutert werden, was die Kinder an einer privaten katholischen Schule erwartet und welche Besonderheiten diese Schulen bieten. mehr...

Lokalsport
20.10.2014 - 15:26

(0)


Tischtennisverbandsoberliga

Kreisstadtfrauen verlieren Kellerduell

TTC Karla verteidigt Tabellenführung in der 2. Bezirksliga

Kreis Ahrweiler. Die Verbandsoberliga bleibt für die Tischtennisfrauen des TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler ein hartes Pflaster. Das neu formierte Team verlor bei der Reserve der ASG Altenkirchen mit 3:8. Eine weitere ernüchternde Niederlage, denn bei den bisher ebenfalls sieglosen Gastgebern hatte man eigentlich mit einem ersten Punktgewinn spekuliert. Doch im Westerwald reichte es nach zwei verlorenen Eingangsdoppeln nur zu Einzelsiegen von Andrea Brinkhoff (1), Susanne Neumann (1) und Monika Meyer (1). Nachwuchstalent in Emilia Feodorovici konnte nicht antreten. Obwohl es mit der Mannschaft nicht läuft, konnte Feodorovici jüngst einen sehr schönen persönlichen Erfolg verbuchen. mehr...

Wirtschaft
13.10.2014 - 16:00

(0)


-Anzeige-Sinziger Immobilienbewertung bildet in verschiedenen Berufen aus

Sprengnetter setzt erfolgreich auf den eigenen Nachwuchs

ter setzt erfolgreich auf den eigenen Nachwuchs

Sinzig. Jahr für Jahr bildet die Sprengnetter Immobilienbewertung in verschiedenen Berufen junge Menschen aus. Kürzlich haben fünf Azubis am Standort Sinzig ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die Sprengnetter Immobilienbewertung bietet Berufseinsteigern nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch eine vielversprechende Zukunftsperspektive: Auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung folgt meist eine Übernahme ins unbefristete Arbeitsverhältnis. In diesem Jahr erhält Sprengnetter Unterstützung von neuen Angestellten in den Bereichen Akademie, Bewertung und Gutachten, Software-Entwicklung sowie System-Administration. mehr...

Termine
20.10.2014 - 14:46

(0)


Herbstspaziergang auf dem Ziemert in Sinzig

Natur vor der Tür, gemeinsam erleben

Samstag, 25. Oktober, 14.30 Uhr

Sinzig. Alle Kinder können mitmachen und dabei sein. Der NABU/NAJU (Naturschutzjugend) lädt am Samstag, 25. Oktober, interessierte Kinder zu einem Herbstspaziergang auf dem Ziemert in Sinzig ein. Es darf mitgenommen werden was Spaß macht, um gemeinsam die Natur zu erkunden. Die Naturschutzjugend möchte herausfinden, ob in Sinzig Interesse besteht mit Kindern zusammen die Natur zu erobern. Eltern sind natürlich gerne mit eingeladen. Dauer der Exkursion etwa zwei Stunden, Treffpunkt ist um 14.30 Uhr der Schutzhütte, Ziemertsweg am Waldrand. mehr...