Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
50 - 100 von 464 Artikel

SV Blau-Gelb Dernau

26.03.2020 - 16:49h

Der SV Dernau verpflichtet Felix Witthaus

mehr...

Die Kreisverwaltung Ahrweiler informiert

26.03.2020 - 16:47h

Coronavirus: 58 infizierte Personen im Kreis Ahrweiler

mehr...

Guido Ernst , MdL, und Horst Gies ,MdL:

26.03.2020 - 16:25h

Dank an Eltern und Lehrer während der Schulschließung

mehr...

Stadtverwaltung für normalen Publikumsverkehr geschlossen:

26.03.2020 - 16:22h

Zutritt nur noch in absolut notwendigen Fällen

mehr...

Anmeldung von Sperrmüll, Grünschnitt und sonstigen Abfällen

26.03.2020 - 16:02h

Neuwieder Abfallwirtschaft bittet um Zurückhaltung

mehr...

CDU-Grafschaft will vor allem mehr Qualität in den Kindertagesstätten

26.03.2020 - 15:43h

Kita-Gesetz: Einbrüche bei den Personalzuschüssen befürchtet

mehr...

Neue Struktur in Verantwortung der Mayener Ärzteschaft

26.03.2020 - 15:40h

Mayen: Fieberambulanz soll zu „Corona-Ambulanz“ werden

mehr...

Interkommunales Projekt NEILA:

26.03.2020 - 14:49h

Erfolgreicher Austausch von Kommunalpolitikern

mehr...

Die Offiziergemeinschaft Ahrtal hielt ihre Jahreshauptversammlung ab

26.03.2020 - 14:44h

Kontinuität bei der Offiziergemeinschaft

mehr...

Postsportverein Remagen geht neue Wege

26.03.2020 - 14:35h

Neues Online-Sportangebot

mehr...

St. Laurentius Kirche in Ahrweiler

26.03.2020 - 14:26h

Neue Homepage

mehr...

Augustinum Seniorenresidenz Bad Neuenahr

26.03.2020 - 14:21h

Corona-Vorsorge: Kein Zugang für Besucher

mehr...

Projekt Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten

26.03.2020 - 14:16h

„Zu Hause bleiben und Geschichten schreiben“

mehr...

Die Mitglieder der Grafschafter Feuerwehr begeben sich derzeit bei jedem Einsatz zusätzlich in Gefahr

26.03.2020 - 13:16h

Feuerwehr bittet um Mithilfe der Bürger

mehr...

Die Kreisverwaltung des Landkreises Mayen-Koblenz informiert über neue Fallzahlen

26.03.2020 - 13:07h

Kreis MYK und Koblenz: Aktuelle Fallzahlen

mehr...

shapefruit AG sammelt Anbieter von Lieferservices

26.03.2020 - 12:36h

„Liefern lassen statt rausgehen!“

mehr...

Coronahilfe Koblenz

26.03.2020 - 11:06h

Koblenz: Hilfe beim Einkaufen

mehr...

Steht für IG BAU an oberster Stelle: Gesundheit Der Bau-Beschäftigten

26.03.2020 - 09:37h

Trotz Corona: Bauarbeiter packen noch zu

mehr...

Wohnhausbrand in Mayen

25.03.2020 - 15:43h

Erstes Geschoss im Vollbrand: 50.000 Euro Schaden

Mayen. Am Mittwoch, 25. März, 11:47 Uhr, ist der Polizeiinspektion Mayen über die Integrierte Rettungsleitstelle ein Wohnhausbrand in der Koblenzer Straße in Mayen gemeldet worden. Bei Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort stand das 1. Obergeschoss im Vollbrand. Das Feuer griff sehr schnell auch auf die restlichen Stockwerke über. Die Feuerwehrkräfte konnten den Brand gut unter Kontrolle bringen, bei den Löscharbeiten kam es zu keinen Schwierigkeiten. Eine Hausbewohnerin wurde leicht verletzt und wegen Verdacht auf Rauchgasintoxikation behandelt. Brandermittler der Kriminalinspektion Mayen haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 50.000 Euro geschätzt. Aufgrund von erforderlichen Absperrmaßnahmen kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt. Eingesetzt waren Kräfte der Schutz- und Kriminalpolizei Mayen, 56 Kräfte der Feuerwehren Mayen, MY-Hausen, MY-Kürrenberg und zwei Rettungswagen. mehr...

