Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
50 - 100 von 1109 Artikel

Jahreshauptversammlung der KG 1904 St. Sebastian e.V.

15.02.2020 - 08:16h

Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt

mehr...

Schutz vor Alkoholmissbrauch Jugendlicher

14.02.2020 - 16:42h

Was Testkäufe und Jugendschutzkontrollen in Koblenz bewirken

mehr...

HMCV Hausten-Morswiesen startete närrische Saison

14.02.2020 - 16:12h

Kappensitzung war ein voller Erfolg

mehr...

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

14.02.2020 - 15:57h

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

mehr...

-Anzeige- 3 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

14.02.2020 - 12:00h

„Ham & Egg“ – die neue Show

mehr...

Stadtverwaltung Neuwied lädt ein zum Schokoladenfestival

14.02.2020 - 15:54h

Schokoladige Backrezepte gesucht

mehr...

Seniorenzentrum der AWO Pflege & Senioren gGmbH „Haus Kettig“

14.02.2020 - 15:47h

Besuch der Närrische Herrscher war besonderer Höhepunkt

mehr...

Club Latino Vivo e.V. spendet 8.000 Euro an soziales Projekt in Kolumbien

14.02.2020 - 15:39h

Prothesen für Kinder

mehr...

Hochschulinformationstag lockte rund 1.500 Schülerinnen und Schüler an den RheinMoselCampus

14.02.2020 - 15:36h

Duales Studium als Schwerpunkt

mehr...

Ausstellungseröffnung im Arp Museum Bahnhof Rolandseck

14.02.2020 - 15:36h

Total surreal: Dalí, Arp und Burgert zum AufDADAtakt

mehr...

Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Mayen-Koblenz e.V.

14.02.2020 - 15:33h

Wochenendsprechstunde mit Voranmeldung

mehr...

LandFrauen Mayen-Koblenz feiern LandFrauentag mit dem SWR4

14.02.2020 - 15:28h

„Gestern jung und morgen schön“

mehr...

Kath. Kirchengemeinde Rheinbreitbach

14.02.2020 - 15:26h

Vortragsreihe

mehr...

Ortsgemeinde Plaidt

14.02.2020 - 15:14h

Sprechstunde

mehr...

Ortsgemeinde Plaidt

14.02.2020 - 15:11h

Öffnungszeiten Gemeindebüro

mehr...

- Anzeige - Ausgelassen fröhliche Übergabe im Logistikzentrum bei Griesson – de Beukelaer

14.02.2020 - 15:08h

Palettenweise Wurfgebäck für das Koblenzer Tollitätenpaar

mehr...

Ortsgemeinde Plaidt

14.02.2020 - 15:02h

EDV-Systemarbeiten

mehr...

Ortsgemeinde Nickenich

14.02.2020 - 14:55h

Nächstes Treffen des Rentnerstammtisches

mehr...

Koblenzer Stadtentscheid des 61. Vorlesewettbewerbes

14.02.2020 - 14:49h

Jonathan Werle ist der Sieger

mehr...

Wenn Gedanken sich verlieren, bleiben Sinne, Düfte, Berührungen

14.02.2020 - 14:47h

Vortragsabend Demenz

mehr...

Ortsgemeinde Kruft

14.02.2020 - 14:38h

Öffnungszeiten Karneval

mehr...

Die Ortsgemeinde Kruft "Seniorenarbeit" lädt ein

14.02.2020 - 14:25h

Aktionen „60 Plus“

mehr...

Verbandsgemeindeverwaltung Pellenz informiert

14.02.2020 - 14:21h

Strecke des Karnevalszuges

mehr...

Imkerverein Goldene Meile

14.02.2020 - 14:17h

Schnupperkurs

mehr...

Vorbereitungen auf den Frühling in Koblenz

14.02.2020 - 14:16h

1000 Ruhebänke werden fit gemacht

mehr...

Bürgerinnen und Bürger hatten für Eigensicherung gesorgt

14.02.2020 - 14:15h

Feuerwehr Pellenz war gut auf Orkan „Sabine“ vorbereitet

mehr...

