BLICK aktuell - Neueste Nachrichten aus Puderbach

Puderbach

15-Jähriger aus Kobern-Gondorf tritt beim SWR1 Weihnachtskonzert mit Chris de Burgh auf

Bastian Stein gewinnt Sonderpreis des SWR1 Weihnachtssong Contests

Kobern-Gondorf. Bastian Stein jubelt. Der 15-jährige Schüler aus Kobern-Gondorf hat beim SWR1 Weihnachtssong Contest (WSC) den Sonderpreis „Nachwuchs“ gewonnen. Seine Neuinterpretation des Klassikers „In der Weihnachtbäckerei“ hat die Juroren Chris de Burgh und SWR1-Musikchef Bernd begeistert. Bastian Stein singt das bekannte Weihnachtslied von Rolf Zuckowski auf die Melodie des Megahits „Shape of You“ von Ed Sheeran. mehr...

Theatergruppe Gezwitscher Suppengrün zeigte Kinderstück „Das verfolgte Herz“ für den guten Zweck

TheARTrale Dernbach

Dernbach. In den Räumen der Gruppe TheARTrale trat die Theatergruppe „Gezwitscher Suppengrün“ mit ihrem Kinderstück „Das verfolgte Herz“ für den guten Zweck auf. Dass Kindertheater auch erwachsenen Zuschauern eine Menge Spaß machen kann, stellten sie bei dieser Gelegenheit eindrucksvoll unter Beweis. mehr...

Unser „BLICK aktuell“-Szene Girl Zoe besuchte das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“

Das Christkind getroffen

Waldbreitbach. Das Christkind getroffen hat am vergangenen Sonntag unser Szene-Girl Zoe beim Christkindchenmarkt in Waldbreitbach. Und das war ganz schön aufregend und nicht das Einzige, was Zoe in diesem beschaulichen Ort im Wiedtal erleben konnte. Denn das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“hat so einiges zu bieten, u.a. die weltweit größte Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. 1.000... mehr...

Christina Braun aus Plaidt möchte „Playmate des Jahres 2018“ werden

Die nächste Hasenwahl steht an

Plaidt. Christina Braun aus Plaidt, ihres Zeichens Model und „Playboy-Girl März 2016“ sowie „Playboy-Girl des Jahres 2017“ steht ab sofort zur Wahl zum „Playmate des Jahres 2018“. Wählen kann man die sympathische junge Frau unter www.playboy.de/fun/gewinnspiele/ mehr...

Politik

AfD-Kreisverband Neuwied

Der neue Vorstand ist gewählt

Neuwied. Am vergangenen Wochenende haben die Mitglieder des Kreisverbands der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) auf ihrer Kreisversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Dr. Jan Bollinger (MdL) wurde Andreas Bleck (MdB) zum Versammlungsleiter gewählt. Im Anschluss folgte der Rechenschaftsbericht des Kreisvorstandsvorsitzenden. mehr...

Kreistag wählt Michael Mahlert zum neuen Ersten Beigeordneten

Unterlegener der Landratswahl löst Achim Hallerbach ab

Neuwied. Wachablösung im Neuwieder Kreishaus: Am 1. Januar rückt Achim Hallerbach (CDU) auf den Chefsessel und wird Nachfolger von Landrat Rainer Kaul. Sein Kontrahent aus der Landratswahl, Michael Mahlert (SPD), nimmt wiederum den Posten von Achim Hallerbach als erster Beigeordneter ein. So haben es CDU und SPD in einer Vereinbarung festgelegt. Die Zuständigkeiten von Landrat und Erstem Beigeordnetem werden aber nur teilweise beibehalten. mehr...

Birgit Haas mit großer Mehrheit zur Nachfolgerin gewählt

Fredi Winter tritt aus Kreisvorstand zurück

Kreis Neuwied. Mit den Stimmen der großen Koalition von CDU und SPD wählte der Kreistag Birgit Haas (SPD) zur ehrenamtlichen Beigeordneten. Für die Sozialdemokratin aus dem Westerwald sprachen sich 37 von 46 Ratsmitgliedern aus. Sieben stimmten gegen den Vorschlag der SPD Kreistagsfraktion. Notwendig wurde der sofortige Wechsel im Kreisvorstand, weil Fredi Winter kürzlich vom Amt zurückgetreten war. mehr...