Beschluss der Kultusministerkonferenz zu Schulprüfungen

25.03.2020 - 15:30h

Abi-Prüfungen finden wie geplant statt

mehr...

BWV kritisiert Beschluss von Bundesinnenministerium

25.03.2020 - 15:15h

Einreisestopp für Saisonarbeitskräfte: Existenzangst in den Betrieben

mehr...

Mayener Stadtverwaltung und Partner koordinieren Hilfsangebote

25.03.2020 - 14:09h

Wer Hilfe braucht oder helfen möchte, kann sich melden!

mehr...

Landrat kritisiert Haltung des Landes zur Kindertagespflege

25.03.2020 - 13:40h

Trotz Corona-Krise: Kindertagespflege wird weiter angeboten

mehr...

Kreis Ahrweiler gewährt Zahlungserleichterungen

25.03.2020 - 13:34h

Wegen Corona-Epidemie: Stundungen, Ratenzahlungen und mehr

mehr...

NABU gibt Tipps für die Gartensaison

25.03.2020 - 13:26h

Naturschutz im Garten

mehr...

-Anzeige- Sonderedition des Lohner´s Spendentalers

25.03.2020 - 12:19h

Gemeinsam stark!

mehr...

Spendenkampagne für rheinland-pfälzische Popmusik-Szene

25.03.2020 - 12:00h

Hilfe für Künstler: „Rettet die Popkultur RLP“ gestartet

mehr...

Aktuelle Fallzahlen im Kreis Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz

25.03.2020 - 10:35h

Coronavirus: Weitere 21 Menschen infiziert

mehr...

Hoher Sachschaden nach Vollbrand im Industriegebiet in Remagen

25.03.2020 - 08:17h

Produktionshalle von E-Rollern komplett abgebrannt

mehr...

BUND-Kreisgruppe Ahrweiler stellt sich neu auf

24.03.2020 - 16:49h

Kritik an den Eingriffen in Natur und Landschaft zur LAGA 2022

mehr...

Caritasverband trauert um an Corona verstorbenen Bewohner in Einrichtung in Koblenz-Metternich

24.03.2020 - 16:19h

Caritasverband Koblenz bittet um dringende Unterstützung

mehr...

Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH)

24.03.2020 - 16:16h

Flüchtlingshilfe: Digital und online

mehr...

JGV Freundschaftsbund Kripp e.V.

24.03.2020 - 16:08h

Neue Initiative zur Nachbarschafthilfe

mehr...

FWG Kurtscheid e.V.

24.03.2020 - 16:01h

Jahreshauptversammlung

mehr...

Coronavirus im Kreis Ahrweiler

24.03.2020 - 15:59h

51 infizierte Personen

mehr...

Männerchor Bachem

24.03.2020 - 15:59h

Neuer Anstrich der Lourdeshütte

mehr...

Landtagsabgeordneter Lefkowitz informierte sich über neue ÖPNV-Konzepte

24.03.2020 - 15:56h

Zu Besuch bei den Nachbarn

mehr...

Taunusklub Bad Ems

24.03.2020 - 15:55h

Wanderungen auf unbestimmte Zeit ausgesetzt

mehr...

Die CDU Irlich „aktiv“

24.03.2020 - 15:51h

Sparkasse schließt Filiale

mehr...

Kampfkünstler der WKA-Koblenz e.V.

24.03.2020 - 15:48h

Kämpfen und spenden für Ambulantes Kinder Hospiz

mehr...

Feier des 30-jährigen Bestehens in der Kufa

24.03.2020 - 15:44h

Inner Wheel Koblenz feiert Geburtstag

mehr...

Moderner Fanfarenzug Irlich

24.03.2020 - 15:43h

Belohnung für gute Musik

mehr...

VdK Ortsverband Straßenhaus

24.03.2020 - 15:36h

Gemütlicher Nachmittag

mehr...

Große Ehrung für 90jährige Caritas-Ehrenamtlerin

24.03.2020 - 15:34h

Ruth Weigmann erhält Bürgerpreis

mehr...

Mitgliederversammlung des Kapellenverein Bachem e.V.

24.03.2020 - 15:34h

Rückblick auf das vergangene Jahr

mehr...

Verein Niederbieberer Bürger

24.03.2020 - 15:30h

„Niederbieber einst und jetzt“

mehr...