Schwimmbäder in Koblenz

14.02.2020 - 14:09h

Eingeschränkte Öffnung des Beatusbades

mehr...

Verbandsgemeinde Pellenz

14.02.2020 - 14:09h

Öffnungszeiten Karneval

mehr...

Forum Confluentes in Koblenz

14.02.2020 - 14:08h

Schließung an Schwerdonnerstag und Rosenmontag

mehr...

Verbandsgemeinde Pellenz möchte die Bürgernähe noch weiter verbessern

14.02.2020 - 14:05h

Digitale Verwaltung hat bereits hohen Entwicklungsstand erreicht

mehr...

Neuwieder Marktkirche

14.02.2020 - 13:46h

Afrikanische Weltmusik

mehr...

Kath. Familienbildungsstätte

14.02.2020 - 13:45h

Lesen, Musik und Handarbeiten

mehr...

Ehreninitiative "Ich bin dabei"

14.02.2020 - 13:45h

Reparatur-Café öffnet seine Pforten

mehr...

Neuwieder Geländerverein - Jahreshauptversammlung

14.02.2020 - 13:42h

Treffen der Rentnergemeinschaft

mehr...

Projektgruppe lädt zum nächsten Treffen ein

14.02.2020 - 13:42h

Ehrenamt: „Nähtreff“ im Haus der Familie

mehr...

Stadtwerk Andernach informiert

14.02.2020 - 13:35h

Änderungen im Stadtlinienverkehr an Karneval

mehr...

Blocker Musikanten

14.02.2020 - 13:35h

Letzter Winterworshop

mehr...

Infrastruktur Neuwied - FDP Stadtratsfraktion informiert

14.02.2020 - 13:34h

Stadt soll freies Bauland erfassen

mehr...

HSV- Altherren on Tour

14.02.2020 - 13:32h

Altgediente Kicker besuchen Düsseldorf

mehr...

Verbandsgemeinderat beschloss Ausschreibung und bestimmte Wahltermin

14.02.2020 - 13:30h

Neuer Bürgermeister wird im Mai gewählt

mehr...

Vortrag mit Abendessen

14.02.2020 - 13:29h

Mit 19 am Ende - gibt es noch einen Ausweg

mehr...

Familienbildungsstätte Mayen

14.02.2020 - 13:29h

Repair Café und Computerhilfe

mehr...

Feuerwehr Nachtsheim

14.02.2020 - 13:24h

Da brennt die Tanzfläche

mehr...

Amtsgericht Mayen

14.02.2020 - 13:20h

Geänderte Öffnungszeiten

mehr...

Deutsche ILCO Gruppe Mayen

14.02.2020 - 13:15h

Betroffene tauschen sich aus

mehr...

Aschermittwoch der Künstler

14.02.2020 - 13:13h

„fürchten – sorgen – hoffen“

mehr...

SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte

14.02.2020 - 13:10h

Kein Stellenwert für Kinder

mehr...

Albert-Schweitzer-Realschule

14.02.2020 - 13:10h

„Wir trotzen dem Brexit!“

mehr...

CDU Westerwald lädt ein

14.02.2020 - 13:10h

Politischer Aschermittwoch mit Julia Klöckner

mehr...

B 262 bei Mayen gesperrt

14.02.2020 - 13:10h

Arbeiten der Straßenmeisterei

mehr...

