Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.08.2018 - Nature One bei sengender Hitze und blendender Laune
Besser hätte das Wetter auf der der ehemaligen US-Raketenstation Pydna definitiv nicht sein können. Unter dem Motto „all you need to be“ feierten bei teilweise über 35 Grad wieder tausende Besucher bei der 24. Auflage der Nature One in Kastellaun zur Musik von 350 DJs und Live-Acts auf 23 Floors. Die meisten Fans reisten bereits am Donnerstag vor Festivalbeginn in das 100 Hektar große „CampingVillage“. Tausende Hobby-DJs beschallten dort mit ihren Soundanlagen rund um die Uhr die selbst gebauten Dancefloors. Entsprechend gut war also auch die Stimmung auf den Campingplätzen. Viel trinken, tanzen und gut aussehen war dabei die Devise des Wochenendes. Von Deep über Bass und Electro – die musikalische Vielfalt war auch in diesem Jahr groß. Dabei kamen DJ-Stars wie Alle Farben, Paul Van Dyk oder die Ostblockschlampen in den Hunsrück und gaben sich die Plattenteller in die Hand. Am Freitag und Samstag feierten die Besucher bis jeweils bis 6 Uhr morgens durch, um dann teilweise auf dem Campinggelände weiter Party zu machen. Die Nature One war wie immer ein riesen Event.
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Wie feiert ihr zu Hause das Osterfest?

Gemeinsam Eier bemalen oder färben
Das Zuhause mit Osterhasen und Zweigen schmücken
Einen Osterzopf oder Osterlamm backen
Ostereier verstecken und suchen
Osternester basteln
Bei uns wird Ostern nicht gefeiert
 
Kommentare
Ingo:
Ich sehe keinen Deutschen auf dem Foto.... Traurig...…….
Karsten Kocher:
Das ist ein schweres Versäumnis von Jan Bollinger, dem AfD-Kreisvorsitzenden von Neuwied, da er dieses ungebührliche Verhalten seiner AfD-Mitglieder nicht unterbunden hat.
A.Paduch:
Heute sind es nur Plakate....kommen sie an die Macht sind es Gesetzte die ignoriert werden....und danach die, die ihnen nicht passen....dann beginnt die Entsorgung...wie es Gauland schon sagte....
Antje Schulz:
Die AfD, die sich gerne als Opfer aufspielt, macht mal wieder mit Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam. Interessant wäre auch zu erfahren, was Dr. Jan Bollinger, der Kreisvorsitzende der AfD Neuwied, dazu meint. Bollinger ist zugleich auch Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.