Blick aktuell - Immobilien
10.12.2013 - 10:59

Frauenzentrum Bad Honnef

Rechtliche Informationen für Frauen im Gespräch

ratingratingratingratingrating(0)

Meckenheim. Informationen zu rechtlichen Fragen, zum Beispiel bei Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten, bietet das Frauenzentrum Bad Honnef auch in Meckenheim an. Jeden dritten Mittwoch im Monat haben interessierte Frauen die Möglichkeit, sich von einer erfahrenen Rechtsanwältin beraten zu lassen. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 18. Dezember ab 14 Uhr. Für die rechtliche Information ist eine Anmeldung zur Terminvergabe im Frauenzentrum erforderlich, unter der Tel. (0 22 24) 1 05 48, oder per E-Mail an info@frauenzentrum-badhonnef.de.

Weitersagen

  • Twitter
  • Facebook

Artikel bewerten

ratingratingratingratingrating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Weitere Artikel
10.02.2016 - 20:30

(0)


Weiberdonnerstag in Niederbachem

Wenig Resonanz trotz tollem Programm

Deutsche Meister im Showtanz gaben sich die Klinke in die Hand

Wenig Resonanz trotz tollem Programm

Niederbachem. Obwohl die KG Rot-Gold Niederbachem die Anwesenheit von Männern bei der Weiberdonnerstagsparty ausdrücklich erlaubt hatte, war das Interesse der Niederbachemer Jecken einmal mehr äußerst dürftig. Dabei hatte die KG wieder ein interessantes Programm mit einigen Höhepunkten zusammengestellt, für das sie auch tief in die Taschen greifen musste. Sitzungspräsident Hermann Esser gab wieder sein Bestes, um eine gute Stimmung im Saal zu erzeugen. Dazu trugen die Mädchengarde der Rot-Goldenen ebenso bei wie die Hafengarde Oberwinter, immerhin amtierender und dreimaliger Ahrtal-Gardemeister in gemischten Gardetanz.... mehr...

10.02.2016 - 20:00

(0)


Weiberdonnerstag in Berkum

Rappelvoller Limbachsaal

Godesia Martina hatte Berkums Möhnen auf ihrer Seite

Rappelvoller Limbachsaal

Berkum. Rappelvoll war der Berkumer Limbachsaal bei der Weiberdonnerstagsparty der Berkumer Möhnen. Die Obermöhn Karin Hermann begrüßte zunächst die Narrenschar mit einem dreifach „Berkum Alaaf“ und stellte ihre Mitstreiterinnen vor. Anschließend brachte die Tanzband „Herzschlag“ die Jecken weiter auf Betriebstemperatur, bevor das Bad Godesberger Prinzenpaar mit Prinz Joachim I. und Godesia Martina samt stattlichem Gefolge der Godesberger Stadtsoldaten den „Gürzenich“ beinahe zum Platzen brachte. Allerdings hatte der Prinz an diesem Tag überhaupt nichts zu melden, nur Bützen war ihm erlaubt. Dafür übernahm die Godesia... mehr...

10.02.2016 - 19:00

(0)


Stadtverwaltung Meckenheim

Ausflug ins Jugendtheater

Das Mosaik- Kulturhaus Meckenheim organisiert einen Ausflug für Kinder von acht bis dreizehn Jahren

Meckenheim. Am Samstag, 27. Februar, veranstaltet die städtische Einrichtung Mosaik-Kulturhaus Meckenheim einen Ausflug ins Jugendtheater Bonn für Kinder von acht bis dreizehn Jahren. Auf dem Programm steht das Stück „Mio mein Mio“ von Astrid Lindgren. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Mosaik, Siebengebirgsring 2. Die Rückkehr wird gegen 17.30 Uhr sein. Jedes Kind sollte etwas zu Essen und Trinken mitnehmen. Die Anmeldezahl ist begrenzt. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es im Mosaik-Kulturhaus Meckenheim, Telefon (0 22 25) 70 89 753 oder unter jennifer.berger@mosaik-kulturhaus.de. mehr...

10.02.2016 - 18:58

BLICK aktuell TV

BLICK aktuell TV: Veilchendienstagszug in Mendig

BLICK aktuell TV: Veilchendienstagszug in Mendig

Mendig. Weit über 50 Zugnummern stark , schlängelte sich der närrische Lindwurm von Obermendig hinunter nach Niedermendig. Für die Jecken am Straßenrand gab es neben viel Kamelle auch eine Vielzahl an tollen Kostümen zu bestaunen. Nach einem gelungenen und durchweg trockenen Start forderte das Wetter die Narren heraus. Regen und starke Windböen setzten den bunt kostümierten ein wenig zu, die sich dadurch keineswegs beeindrucken ließen. mehr...

10.02.2016 - 18:00

(0)


Kulturlant e.V. – Kulturverein Grafschaft

Helmut Hattler und sein Lieblingsprojekt

Im Rahmen der „Live Cuts II“-Tour gastiert der „Kraan-Gründer“ in Lantershofen

Helmut Hattler und sein Lieblingsprojekt

Lantershofen. Neben seiner Arbeit mit KRAAN, TAB TWO und SIYOU’n’HELL fokussiert Helmut Hattler nun seit über zehn Jahren seine ganze Erfahrung und Leidenschaft auf sein Lieblingsprojekt HATTLER. Live wird das Repertoire der international erfolgreichen HATTLER-Alben („No Eats Yes“, „Mallberry Moon“, „Bass Cuts“, „The Big Flow“, „Gotham City Beach Club Suite“ und „The Kite“) von einer Band umgesetzt, die den Spagat „spielend“ schafft, modernste Elektronik, handgemachte instrumentale Virtuosität und eine großartige Stimme zu einer organischen Einheit zu verbinden. Den Konzertbesucher erwartet eine unnachahmliche Melange... mehr...

Lesetipps
GelesenBewertet