IGS Neuwied soll für 1,8 Mio. Euro generalsaniert werden

Kreistag beschließt 11,2 Mio. Euro für Schulbaumaßnahmen

Neuwied. Mit großer Mehrheit billigte der Neuwieder Kreistag die Prioritätenliste für die Verwendung von 11,2 Millionen Euro aus dem kommunalen Investitionsförderprogramm. Der Bund stellt diese Mittel aus dem 7 Milliarden schweren Investitionsfonds für Kommunen über die Bundesländer zur Verfügung. Die Entscheidung, wie viel Geld im Landkreis Neuwied in welche Schule fließt, hat die Politik getroffen, nicht die Kreisverwaltung. mehr...

Lokalsport

TuS Dierdorf 1893 e.V. lädt ein

Jahreshauptversammlung

Dierdorf. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereins 1893 e.V. Dierdorf am Freitag, 26. Januar sind alle Mitglieder ins Waldhotel Dierdorf eingeladen. Die Versammlung beginnt um 20.15 Uhr. Tagesordnung: 1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung; 2. Totenehrung; 3. Jahresberichte des Vorstands und der Abteilungen; 4. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer; 5. Aussprache... mehr...

Neue Startgemeinschaft trainiert gemeinsam in Dierdorf

Kennenlernen stand im Vordergrund

Dierdorf. In der neu gegründeten Leichtathletik-Startgemeinschaft TuS Dierdorf – VfL Waldbreitbach - SV Windhagen traf man sich an diesem Samstag zum ersten gemeinsamen Training. Ziel dieser zusätzlichen Trainingseinheit war neben dem gemeinsamen Training das Kennenlernen unter den Athleten der drei verschiedenen Vereine sowie das Staffeltraining. Bei den Rheinland-Hallenmeisterschaften sowie den... mehr...

TSG Urbach-Dernbach e.V. - 1. Tischtennis Mannschaft der Freizeitliga

Herbstmeisterschaft errungen

Urbach/Dernbach. Die erste Freizeit-Mannschaft der TSG Urbach-Dernbach spielt in der höchsten Klasse in der Freizeitliga. mehr...

Wirtschaft

Vorstandssprecher der VR-Bank Neuwied-Linz vor fast 150 Gästen im Engerser Schloss verabschiedet

Standing Ovations für Franz-Jürgen Lacher

Neuwied. Mit Standing Ovations verabschiedeten fast 150 Gäste das langjährige Vorstandsmitglied der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz (VR-Bank) Franz-Jürgen Lacher. Kein Wunder, denn der Wüscheider hatte den Beruf des Bankers vor 45 Jahren in Waldbreitbach erlernt und erkletterte die Karriereleiter. Fast 20 Jahre war er im Vorstand der VR-Bank, die letzten fünf Jahre deren Sprecher. Aufsichtsratsvorsitzender... mehr...

-Anzeige-„Night of the Dance“

Perfektion, Leidenschaft und pure Energie

Koblenz. Mit dem brandaktuellen Programm „Irish Dance 2018“ bietet „Night of the Dance“ eine Tanzshow der Superlative. Geprägt durch vollendete Perfektion, Leidenschaft am Tanzen und purer Energie erobert sie die Welt des Tanzes. Der beeindruckende irische Stepptanz ist an diesem Abend der wichtigste Bestandteil des 90-minütigen-Programmes. Aber auch völlig neue und einzigartige Choreographien werden mit klassischem Stepp kombiniert. mehr...

