09.12.2020 - Frau fällt bei Spaziergang in tiefes Loch
Mendig. Am Dienstag den 08.12.2020 um 19:18 Uhr wurde die Polizei Mayen zu einem Einsatz nach Mendig gerufen. Zwei Schwestern waren in der Dunkelheit mit ihren Hunden unterwegs gewesen. Auf dem Fußweg von der Ampelkreuzung am Flugplatz, in Richtung der Thürer Wiesen drehte sich eine der Schwestern um und vermisste die Andere. Diese war wie vom Erdboden verschluckt. Bei genauerer Überprüfung fand sie ihre Schwester in einem Loch im Boden wieder.
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Anzeige
 
Kommentare
juergen mueller:
Genau, Herr Gelhardt. Auf solche Pseudo- und sogenannte Gesundheitspolitiker kann man gerne verzichten und sollte sich von vorneherein von deren erlesenen Weisheiten distanzieren....
Helmut Gelhardt:
Herr Rüddel, Ihre Dreistigkeit wird nur noch von Ihrer Inkompetenz übertroffen!...
juergen mueller:
Jahrelang ausdiskutiert, wie das so in Koblenz üblich ist. Dann Toilettencontainer hingestellt - fertig. Alles andere regelt sich dann von selbst. Denkste. Ratlos - Tatenlos. Nicht zu Ende gedacht. Was woanders funktioniert - in Koblenz noch lange nicht. Nie daran gedacht, dass hunderte Zweibeiner...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...