Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.01.2015 - Überraschungs-Empfang im Krupp Medienzentrum
Sinzig. Großer Bahnhof gestern im KRUPP Medienzentrum in Sinzig. Der Grund war wahrlich ein ganz besonderer: Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter, Hermann und Peter Krupp, blickten auf 25 Jahre Selbstständigkeit im traditionsreichen Familienbetrieb zurück. Ein Jubiläum, auf das man wirklich stolz sein kann. Das dachten sich auch ihre beiden Ehefrauen, Bärbel und Gerlinde, mit Juniorchefin Susanne Krupp (Tochter von Hermann Krupp) und hatten in geheimer Mission langjährige, treue Wegbegleiter zu einem Überraschungsempfang eingeladen. Da staunten die beiden Jubilare nicht schlecht, als sie sich plötzlich im Kreise vieler Gratulanten wiederfanden, denn selbst hatten sie bis zur letzten Minute nichts von diesem Happening geahnt.
Anzeige
Kommentare
Uwe Klasen:
Windräder töten täglich 5 bis 6 Milliarden Insekten! Eine aktuelle Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) „Interference of Flying Insects and Wind Parks“ vom 30.10. 2018 kommt nun zu dem Ergebnis, dass in den deutschen Windparks, mit ca. 25.000 Windkraftanlagen, etwa 1.200 Tonnen Insekten oder ca. 50 kg an Insekten pro Windkraftanlage und Jahr getötet werden.

Treibt in Plaidt ein Hundehasser sein Unwesen?

Lothar Schmitz:
Habe vor ca. 2 Jahren jemand dort beobachtet, der vergiftete Köder ausgelegt hat. Es handelte sich eine mir bekannte, und keineswegs um eine geistig verwirrte Person. Habe die Polizei benachrichtigt und diesen auch vor Ort die Adresse des Täters genannt. Hatte leider den Eindruck, dass man es bei einem erhobenen Zeigefinger beliess.
Lesetipps
GelesenBewertet