Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 50 von 62 Artikel

Beratungsstelle für ältere, kranke und behinderte Menschen sowie Angehörige

24.01.2020 - 12:13h

Pflegestützpunkt I Neuwied in neuen Räumen

mehr...

Landfrauen Anhausen/Neuwied

24.01.2020 - 12:00h

Landfrauen-Treff

mehr...

Lewentz lobt neuen Sonderpreis für Landeswettbewerb 2020 aus

24.01.2020 - 11:40h

„Unser Dorf hat Zukunft“

mehr...

- Anzeige -Lust auf ADAC Truck-Grand-Prix:

24.01.2020 - 09:49h

Ticketabsatz gestiegen – Viele Flächen bereits vermietet

mehr...

Tierische Neuigkeiten aus dem Zoo Neuwied

23.01.2020 - 16:03h

Wunschliste der Tiere – ein tierisches Dankeschön

mehr...

Deutsches Rote Kreuz im Kreis Neuwied informiert

23.01.2020 - 14:21h

Blutspenden im Februar

mehr...

Kreisvolkshochschule

23.01.2020 - 10:18h

Fridays for Future

mehr...

Kreisverwaltung Neuwied

23.01.2020 - 08:53h

Einbürgerungsbehörde nicht erreichbar

mehr...

Kinderhilfe Tschernobyl Asbach und Umgebung e. V.

23.01.2020 - 08:16h

Gasteltern für Kinder aus Weißrussland gesucht

mehr...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

23.01.2020 - 20:30h

Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

mehr...

Landestagsabgeordnete Ellen Demuth unterstützt Christian Baldauf

22.01.2020 - 16:52h

Anerkennung von Rentenpunkten für das Ehrenamt

mehr...

Neuwieder Hospizverein - ein Ehrenamt mit Tiefgang

22.01.2020 - 16:46h

Dem Menschen dienen und dem Leben bis zuletzt einen Sinn geben

mehr...

Imkervereine im Kreis Neuwied

22.01.2020 - 16:37h

Imker-Anfängerkurse und Ausflug zum Apisticustag

mehr...

Sparkasse Neuwied erhält auch in anspruchsvollen Zeiten die Verbundenheit zu den Menschen und der Region

22.01.2020 - 16:25h

Positive Bilanz und Blick in die Zukunft

mehr...

Jugendnotmail berät im Netz, wie das Lernen besser klappt

22.01.2020 - 15:44h

Mieses Halbjahreszeugnis? - Jugendnotmail hilft weiter

mehr...

Ferienprogramm des Jugendwerks der AWO Rheinland

22.01.2020 - 15:40h

Action, Fun, Meer - mit dem Ferienprogramm der AWO

mehr...

Landesgartenschau 2026

22.01.2020 - 15:33h

Bewerbungsverfahren ist eröffnet

mehr...

- Anzeige -Reitsportmesse zum elften Mal in Koblenz

22.01.2020 - 14:37h

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf höchstem Niveau

mehr...

-Anzeige-5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

24.01.2020 - 12:00h

„Tabaluga und Lilli“

Koblenz. Nachdem Tabaluga die Vernunft im ersten Teil gefunden hat, begibt er sich nun auf eine weitere phantastische Reise. mehr...

- Anzeige -Kölner Hüttengaudi mit allen Hüttenstars von voXXclub bis Mickie Krause!

22.01.2020 - 09:55h

Aprés-Ski ohne Schnee?! Europas größte Hütte steht in Köln!

mehr...

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Leutesdorf übergibt Spende

21.01.2020 - 15:21h

Stimmungsvolle Klänge erfreuten die Marktbesucher

mehr...

Alice-Salomon-Schule Linz

21.01.2020 - 15:20h

Tag der offenen Tür

mehr...

Freundeskreis Linz-Pornic e.V. feierte auf traditionelle französische Art

21.01.2020 - 15:12h

Königin für einen Tag sein

mehr...

SV Leubsdorf begrüßte 50 Skatspieler

21.01.2020 - 15:11h

8. offenes Skatturnier

mehr...

Möhnenclub Zuckerklümpchen organisieren Kinderkarneval

21.01.2020 - 15:05h

Tänze, Spiele und Zauberei

mehr...

Ausstellungskultur wird an der Alice Salomon Schule fortgesetzt

21.01.2020 - 14:56h

Wanderausstellung „Kinder in Heimen von 1945-1975“

mehr...

Große Linzer KG 1934 e.V.

22.01.2020 - 17:30h

Termine

mehr...

Möhnenclub Zuckerklümpchen

22.01.2020 - 18:30h

Kinderkarneval in Vettelschoss

mehr...

HSG Römerwall

21.01.2020 - 14:10h

Ergebnisse und Termine

mehr...

Der Möhnenclub Zuckerklümpchen lädt ein

21.01.2020 - 14:07h

Große Möhnensitzung

mehr...

Pfarreiengemeinschaft Linz/Rh.

21.01.2020 - 18:30h

Von der Mosel an den Rhein

mehr...

HSG Römerwall, erste Herrenmannschaft

21.01.2020 - 14:01h

Gute Leistung reicht nicht für Zählbares

mehr...

Eifelverein OG Linz e.V.

21.01.2020 - 20:30h

Wanderung und Stammtisch

mehr...

Möhnenverein Ohlenberg

21.01.2020 - 13:57h

Kinderkarneval

mehr...

Erpeler Null-Uhr-Kapell reicht Spenden weiter

21.01.2020 - 13:56h

Zum Dank gab es „Trompetenöl“

mehr...

Spende an die Linzer Tafel

21.01.2020 - 13:51h

Konzert erleichtert Arbeit

mehr...

Grundschule am Blauen See Vettelschoß

21.01.2020 - 18:30h

Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen

mehr...

SV Unkel, Abteilung Badminton

21.01.2020 - 13:48h

Mit einem Arbeitssieg zur Tabellenführung

mehr...

SV Rot-Weiß Rheinbreitbach – Abteilung Badminton

21.01.2020 - 13:47h

Traditionelle Wanderung

mehr...

CDU Ockenfels lädt ein

21.01.2020 - 13:47h

Bürgergespräch

mehr...

„Conjäckelche“ St. Katharinen

22.01.2020 - 18:00h

Möhnensitzung

mehr...

Erstmals wird wieder eine Prunksitzung in Rheinbreitbach gefeiert

21.01.2020 - 13:40h

Die Messlatte liegt hoch!

mehr...

Junge Union der VG Unkel

22.01.2020 - 17:30h

Neujahrsbrunch

mehr...

Dienstags-Club Orsberg übergibt Spenden

21.01.2020 - 13:31h

In geselliger Runde Gutes tun

mehr...

Pressekonferenz macht das Programm und die Umgestaltung des Willy-Brandt-Forums klar

21.01.2020 - 13:28h

Die Zukunft ist finanziell gesichert

mehr...

Möhnen-Club Erpel 1935 e.V.

21.01.2020 - 13:29h

Möhnensitzung

mehr...

Ehrenamtspreis der CDU in der Verbandsgemeinde Unkel

22.01.2020 - 07:30h

Vorschläge erbeten

mehr...

SV Rheinbreitbach, Abteilung Tischtennis

21.01.2020 - 13:23h

Erfolge im Pokal und in der Meisterschaft

mehr...

0 - 50 von 62 Artikel
Umfrage

In welche Rolle im Karneval würden Sie gerne schlüpfen?

Prinz/Prinzessin
Page
Mundschenk
Jungfrau
Bauer
Hofnarr
garkeine
aktuelle Beilagen
 
Kommentare

Nitrat im Grundwasser

juergen mueller:
Pressemitteilung 22.01.2020 - Bereits im November 2019 wurden in einer einzigen Probe von Blütenpollen eines "Ingelheimer Bienenvolkes" sage u.schreibe "34 verschiedene Pestizide" festgestellt.Zuständige Ministerien wurden informiert u.um Stellungnahme/Handlung gebeten = 0.Landwirtschaftsminister WISSING/FDP habe seinen Einsatz für "weitere" Zulassungen von Pestiziden angekündigt.Umweltministerin HÖFKEN/GRÜNE "schweigt" - Mainzer Staatskanzlei/Ministerpräsidentin DREYER = KEINE Stellungnahme. KLÖCKNER plädiert für eine intensivere, chemiegestützte Landwirtschaft !!! Das Lügengebilde POLITIK stabilisiert sich weiter, ausgerichtet auf das Profitinteresse der Agrarindustrie,von dem wiederum die Politik profitiert, in dem sie offen zu ihrer Abhängigkeit steht.Und diese beschwert sich dann noch über mangelnden Respekt aus der Bevölkerung gegenüber jenen "Die Verantwortung übernehmen". Meine Frau fragte mich eben:"Wie war dein Tag"? Antwort:"Kotztüten sind alle"!
juergen mueller:
Frau Demut unterscheidet sich in nichts von anderen Politikern.Lügen,Täuschen,Tarnen.In den letzten 30 Jahren ist trotz der negativen Kenntnislage NICHTS passiert.Trotz freiwilliger Maßnahmen liegen die Nitratkonzentrationen nach wie vor weit über dem zulässigen Grenzwert.Unstrittig ist,dass die Nitrateinträge aus diffusen Quellen stammen = häufigste Ursache:"Landwirtschaftliche Flächennutzung" = Mineraldünger/Gülle aus Mastställen/Biogasanlagen.Ein ganzheitliches Verursacherprinzip betrachten?Sie reden Müll Frau Demut.Frau Klöckner ebenso mit ihrer Spezialisierung u.Intensivierung der Landwirtschaft.damit ist zu befürchten,dass die Akzeptanz von freiwilligen Maßnahmen sich rückläufig entwickelt (Frau Demut sollte sich einmal in der Landwirtschaft umhören,Nachdenken bevor sie redet). .In einigen Regionen ist das natürliche Abbauvermögen bereits vollständig erschöpft.Die Umsetzung rechtlicher Vorgaben ist vom politischen Willen abhängig u.der führt seit Jahrzehnten einen Dauerschlaf.
Helmut Gelhardt:
Frau Demut wirft hier Nebelkerzen! Die EU-Forderungen sind richtig und müssen zum Schutz der Menschen erfüllt werden! Unterstützen Sie die Landwirte (konventionelle und biologische Landwirtschaft) lieber gegen die unsinnigen Freihandelsabkommen wie zuletzt JEFTA (EU mit Japan) und das Mercosur-Freihandelsabkommen (EU mit Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay, Venezuela). Diese Freihandelsabkommen schädigen in der EU und den sog. Partnerländern extrem die Umwelt (z.B. Abholzung von Regenwald für noch mehr Massentierhaltung) und beeinträchtigen extrem die finanzielle Wettbewerbsfähigkeit im real existierenden Neoliberalismus (marktextremistischer Kapitalismus) aller Landwirte, die NICHT der Agrarindustrie zuzurechnen sind. Diese Landwirte sind Spielball der Agrarindustrie hier wie dort!Wer die Freihandelsabkommen befürwortet, opfert die Landwirte außerhalb der Agrarindustrie gerade den ungezügelten Profitinteressen dieser Agrarindustrie und er/sie opfert die Umwelt dem Mammon! 'C'
Wally Karl:
"Zum Thema St. Elisabeth Krankenhaus „haben wir uns bisher – ebenso wie CDU und Grüne – mit Stellungnahmen, Beschuldigungen, Ausmachen von Verantwortlichen bewusst zurückgehalten“ Genau, man kennt sich, man hilft sich. Wozu fragt man sich, sollen Bürger verschiedene Parteien wählen, wenn doch alle einer Meinung sind. Wo bleibt die gesunde Opposition? Wird so die viel beschworene Demokratie praktiziert? Im Grunde ist es die Kapitulation vor dem Machbaren. Das haben sich die Mayener Bürger nicht verdient.
Karsten Kocher:
Frau oder Herr Wally Karl, wenn man sich den bisherigen politischen Aktionismus des rheinland-pfälzischen AfD-Landesvorsitzenden Michael Frisch, auch aus seiner Zeit vor der AfD, genauer ansieht, dann paßt die Einstufung christlich-radikal schon. Und wenn man sich die aktuellen Beiträge des Vereins DEMOS e.V. zu den Herren Schäfer und Salka von der AfD Westerwald anschaut, dann zeigt es deutlich, wie stark sich das extrem rechte Gedankengut im AfD-Kreisverband Westerwald schon festgesetzt hat.
Wally Karl:
Die unqualifizierte Einstufung von AfD - Politikern als rechtsradikal ist einigen Kommentatoren noch nicht genug. Als Steigerung wird jetzt neu der völlig abstruse Begriff christlich - radikal verwendet, was immer das auch heißen soll. Aus dem Geschichtsverständnis heraus könnte man höchstens die Kreuzritter als christlich - radikal bezeichnen.
Wally Karl:
Für den geneigten Leser entsteht der Eindruck, das Patrick Baum sich beruflich mit Hass und Hetze beschäftigt. Nicht anders ist seine ständige einseitige Kommentierung zu erklären und wenn es dann noch um die AfD geht läuft er zur Hochform auf. Hatten wir nicht in dieser Gesellschaft beschlössen uns von Hass und Hetze zu distanzieren um eines friedlichen Zusammenlebens willen?
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.