- Anzeige -Kölner Wirtschaftsfachschule für theoretische und angewandte Betriebswirtschaft

Umschulung - ein Weg für neue berufliche Perspektiven

Neuwied. Das Stichwort des „lebenslangen Lernen“ ist heute ein gebräuchlicher Begriff, um auf die Bedeutung der Bildung für das Wachstum unserer Wirtschaft hinzuweisen. Für den Einzelnen ergibt sich dabei die Frage, welches Bildungsziel sinnvoll erscheint, damit die gesellschaftliche Teilhabe gewährleistet ist. Die Wahl besteht in der Regel zwischen kurzfristigen Seminarbesuchen, einer sogenannten... mehr...

Termine

Ortsgemeinde Dürrholz

Winterwanderung über den Naturerlebnispfad

Dürrholz. Schnee, klirrende Kälte, tief vermummt in warmer Bekleidung, Sonnenuntergang, Waldspaziergang, knackende Äste, Posaunen-, Oboe-, Mundharmonika-, Flöten- und Gitarrenklänge. Fackeln, Geschichten und Gedichte rund um Natur und Winter. Kinder schmücken einen kleinen Tannenbaum für die Tiere des Waldes. Weihnachtslieder, Würstchen und warme Getränke, Stockbrot, Lagerfeuer, Groß und Klein zusammen. mehr...

Adventsfenster in Dürrholz

Restliche Termine

Dürrholz. Seit dem 1. Dezember hat die Ortsgemeinde Dürrholz sich allabendlich am Haus einer Familie in den drei Dörfern Muscheid, Werlenbach und Daufenbach getroffen und gemeinsam ein liebevoll dekoriertes Fenster geöffnet. Teils auch bei winterlichem Ambiente mit Schnee sind immer viele Besucher zu den Treffen gekommen. Bei warmen Getränken wird die Zeit zu Gesprächen und dem Kennenlernen von Nachbarschaften und Neubürgern genutzt. mehr...

Bürgerfahrdienst der VG

Fahrdienst Ende 2017 und Anfang 2018

VG Puderbach. Am Montag, 25. Dezember 2017 (1. Weihnachten) findet kein Telefondienst statt und am Dienstag, 26. Dezember 2017 (2. Weihnachten) entfällt der Fahrdienst. mehr...

