-Anzeige- Schöne Preise für die kleinen Gärtner

Ein Kinderfest bei Moses

Die Verkehrswacht Kreis Ahrweiler lud zur Malaktion „Kids on Tour“ ein

20.03.2017 - 14:22

Am vergangenen Freitag und Samstag hatte das Kaufhaus Moses seine kleinen Kunden zu einem kurzweiligen Kinderfest eingeladen. Unterhaltsame Aktionen wie Kinderschminken und Dosenwerfen standen ebenso auf dem Programm wie eine Präsentation der Verkehrswacht des Kreises Ahrweiler, die unter dem Motto „Kids on tou“ stand und bei der es um das Thema Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr ging. Gewinnen konnten die Kinder bei diesem Fest natürlich auch etwas. Die Kinder, die bei einer Pflanzaktion Glück hatten, wurden mit Preisen bedacht. Die drei Sieger konnten ein nagelneues Marken-Outfit mit nach Hause nehmen.

Bad Neuenahr. Das Kaufhaus Moses hatte wieder zu seinem beliebten Kinderfest eingeladen und viele Kinder und Eltern kamen.

„Auch für unseren ganz kleinen Kunden möchten wir das Einkaufen zu einem Erlebnis machen“, betonte Melanie Lehmann, die Teamleiterin der Kinderabteilung.

Deshalb lädt man zweimal im Jahr zu einem Kinderfest ein. „Wir versuchen immer, mit unterhaltsamen und spaßigen Aktionen pädagogische Akzente zu setzen“, erklärte sie dem Blick aktuell. So stand das jetzige Fest ganz im Zeichen des Frühlings,und der Verkehrssicherheit für Kinder.

Bei einem Gewinnspiel unter dem Motto „Kleine Gärtner gesucht“ konnten die Kinder, zeigen, ob sie das Glück auf ihrer Seite haben. Die Kinder wurden dazu eingeladen, Krokuszwiebeln in einen Topf zu pflanzen und ihren Krokus regelmäßig zu gießen. Beim Aufblühen der Krokusse war deren Farbe entscheidend.

Die drei jungen Gärtner, aus deren Blumenzwiebel ein lila Krokus entstand, waren die Gewinner dieser originellen Frühlingsaktion. Jeder erhielt als Preis ein Kleidungsstück eines Markenherstellers. Den glücklichen Kindern und Eltern übergab Melanie Lehmann die Preise, die sie sich selbst aussuchen konnten. Gewonnen hatten Amelie Marschall, Sofia Aceve Do Busch und Mareike Hilberath.

Aber auch die Kinder, die weiße oder gelbe Krokusse zum Blühen gebracht hatten, wurden mit Preisen bedacht. Sie erhielten Gutscheine und Trostpreis. Für Spaß sorgten bei dem Fest ein Glücksrad und das Dosenwerfen.

Bei diesen Aktionen, zu dem auch das Kinderschminken gehörte, arbeitete die Kinderabteilung von Moses mit dem Mehrgenerationenhaus in Bad Neuenahr zusammen.

Bei der großen Malaktion „Kids on tour“ war die Verkehrswacht des Kreises Ahrweiler der Kooperationspartner.

Die Mobilitätsberaterin Cornelia Brodeßer nutzte die Gelegenheit, um den Kindern spielerisch nützliche Verhaltensregeln für den Straßenverkehr zu vermitteln und die Kinder und Eltern über sichere Wege zur Schule aufzuklären.

Auch für Eltern und Großeltern gab es an diesem Tag am Stand der Verkehrswacht einiges zu entdecken. So konnte die Erwachsen dort ihre Reaktionsgeschwindigkeit bei einer simulierten spontanen Bremsung an einem Testgerät auszuprobieren.

„Wir wollen hier Eltern und Kinder für das Thema Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr sensibilisieren“, betonte Cornelia Brodeßer.

Neben all den Aktionen hatte man bei Moses auch an einen kleinen Imbiss für die jüngsten Kunden des Kaufhauses gedacht.

Popcorn und Hot Dogs fanden bei den Kids großen Anklang.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
 
Weitere Artikel

Mädchen besuchten am Girls’Day das Westnetz-Ausbildungszentrum in Saffig

Zum Lötkolben gegriffen

Saffig. Der innogy-Verteilnetzbetreiber Westnetz in Saffig öffnete vor Kurzem seine Türen für neun junge Mädchen ab der fünften Klasse. mehr...

Fußgänger- und Radfahrerbrücke in Rech wurde „eingehoben“

Brücke sorgt weiter für Verdruss

Rech. Die Fußgänger- und Fahrradbrücke am „Recher Herrenberg“ ist endlich aufgelegt. In der Nacht vom 26. auf den 27. April wurde die Edelstahlbrücke auf den Widerlagern installiert. Nach der Vorgeschichte zeichnete sich jedoch neuer Ärger bereits ab. Insbesondere der Eigentümer des historische Bahnhofsgebäudes hat für die Bauausführung kein Verständnis und ist sauer über diesen Schildbürgerstreich. mehr...

Ortsgemeinde Urbach

Freibadinfos

Puderbach. Viele Arbeiten wurden schon erledigt, manches ist noch zu tun. Die Freunde des Bades sind deshalb zu zwei weiteren Arbeitseinsätzen eingeladen: Es wird sich am 6. und am 13. Mai jeweils um 9 Uhr getroffen. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass unser „Strandbad“ zur Saison ein einladendes Bild hat. Saisonstart ist für den 15. Mai geplant. Voraussetzung ist die geeignete Witterung, mehr...

Weitere Artikel

Waldökostation des Umweltamtes Koblenz veranstaltet Workshop

Naturfotografie im Stadtwald

Koblenz. Am Freitag, 5. Mai lädt die Waldökostation des Umweltamtes interessierte Hobbyfotografen zu einem Workshop zur Naturfotografie ein. Ausgerüstet mit eigener digitaler Spiegelreflexkamera werden die Teilnehmer Schönheiten aus Flora und Fauna des Stadtwaldes Remstecken im Bild festhalten. Die Ergebnisse werden im Anschluss auf Großleinwand begutachtet und besprochen. Die Teilnehmenden sollten mit der Bedienung ihrer Kamera vertraut sein und dürfen auf viele Tipps und Tricks gespannt sein. mehr...

Kreis-Chorverband lädt zum 25. Schulchöre-Singen

Grundschulchöre treten gemeinsam auf

Kreis Ahrweiler. Das 25. Schulchöre Singen findet am 7. Juni im Konzertsaal des Kurparks Bad Neuenahr statt. Einlass ist ab 15 Uhr, Beginn um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Vor 15 Uhr ist für Besucher und Angehörige kein Einlass möglich, da die „Jungstars“ sich noch einsingen und mit Technik und Bühne vertraut werden wollen. Durch Baumaßnahmen im Konzertsaal ist das Platzangebot leicht eingeschränkt. mehr...

Turngemeinde Oberlahnstein

„run up 2017“

Oberlahnstein. Das Rhein-Lahn-Stadion wurde jüngst wieder zum Läufer-, Walker-, Nordic-Walker-Treff zur jährlichen Lauferöffnung. Den ganzen Winter über hatten die Laufbegeisterten der Turngemeinde Oberlahnstein fleißig im Rhein-Lahn-Stadion trainiert. Bei Wind und Wetter, auch bei Regen, Sturm und Schnee wurden die Runden gedreht. Endlich wurde nun wieder die Frühjahrs- und Sommersaison eröffnet.... mehr...

Weitere Artikel

Thürer Wiesen als Wohlfühlort für Mensch und Tier

In der Ruhe liegt die Kraft

Thür. Dieses Foto eines Graureihers in den Thürer Wiesen erreichte die BLICK aktuell-Redaktion. In dieser ereignisreichen Zeit zeigt sich hier ein Bild der Stille und Gelassenheit. mehr...

Landesversammlung West des Deutschen BundeswehrVerbandes

Die Basis bestimmt den Kurs - „Lahnsteiner mischen mit“

Lahnstein. Trotz Trendwenden bei Personal und Material läuft nicht alles glatt bei der Bundeswehr: Noch immer hakt es bei der Gestaltung von familiengerechten Diensten, der Umsetzung der Soldatenarbeitszeitverordnung, bei Infrastruktur und Beihilfe. Verbesserungen sind oft nur durch Überzeugungskraft und hartnäckige Forderungen zu erreichen. Dazu hat jetzt die Basis der größten Interessensvertretung der Bundeswehr, des Deutschen BundeswehrVerbandes (DBwV) das Wort. mehr...

Informationsveranstaltung zur Belebung der Höhrer Innenstadt

Innenstadt soll aktiv belebt werden

Höhr-Grenzhausen. Jüngst lud Stadtbürgermeister Michael Thiesen zu einem Informationsabend in das Restaurant ‚Moritz Enoteca‘ ein, um mit Bürgermeister Thilo Becker, den Beigeordneten der Stadt sowie einem geladenen Personenkreis von Gewerbetreibenden und Immobilienbesitzern aus der Höhrer Innenstadt zum Thema der Innenstadtbelebung zu diskutieren. Den Leitfaden der Diskussionsrunde bildete ein detaillierter... mehr...

gesucht & gefunden
Kommentare
Dörflinger André:
Betr. Deutsche Sprache: 28.4.17 Ist mir schlicht schleierhaft, wieso man nur von "Reanimation" statt WIEDERBELEBUNG und anderswo auch nur von "Herz-" "Transplantation" statt "Herz-""VERPFLANZUNG" spricht/schreibt ?!? Hat denn die Menschheit sooo wenig Sprachgefühl? , um das nicht selber zu merken? Wer... und weshalb will uns solchen unnötigen Wort-unschatz aufnötigen?
 
Regionale Kompetenzen

 
Service
Lesetipps
GelesenBewertet