50 - 100 von 1109 Artikel
Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
aktuelle Beilagen
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
@ Chris Wer auf einem E-Bike unterwegs ist, braucht einen Nachweis über seine Fahrbefähigung – je nach maximaler Antriebsleistung entweder die Mofa-Prüfbescheinigung oder die Fahrerlaubnis Klasse AM. E-Bikes gelten rechtlich nicht als Fahrräder, da sie auch ohne Trittleistung fahren können. Für Pedelecs wiederum, die nur beim Treten unterstützen, ist bei einem Antrieb bis maximal 25 km/h kein Führerschein erforderlich. ** Welchen Buchstaben versteht ihr denn nicht ?
Chris_:
Jeder Rennrad Fahrer fährt 30 km/h und mehr und braucht keinen Führerschein. Finde die Einleitung eines Strafverfahrens daher übertrieben. Ne Verwarnung hätte gereicht. Das er betrunken hätte ein Kind anfahren können besagt doch gar nichts. Das kann jeder Radfahrer auch ohne Führerschein.
Gabriele Friedrich:
@A.Kämpflein das ist kein Verbrechen sondern eine Verkehrswidrigkeit und ausserdem hat das etwas mit Verantwortung und Regeln und Gesetzen zu tun. Knöllchen- und fertig ! Ohne Füherschein hat man so ein Ding nicht zu fahren. Unsere Polizei ist unser einziger Schutz bei solchen Leuten, die meinen sie hätten Sonderrechte.Wenn derjenige nun betrunken gewesen wäre und hätte ein Kind angefahren, wäre das Geschrei groß. Und Sie gehen wählen ? Mit so einer Ansicht ? Na Servus !
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] Abschließend war es für die Mayener Sozialdemokraten eine Selbstverständlichkeit, die Aberkennung der „Ehrenbürgerschaft“ von A. Hitler mit zu beschließen [ Zitat Ende ] Herzlichen Glückwunsch an die SPD und die Stadt Mayen. Nach 75 Jahren! hat man einem Mörder und Volksthyrannen die Ehrenbürgerschaft aberkannt. Und wie lange dauert es, bis die Mayener eine Kritik annehmen und einmal drüber nachdenken? Wie lange braucht es denn, eine Stadt kaputt zu machen, Kopfsteinpflaster wie in Kaisers Zeiten durch die gesamte City zu tackern, das sich jeder Gehbehinderte den Hals bricht und sich mit dem Rollator die restlichen Knochen bricht ? Warum ist Mayen immer noch so rückständig? Mayen bietet immer noch keinen Service, keinerlei Kommunikation und keine Einkaufsmöglichkeit für alte Menschen. Sollen wir raus aus der Stadt- wie im Mittelalter ? Flanieren in Mayen? Geht nicht mehr, und was wollt ihr dann mit einem Hotel? Erstmal die Ruinen abreißen und die Eigentümer in die Pflicht
K. Schmidt:
Mit anderen Worten: Die 5 AfD-Stadtratsmitglieder bilden gegenüber den anderen 43 die absolute Mehrheit. Denn so wie sie abstimmen, darf schließlich kein echter Demokrat abstimmen. ergo: Politisches Kasperletheater, allerdümmster Art. Und wiedermal Stärkung einer Partei, die doch angeblich niemand stark haben will.
Helmut Gelhardt:
Wer sich in die Hände der Rechtsreaktionäre, hier der AfD, begibt, kommt politisch in deren Händen um. Das hätte gegolten für die Papaya-Koalition unter der Führung des CDU-Fraktionsvorsitzenden im Neuwieder Stadtrat, Herrn Martin Hahn, der vor dem 'Abwahlverfahren Mang' bewusst in Kauf genommen hat, Bürgermeister Mang, SPD, mit Hilfe der AfD zu stürzen. Und das gilt gleichermaßen jetzt für Herrn Bürgermeister Mang, der es jedenfalls im Ergebnis hingenommen hat, dass seine Abwahl nur mit der Enthaltung der AfD verhindert wurde. Die Schändlichkeit der maß- und zügellosen Treibjagd gegen Mang durch in erster Linie sich christliche Demokraten nennende Personen im Neuwieder Stadtrat bleibt bestehen! Das sich als Bürgermeister Stützen-lassen durch die rechtsreaktionäre AfD ist für Herrn Mang als Sozialdemokrat absolut undenkbar! Es gibt kein richtiges Leben im falschen. Für Herrn Martin Hahn nicht.Und für Herrn Mang nicht. Am Abwahl-Abend hat die AfD obsiegt. Das ist niemals hinnehmbar!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.