Pfadfinderschaft Sankt Georg

Friedenslicht aus Bethlehem

Kreis Neuwied. Es ist seit vielen Jahren Weihnachts-Tradition: Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Bethlehem nach Deutschland. Die offizielle Aussendungsfeier 2017 für den gesamten Bezirk Rhein-Wied der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) - identisch mit dem Kreis Neuwied - ist am Sonntag, 17. Dezember, ab 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Michael in Feldkirchen. Alle Interessierten sind eingeladen, dort das Licht zu empfangen und mit nach Hause zu nehmen. mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Sie haben sowas von recht Herr Linden.Aber diese neuen,nicht nur von der CDU geforderten Impulse,sind in Wahrheit alt u. bemoost,werden aber immer wieder,wenn es passt,versucht neu zu beleben.Das mag daran liegen,dass die Meisten der sogen. Forderer garnicht wissen,was sich hinter IMPULS überhaupt verbirgt.Impuls ist eine physikalische (keine politische) Größe - bedeutend aus der Didaktik:"Anreiz seitens eines Lehrenden" (worauf sich Politiker gerne berufen) - ein innerer Handlungsantrieb (der bei Politikern allerdings nicht lange anhält) oder die Folge von kurz-, stoßartigen Strom- oder Spannungsverläufen.Manch einer mag darüber jetzt lachen,was ihm gegönnt sei - denn (fast) alles,was uns im politischen Alltag von Politikern kredenzt wird ist meist zwar wenig glaubhaft,aber dafür umsomehr amüsant.Politiker nehmen sich sofort eines Themas an,dass gerade Aktualität zeigt.Darüber reden ist das tägliche,bezahlte politische Brot - weniger aber ein politisches, ernstzunehmendes Handeln.
Armin Linden:
Die CDU diskutiert jetzt über Wohnungsmangel mit all dessen Folgen. Wirtschaft - Ethik - Logistik - Räumlich - Sozial, egal wie auch immer. SPD/FDP nicht besser ! Vieles zu spät. Mag sein, das BNA. räumlich die Kurve noch bekommt. Mit teurem Geld. Gesellschaftspolitisch ist die Rakete lange weg. Wie in der CDU-SPD Familienpolitik. 3O Jahre ausgesessen. 1O Mill. gut ausgebildete junge Deutsche, leben in "Vollkost mit allen Vorzügen" im Ausland. Tendenz jährlich fortlaufend. Auch werden somit die Familien, nicht bei uns gegründet. Wir brauchen nur noch "Single" Wohnungen. Ausbau für "Alte" + massiver "Sozialer Wohnungsbau". "Mittelmeer + Osteuropa" . Alles hängt am Tropf. So sieht es in "Live" aus. Mutter mit 3 Kindern, Rente unter 6OO €, Putzfrau nebenher, wird heute auf "Private Vorsorge" verwiesen. Das waren die Angebote, für die Bürger in unserem Lande. Danke: CDU - SPD - FDP. Weiter so.
Produzent :
Stonie B <3 Ich will deine Videos schneiden!
juergen mueller:
Man muss Englisch lesen können, seinen Verstand bemühen.Das ist Intelligenzrassismus M.W. u. falsch.MECH ist EINER der erfahrendsten Wolfsforscher u. seine Werke sind sämtlich ins deutsche übersetzt lesbar.Der Wolf hat das Pech,in gesellschaftliche,menschliche Konflikte verstrickt zu sein,die schon vor seiner Rückkehr begonnen haben.Wir bewegen uns durch die Landschaft,als gehöre uns alles u.als hätte nur man selbst das Recht,seine Kinder darin aufzuziehen.Nichts anderes tun Wölfe auch,deren Anzahl natürlichen Reglementierungen (Krankheit,Alter,Nahrungsangebot,Abwanderung) unterworfen ist.Sie können sich garnicht unkontrolliert vermehren.Abschussquoten,Zonierung,Regulation sind kontraproduktiv,nehmen uns u. dem Wolf jede Chance,eine vernünftige Koexistenz des gelassenen Miteinanders zu entwickeln.Wer die Weisheit aus einer Wolfsfamilie herausschießt,zwingt Hinterbliebene sich Beute zu erschließen u. gefährdet damit Nutztiere.Fehlinfo/Angstmache gehört zu den größten Problemen der Wölfe
juergen mueller:
Mech mag "einer" mit der erfahrendsten Wolfsforscher sein,ist aber nicht das NON-PLUS-ULTRA.Ich kann Ihnen,was Ihnen wahrscheinlich abgeht,eine Vielzahl von Experten benennen, die auf dem Gebiet der Wolfsforschung Mech in nichts nachstehen.Ihr Hinweis, man müsse Englisch lesen können u. seinen Verstand gebrauchen,bezeichne ich mal als Intelligenzrassismus u. gebe das mit dem Verstand gerne an Sie zurück - im übrigen,Mech wird in all seinen Aussagen in`s DEUTSCHE übersetzt u. ist nachlesbar.Intelligenzbolzen wie Sie haben selten den Wissensstand den sie angeblich vorgeben,nur weil sie sich an etwas festgebissen haben,das ihnen gerade recht ist u. passen eher in Facebook,wo ja bekanntlich Verstand u. Grammatik absolute Priorität hat. Ich bezweifle im übrigen,dass Sie in der Lage sind zu wissen, was Regulation u. Zonierung bedeuten - empfehle Ihnen "WIKIPEDIA" - da braucht es auch keine Englischkenntnisse. Im übrigen,wie wäre es,seine Intelligenz mit Namen,ohne Abkürzung,zu nennen..
Jens:
Wenn man der Logik einiger "Experten hier folgt, dürfte es mit Wildscheinen ,Rehen, und Hirschen keine Unfälle geben und sie dürften sich nicht in Siedlungsnähe zeigen, da sie ja durch intensivste Bejagung scheu sind. Nun es gibt in den letzten Jahren wohl immer wieder Zwischenfälle mit Wildschweinen und Rehen (meist wegen der Jagd) aber keine mit Wölfen, also kann man den Quatsch den hier einige Extremisten von sich geben getrost vergessen.
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet