Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 47 von 47 Artikel

Westerwaldkreis baut Schulsozialarbeit aus

18.01.2020 - 09:55h

Jahr 2020 beginnt mit Verstärkung

mehr...

Kreisverwaltung informiert über Workshopreihe

18.01.2020 - 09:53h

Mehr Glück im Hier und Jetzt

mehr...

„Jugend musiziert“ am Landesmusikgymnasium in Montabaur

18.01.2020 - 09:50h

„Jugend musiziert“ startet in seine 57. Auflage

mehr...

WeKISS gründet Selbsthilfegruppe in Montabaur

18.01.2020 - 09:46h

Selbsthilfegruppe zum Thema Essstörung

mehr...

Sprecherin der CKD-Projektgruppe Besuchsdienste bei Abschied mit Elisabethkreuz geehrt

18.01.2020 - 09:43h

Ehrenamtliche Ära endet nach rund 30 Jahren

mehr...

Der Freundeskreis der Kreismusikschule Westerwald lädt zu einem besonderen Konzert

18.01.2020 - 09:42h

„Romantische Leidenschaft“

mehr...

Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ mit neuer Geschäftsstelle

18.01.2020 - 09:38h

Aktiv zwischen Rhein und Sieg

mehr...

Tierische Neuigkeiten

17.01.2020 - 12:00h

Das Liebesleben der Tiere

mehr...

IHK Koblenz informiert über Ausbildungszahlen 2019

17.01.2020 - 10:25h

Zahl der Ausbildungsverträge weiter auf hohem Niveau

mehr...

-Anzeige-5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

17.01.2020 - 12:00h

„HAVANA NIGHTS“ das karibische Tanz-Musical

mehr...

-Anzeige-3 x 2 Eintrittskarten incl. Blick hinter die Kulissen zu gewinnen

17.01.2020 - 14:00h

Dornröschen: Ein fantastisches Ballettmärchen für Groß und Klein

mehr...

EGC Wirges gewinnt Wojnar’s Cup 2020

16.01.2020 - 12:20h

Ein hochklassiges Endspiel

mehr...

Katholische Fachstelle für Jugendarbeit Westerwald/Rhein-Lahn

17.01.2020 - 12:10h

Lichtblick

mehr...

Verbraucherzentralen warnen vor Lebensmitteln mit dem Inhaltsstoff der Hanfpflanze

16.01.2020 - 12:02h

Cannabidiol: Trend am Rande der Legalität

mehr...

„Gäggische Hähner“ laden ein

17.01.2020 - 11:54h

Fastnachtumzug

mehr...

Ein Angebot für Angehörige von Menschen mit Demenz und Alzheimer

16.01.2020 - 11:39h

Das erste Treffen der Selbsthilfegruppe steht bevor

mehr...

Die Arbeit der Pflegefamilien sollte gewürdigt werden

16.01.2020 - 11:32h

Pflege- und Adoptivkinder feierten Jahresabschlussfest

mehr...

Damit das Fahren mit dem Bus sicherer wird: Jugendliche für die Schulbusbegleitung ausbilden

16.01.2020 - 08:15h

Clever mit dem Bus fahren

mehr...

Neustrukturierung des Justizvollzugs in Rheinland-Pfalz

15.01.2020 - 16:57h

„Wir machen den rheinland-pfälzischen Justizvollzug zukunftssicher!“

mehr...

VDI Mittelrheinischer Bezirksverein will Beispielgeber für andere Vereine sein

15.01.2020 - 16:25h

Erste vereinseigene VDI-App informiert auf einen Klick

mehr...

RKK lädt ein zum Möhnentreffen nach Mülheim-Kärlich ein

15.01.2020 - 15:49h

"Gemeinsam feiern"

mehr...

Filmprojekt aus dem Westerwald wird mit internationaler Unterstützung realisiert

15.01.2020 - 14:41h

Westerwald Schauplatz der deutsch- indischen Spielfilmproduktion „Bowing“

mehr...

Junge Union Koblenz-Montabaur startet mit Dreikönigstreffen ins neue Jahrzehnt

15.01.2020 - 14:11h

Wie gewinnt man Wahlen in den 20ern?

mehr...

Sozialgericht Koblenz

15.01.2020 - 13:31h

Öffnungszeiten an Karneval

mehr...

Viel Prominenz beim Neujahrsempfang der FDP

14.01.2020 - 08:32h

Liberale wünschen sich Bürokratie-Abbau

mehr...

Rück- und Ausblick: Regionaler Arbeitsmarkt zeigt sich stabil

13.01.2020 - 17:05h

Qualifizieren und früh Orientierung geben

mehr...

KinderTurnsonntag des TV 08 Baumbach lockte

13.01.2020 - 15:43h

Ein Sonntag zum ausgelassenen Turnen und Toben

mehr...

Der WW-Chor Wirges feierte 50. Jubiläum

13.01.2020 - 15:19h

Wie aus einer Bierlaune ein professionelles Ensemble wurde

mehr...

Kirmesgesellschaft Wirges e.V. startet erstes Geschäftsjahr

13.01.2020 - 14:43h

Fünfköpfiger Vorstand mit einschlägiger Kirmes-Erfahrung

mehr...

SPD-Ortsverein Wirges

13.01.2020 - 14:43h

Traditioneller Neujahrsempfang

mehr...

Kreismusikschule lädt ein

14.01.2020 - 19:00h

Aktionstag in Hachenburg

mehr...

Kreismusikschule Westerwald

13.01.2020 - 19:30h

Infotag

mehr...

Galerie H1 – Buch & Kunst

13.01.2020 - 18:30h

Die Erotik der Sixtinischen Madonna

mehr...

Evangelisches Dekanat Westerwald

13.01.2020 - 14:06h

Fluchtursachen und Klimawandel

mehr...

Evangelisches Dekanat Westerwald

13.01.2020 - 13:59h

Ein „bewegter“ Start ins neue Jahr

mehr...

U17-Hallenfußballturnier um den Westerwälder Keramik-Cup

13.01.2020 - 13:42h

Sechs Nationen von drei Kontinenten treten gegeneinander an

mehr...

AG der Betreuungsbehörde / der Betreuungsvereine

14.01.2020 - 19:00h

Jahresprogramm 2020 liegt vor

mehr...

Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe

13.01.2020 - 13:30h

Neue Gruppe in Höhr-Grenzhausen

mehr...

IHK-Geschäftsstelle Montabaur

13.01.2020 - 13:29h

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer auch 2020

mehr...

Lions Club Montabaur Mons-Tabor

13.01.2020 - 13:16h

Einen der Hauptpreise übergeben

mehr...

Betrunkener Autofahrer baut Unfall in Dernbach

13.01.2020 - 12:08h

Nach Unfall Ölspur hinterlassen

Dernbach. Am Sonntag, 12. Januar, gegen 24 Uhr fuhr ein 42-jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Wirges mit seinem Pkw in der Hilchenstraße in Dernbach über eine Bodenerhebung und beschädigte sich dabei seinen Pkw. Aufgrund der Beschädigung hinterließ er bei der Weiterfahrt eine größere Ölspur. Der Fahrzeugführer wies bei einer Kontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Montabaur Atemalkoholgeruch auf. Ein anschließender Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,64 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde hierauf eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein wurde beschlagnahmt. mehr...

Riesige Welle der Hilfsbereitschaft für das von Schließung bedrohte Tierheim in Ransbach-Baumbach

13.01.2020 - 11:29h

Tierschützer geben nicht auf

mehr...

- Anzeige -Dr. med. Peter Flies leitet die Innere Medizin in Selters

13.01.2020 - 10:55h

Neuer Chefarzt im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

mehr...

Dritter landesweiter Chorkongress im Landesmusikgymnasium Montabaur am 25. und 26. Januar

13.01.2020 - 09:28h

Von der Gregorianik zur Popkultur

mehr...

-Anzeige-5x 2 Logenkarten zu gewinnen

13.01.2020 - 09:09h

Viva Colonia feiert kölsches Jubiläum

mehr...

„Unser Dorf hat Zukunft“

13.01.2020 - 09:04h

Lewentz gibt Startschuss für „Unser Dorf hat Zukunft“

mehr...

0 - 47 von 47 Artikel
Umfrage

In welche Rolle im Karneval würden Sie gerne schlüpfen?

Prinz/Prinzessin
Page
Mundschenk
Jungfrau
Bauer
Hofnarr
garkeine
aktuelle Beilagen
 
Kommentare

Nitrat im Grundwasser

juergen mueller:
Pressemitteilung 22.01.2020 - Bereits im November 2019 wurden in einer einzigen Probe von Blütenpollen eines "Ingelheimer Bienenvolkes" sage u.schreibe "34 verschiedene Pestizide" festgestellt.Zuständige Ministerien wurden informiert u.um Stellungnahme/Handlung gebeten = 0.Landwirtschaftsminister WISSING/FDP habe seinen Einsatz für "weitere" Zulassungen von Pestiziden angekündigt.Umweltministerin HÖFKEN/GRÜNE "schweigt" - Mainzer Staatskanzlei/Ministerpräsidentin DREYER = KEINE Stellungnahme. KLÖCKNER plädiert für eine intensivere, chemiegestützte Landwirtschaft !!! Das Lügengebilde POLITIK stabilisiert sich weiter, ausgerichtet auf das Profitinteresse der Agrarindustrie,von dem wiederum die Politik profitiert, in dem sie offen zu ihrer Abhängigkeit steht.Und diese beschwert sich dann noch über mangelnden Respekt aus der Bevölkerung gegenüber jenen "Die Verantwortung übernehmen". Meine Frau fragte mich eben:"Wie war dein Tag"? Antwort:"Kotztüten sind alle"!
juergen mueller:
Frau Demut unterscheidet sich in nichts von anderen Politikern.Lügen,Täuschen,Tarnen.In den letzten 30 Jahren ist trotz der negativen Kenntnislage NICHTS passiert.Trotz freiwilliger Maßnahmen liegen die Nitratkonzentrationen nach wie vor weit über dem zulässigen Grenzwert.Unstrittig ist,dass die Nitrateinträge aus diffusen Quellen stammen = häufigste Ursache:"Landwirtschaftliche Flächennutzung" = Mineraldünger/Gülle aus Mastställen/Biogasanlagen.Ein ganzheitliches Verursacherprinzip betrachten?Sie reden Müll Frau Demut.Frau Klöckner ebenso mit ihrer Spezialisierung u.Intensivierung der Landwirtschaft.damit ist zu befürchten,dass die Akzeptanz von freiwilligen Maßnahmen sich rückläufig entwickelt (Frau Demut sollte sich einmal in der Landwirtschaft umhören,Nachdenken bevor sie redet). .In einigen Regionen ist das natürliche Abbauvermögen bereits vollständig erschöpft.Die Umsetzung rechtlicher Vorgaben ist vom politischen Willen abhängig u.der führt seit Jahrzehnten einen Dauerschlaf.
Helmut Gelhardt:
Frau Demut wirft hier Nebelkerzen! Die EU-Forderungen sind richtig und müssen zum Schutz der Menschen erfüllt werden! Unterstützen Sie die Landwirte (konventionelle und biologische Landwirtschaft) lieber gegen die unsinnigen Freihandelsabkommen wie zuletzt JEFTA (EU mit Japan) und das Mercosur-Freihandelsabkommen (EU mit Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay, Venezuela). Diese Freihandelsabkommen schädigen in der EU und den sog. Partnerländern extrem die Umwelt (z.B. Abholzung von Regenwald für noch mehr Massentierhaltung) und beeinträchtigen extrem die finanzielle Wettbewerbsfähigkeit im real existierenden Neoliberalismus (marktextremistischer Kapitalismus) aller Landwirte, die NICHT der Agrarindustrie zuzurechnen sind. Diese Landwirte sind Spielball der Agrarindustrie hier wie dort!Wer die Freihandelsabkommen befürwortet, opfert die Landwirte außerhalb der Agrarindustrie gerade den ungezügelten Profitinteressen dieser Agrarindustrie und er/sie opfert die Umwelt dem Mammon! 'C'
Wally Karl:
"Zum Thema St. Elisabeth Krankenhaus „haben wir uns bisher – ebenso wie CDU und Grüne – mit Stellungnahmen, Beschuldigungen, Ausmachen von Verantwortlichen bewusst zurückgehalten“ Genau, man kennt sich, man hilft sich. Wozu fragt man sich, sollen Bürger verschiedene Parteien wählen, wenn doch alle einer Meinung sind. Wo bleibt die gesunde Opposition? Wird so die viel beschworene Demokratie praktiziert? Im Grunde ist es die Kapitulation vor dem Machbaren. Das haben sich die Mayener Bürger nicht verdient.
Karsten Kocher:
Frau oder Herr Wally Karl, wenn man sich den bisherigen politischen Aktionismus des rheinland-pfälzischen AfD-Landesvorsitzenden Michael Frisch, auch aus seiner Zeit vor der AfD, genauer ansieht, dann paßt die Einstufung christlich-radikal schon. Und wenn man sich die aktuellen Beiträge des Vereins DEMOS e.V. zu den Herren Schäfer und Salka von der AfD Westerwald anschaut, dann zeigt es deutlich, wie stark sich das extrem rechte Gedankengut im AfD-Kreisverband Westerwald schon festgesetzt hat.
Wally Karl:
Die unqualifizierte Einstufung von AfD - Politikern als rechtsradikal ist einigen Kommentatoren noch nicht genug. Als Steigerung wird jetzt neu der völlig abstruse Begriff christlich - radikal verwendet, was immer das auch heißen soll. Aus dem Geschichtsverständnis heraus könnte man höchstens die Kreuzritter als christlich - radikal bezeichnen.
Wally Karl:
Für den geneigten Leser entsteht der Eindruck, das Patrick Baum sich beruflich mit Hass und Hetze beschäftigt. Nicht anders ist seine ständige einseitige Kommentierung zu erklären und wenn es dann noch um die AfD geht läuft er zur Hochform auf. Hatten wir nicht in dieser Gesellschaft beschlössen uns von Hass und Hetze zu distanzieren um eines friedlichen Zusammenlebens willen?
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.