Jahreshauptversammlung der kfd Rosenkranz

24.03.2020 - 15:25h

Neuwahl des Präses stand auf der Tagesordnung

mehr...

Mundartstammtisch Oberbieber

24.03.2020 - 15:22h

„Owabiewara Ischwätz“

mehr...

Kreuzbundgruppen für den Kreis Ahrweiler

24.03.2020 - 15:09h

Neuer Vorstand gewählt

mehr...

SPD Niederbieber-Segendorf

24.03.2020 - 15:07h

SPD unterstützt Verbot für Schwerlastverkehr

mehr...

50 - 100 von 464 Artikel
Umfrage

Wollen Sie dieses Jahr Urlaub in der Region machen?

Ja, klar! Ich habe schon gebucht.
Mich zieht es in die Ferne!
Sehr gern, aber ich weiß noch nicht genau, wann und wo...
Nein, ich fahre lieber an die See.
Hier kenne ich doch bereits jeden Winkel!
Ehrlich gesagt: Weiß nicht.
aktuelle Beilagen
 
Kommentare
Jean Seligmann:
Das zwanghafte und angestrengte Bemühen, die AfD zu diskreditieren, produziert Widerspruch und Lächerlichkeit am laufenden Band.
Siegfried Kowallek:
Beim Komplex AfD, Spenden und Geheimnistuerei denke ich eher an die verdeckten Zahlungen von rund 132.000 Euro an die AfD-Politikerin Alice Weidel, bei denen die Bundestagsverwaltung wegen möglicher Verstöße gegen das Parteiengesetz Sanktionen gegen diese Partei prüft. Es stehen Strafzahlungen in dreifacher Höhe der Spenden aus der Schweiz im Raum, also rund 396.000 Euro. Jetzt will aber die AfD-Fraktion im Neuwieder Stadtrat einen Teil ihrer Aufwandsentschädigungen für einen guten Zweck spenden, was auf jeden Fall sympathisch ist im Gegensatz zu einer verdeckten Entgegennahme großer Spenden von jemandem, der etwas zu verbergen hat. Der angekündigte Verzicht auf eine medienöffentliche Bekanntgabe von Empfängern dieser Spenden befremdet mich jedoch aus zwei Gründen. Zum einen wirkt das heimliche Spenden an gemeinnützige Vereine oder Organisationen dadurch vergleichbar anrüchig wie etwa ein heimlicher Bordellbesuch, den man auch nur dann selbst öffentlich macht, wenn man erfolgreicher Kommunalpolitiker in Ochtendung ist. Zum anderen überzeugt die Begründung nicht, in der Vergangenheit sei vielerorts Druck auf Organisationen ausgeübt worden, die von der AfD eine Spende angenommen hätten. Wäre das der Fall gewesen, hätte diese Partei das doch auf jeden Fall laut und heftig angeprangert. Dieses Liebäugeln mit einem Opfermodus erinnert an den bisherigen geheimnistuerischen Umgang der AfD mit ihren Freitagsveranstaltungen im Kreis, deren Veranstaltungsort man nur auf Nachfrage mitgeteilt bekam. Dabei weiß nicht nur ich, in welcher Neuwieder Gaststätte diese Veranstaltungen stattfanden. Zudem stand deren Name sogar in einem ausgewogenen Artikel über eine AfD-Freitagsveranstaltung. Und als ich die letzte Veranstaltung dieser Partei vor den Corona-Einschränkungen in Oberbieber zum Thema „Wald und Wild“ besuchte, sah ich dort keinen einzigen Gegendemonstranten, obwohl die Partei den Veranstaltungsort zuvor sogar hinreichend öffentlich bekanntgegeben hatte. Siegfried Kowallek, Neuwied
S. Schmidt:
Das ganze Geschäftsmodell um einen „unnatürlichen“ Klimawandel beruht auf Modellberechnungen und den Verlautbarungen des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change). Nun hat die „University of Michigan“ in einer Pressemeldung vom 30.04.2020 die Katze aus dem Sack gelassen: Etliche der IPCC-Klimamodelle prognostizieren eine unrealistisch hohe Erwärmung für die Zukunft! Wie die „Berechnungen“ für die zu erwartenden „Corona-Opfer“ (es wurden bis zu 560.000 Tote prognostiziert), vollkommen falsch!
Heinrich Heine:
Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.