Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK

- Anzeige - ROFU-Filiale Mülheim-Kärlich ist umgezogen!

Über 10.000 verschiedene Spielwaren - für Jung und Alt

Über 10.000 verschiedene
Spielwaren - für Jung und Alt

Die Rofu Filiale an ihrem neuen Standort in der Industriestraße 23 in Mülheim-Kärlich. Foto: WAMFO.DE

09.11.2015 - 10:17

Mülheim-Kärlich. Seit der vergangenen Woche ist die Rofu Filiale im Mülheim-Kärlicher Industriegebiet umgezogen. Ab sofort ist diese Filiale in der Industriestraße 23 im ehemaligen FRICK-Gebäude zu finden.


Über 10.000 verschiedene Spielwaren: Große Marken – Kleine Preise!


Bei ROFU finden sie alle bekannten Marken wie Lego, Playmobil, Mattel, Barbie, Fisher Price, Hasbro, Schmidt Spiele, Ravensburger, Hauck, Chicco, Simba, Smoby, MB, Zapf, Wader, Bruder usw.

Unter der Hausmarke BESTTOY bietet ROFU zahlreiche Eigenimporte zu überraschend günstigen Preisen. ROFU führt nur geprüfte Qualität und zertifizierte Sicherheit.

Bei ROFU gibt’s alles, was Spaß macht – für jung und alt.

Spielen fördert die Kreativität, das Sozialverhalten, die Lernfähigkeit und ist somit ein wichtiges Stück Lebensqualität. In jedem ROFU findet man u. a. pädagogisch sinnvolle Spielwaren für die Kleinsten, Jungen- und Mädchenspielzeug, eine tolle Mal- und Bastelabteilung, Kinderbücher, Puzzle, Spiele, Lerncomputer, Musikinstrumente, jede Menge Spielspaß für drinnen und draußen und vieles mehr.

„Und weil wir wollen, dass noch richtig gespielt wird, werden Sie bei uns keine gewaltverherrlichenden Computerspiele finden“ so Geschäftsführer Eberhard Fuchs.

Tolle Fahrt voraus!

In der Fahrzeugabteilung präsentiert sich alles, vom Rutscherauto über Dreiräder, Roller, Fahrräder, Kettcars und andere Trettautos bis hin zu den anspruchsvollen Elektrofahrzeugen.

Die Fahrzeuge sind in der Regel sofort fahrbereit. Das heißt: lästiges Aufbauen oder komplizierte Montage entfallen – damit der Fahrspaß gleich „ungebremst“ beginnen kann.

Das Geheimnis des Erfolges: ROFU – die wissen was gespielt wird!

Geschäftsführung: „Unser Grundprinzip ist, dass sich jeder Kunde bei ROFU mit Spielwaren zu günstigsten Preisen versorgen kann. Wir halten nichts von Lockvogelangeboten, die nur ein paar Artikel betreffen und nur ein paar Tage gültig sind. Als Spielwarenmarkt sind wir natürlich auf Selbstbedienung eingestellt. Bei Kundenfragen hilft unser Personal dennoch gerne weiter. Auch der Service hat bei uns einen hohen Stellenwert. So werden Kundenwünsche und Sonderbestellungen so weit wie möglich von uns erfüllt. Und wenn mal was kaputt geht, werden die „Kleinen Wehwehchen“ zum Selbstkostenpreis in unserer Serviceabteilung „kuriert“. Wir möchten, dass sich der Kunde, auch wenn es drauf ankommt, bei uns gut aufgehoben fühlt.“

Das ROFU-Team aus Mülheim-Kärlich freut sich auf ihren Besuch in den neuen Räumlichkeiten!

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.


Weitere Artikel

Flüchtlingsnetzwerk lädt ein

Integrationsveranstaltung

Ahrweiler. Zu einer Integrationsveranstaltung gemeinsam mit Arian Arifi, dem Flüchtlingsnetzwerk Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. und verbundener Spendensammlung lädt das Flüchtlingsnetzwerk am 11. Februar in die Zehntscheuer in Ahrweiler, ab 14:30 Uhr ein. Für Kaffee, Tee und Gebäck ist gesorgt, Anmeldungen unter Tel. (0 1 76) 22 33 98 30 oder per E-mail Arian-Arifi-AW@t-online.de mehr...

Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

Info-Abend: Lokale Entwicklungs- und Aufwertungsprojekte

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler lädt gemeinsam mit der IHK Koblenz alle Eigentümer von Immobilien im zentralen Versorgungsbereich der Kreisstadt zu einer weiteren Informationsveranstaltung mit Diskussion ein. Das Treffen findet am Donnerstag, 9. Februar, um 19 Uhr im Rathaus, Hauptstraße 116, Sitzungssaal II, statt. Die Veranstaltung knüpft an den Informationsabend im Oktober... mehr...

JUZ „Zweite Heimat“

Überraschungskino

Höhr-Grenzhausen. Am Mittwoch, 25. Januar findet im JUZ „Zweite Heimat“ um 17 Uhr das „Überraschungskino“ statt. mehr...

Vortrag, Lesung und Gedächtnisausstellung in der ehemaligen Synagoge in Ahrweiler

Ein vielfältiges, beeindruckendes Werk

Ahrweiler. Mit einer Ausstellung, die über mehrere Wochen in einer Ahrweiler Verlagsniederlassung zu sehen war, hatte die Are-Gilde Johannes Friedrich Luxem gedacht. Als leuchtender Schlusspunkt dieser Würdigung ihres Ehrenmitglieds, das lange Zeit als Vorstandsmitglied und Vize-Präsident wirkte, richtete die Gilde ihm nun in der ehemaligen Synagoge einen Abend mit Vortrag, Lesung und Bilderpräsentation aus, den rund 120 Gäste wahrnahmen. mehr...

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat

Familienfackelwanderung

Höhr-Grenzhausen. Nach Einbruch der Dämmerung werden wir die Fackeln anzünden und wir begeben uns auf eine Wanderung durch den winterlichen Wald. Sicher an Papas oder Mamas Hand können nicht nur die Kinder im Schein des Feuers den Wald in einem ganz anderen, spannenden Licht erleben. Fackeln sowie ein kleiner Imbiss mit warmen Getränken und Keksen werden gestellt. mehr...

Weitere Artikel

Generationswechsel beim RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler

Marc Wurms ist neuer Vorsitzender

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Vorsitzender Harald Liersch konnte am Sonntag 60 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler begrüßen. In seinem Bericht über das vergangene Jahr konnte er viel Positives über die zwei Großveranstaltungen (Osterrennen und Radtouristik „Lust und Genuss im Ahrtal“) berichten. Das war nur möglich durch die Unterstützung der vielen Sponsoren... mehr...

Pfarreiengemeinschaft

Valentinsaktion

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nicht nur der Karneval steht vor der Tür, sondern auch der Valentinstag. Und da hat die Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler in den letzten drei Jahren gute Erfahrungen gemacht, mit einer Aktion, die in Wien schon lange Tradition hat: vor den Geschäften und in den Fußgängerzonen der Stadt werden „Liebesbriefe von Gott“ verteilt. Schön gestaltete rote Briefe, mit einem Text. mehr...

Traktorfreunde Kannenbäckerland e.V.

Erfolgreiche Weihnachtsbaumsammlung

Nun hat es endlich geklappt. Nachdem am 14. Januar die Weihnachtsbaumsammlung in Hillscheid wegen Schnee- und Eisglätte nicht stattfinden konnte, waren die Baumsammler nun am 21.1. unterwegs. Mit drei Fahrzeugen (2 Massey Ferguson Traktoren mit Hänger und ein Mercedes Benz LKW) konnten die Traktorfreunde bei strahlendem Sonnenschein wieder ein sehr stattliche Summe an Spenden einsammeln. 859,90 Euro werden in den nächsten Tagen an die Herzenssache vom SWR überwiesen. mehr...

Service
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet