Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.03.2019 - Geldautomat in Bad Neuenahr gesprengt
Bad Neuenahr. Kriminaltechniker versuchen die letzten Spuren zu sichern, die vielleicht entscheidende Hinweise zu den Tätern liefern könnten. Zwei Unbekannte haben in den frühen Morgenstunden eine Explosion in einer Bankfiliale in Bad Neuenahr verursacht. Die bislang unbekannten Täter hatten gegen viertel nach fünf einen Geldautomat der Commerzbank gesprengt. Der Bankautomat wurde durch die Detonation völlig zerstört und das Bankgebäude erheblich beschädigt. Die Höhe der Beute ist noch nicht bekannt. Die Polizei teilte mit, die Diebe seien im Anschluss mit einem Motorroller in Richtung Fußgängerzone geflüchtet. Die Polizei hat sofort eine groß angelegte Fahndung eingeleitet und warnt die Bevölkerung vor den noch unbekannten Räubern, da diese bewaffnet sein können. Es werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur Flucht der Täter geben können. Des Weiteren fragt die Polizei, ob jemand im Umkreis abgestellte Fahrzeuge bemerkt hat oder irgendwelche Gegenstände gefunden hat, die den Tätern gehören könnten. Autofahrer werden gebeten keine Anhalter mitzunehmen.
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Wollen Sie dieses Jahr Urlaub in der Region machen?

Ja, klar! Ich habe schon gebucht.
Mich zieht es in die Ferne!
Sehr gern, aber ich weiß noch nicht genau, wann und wo...
Nein, ich fahre lieber an die See.
Hier kenne ich doch bereits jeden Winkel!
Ehrlich gesagt: Weiß nicht.
 
Kommentare
Heinrich Heine:
Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.

Koblenzer Schulen

juergen mueller:
Etwas anderes war von Herrn Roos auch nicht zu erwarten - zumindest öffentlich - als das man mit dem Krisenmanagement u.sogen.Stellschrauben,wenn überhaupt,das macht man dann unter sich aus.