Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kommunalwahlen in der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Im Blickpunkt: Bildung und Jugendbetreuung

CDU stellt ihr Wahlprogramm vor - Arbeit der vergangenen Wahlperiode soll fortgesetzt werden

Im Blickpunkt: Bildung und Jugendbetreuung

Das VG-Team der CDU (v.l.): Dirk Schoor, Natalja Kronenberg, Hajo Reif, Lars Hansen, Dr. Manfred Bretz, Peter Moskopp, Martin Meyen und Natascha Wilbert. Foto: CDU VG Weißenthurm

03.04.2019 - 16:26

Weißenthurm. Die CDU der Verbandsgemeinde Weißenthurm kann auf eine erfolgreiche Wahlperiode zurückblicken. Alle Wahlziele von 2014 konnten umgesetzt werden. Mit dem VG-Team an der Spitze stellen sich neben erfahrenen Kommunalpolitikern auch neue Kandidaten auf der CDU-Liste dem Votum der Wähler im Mai. Das Wahlprogramm der CDU baut auf den positiven Erfahrungen und Entscheidungen der vergangenen Jahre auf und wird auch den geänderten und neuen Herausforderungen gerecht.

Ein Blick auf die kommunalpolitischen Aufgaben belegt die gute Arbeit.


Bildung vor Ort


Mit 15 Kindertagesstätten, neun Grundschulen, der Realschule plus und dem Gymnasium ist in der Verbandsgemeinde Weißenthurm ein attraktives, umfangreiches und wohnortnahes Bildungsangebot von der frühkindlichen Bildung bis zum Abitur vorhanden.


Kindertagesstätten


In den 15 Kindertagesstätten werden gut 400 Plätze für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren (U3-Bereiche), knapp 1200 Plätze für die Betreuung von Kindern über drei Jahren (Ü3-Bereiche) und 100 Plätze für die Betreuung von Grundschulkindern vorgehalten. Insgesamt werden in den Kindertageseinrichtungen in der Verbandsgemeinde Weißenthurm damit rund 1700 Kinder betreut. Anfang 2018 wurde die neue integrative Kindertagesstätte „Die Paukenzwerge“ im Gewerbepark in Mülheim-Kärlich in Betrieb genommen. Die auch für individuell beeinträchtigte Kinder optimal ausgestattete Einrichtung hat 3,5 Millionen Euro gekostet. Da der Bedarf und die Nachfrage nach Kindertagesstättenplätzen weiter steigt, ist zurzeit bereits ein Erweiterungsbau im Gewerbepark an gleicher Stelle in Planung; weitere neue Einrichtungen werden auch noch in Urmitz/Rhein und Weißenthurm gebaut.

Mit den Neubauten soll der prognostizierte, dauerhafte zusätzliche Betreuungsbedarf für knapp 200 Kinder gedeckt werden. Die Kosten werden grob auf rund 15 Millionen Euro geschätzt. Bei einer Förderquote der Zuschussgeber, die bislang unter 20 Prozent lag, müssen rund zwölf Millionen Euro an Eigenmitteln durch die Verbandsgemeinde aufgebracht werden. Bereits jetzt zeichnet sich jedoch die Notwendigkeit für die Schaffung von darüber hinausgehenden weiteren Betreuungskapazitäten ab.


Weiterführende Schulen


Im letzten Jahr hat der erste Jahrgang das Gymnasium mit dem Abitur verlassen. Zur Erinnerung: Zum Schuljahr 2009/2010 wurde das Gymnasium am Schul- und Sportzentrum Mülheim-Kärlich zunächst als Außenstelle des Bendorfer Wilhelm-Remy-Gymnasiums eingerichtet; seit August 2012 ist das Gymnasium eigenständig und heute unter dem Namen Mittelrhein-Gymnasium bekannt. Die bauliche Erweiterung für das Gymnasium und die Ganztagsschulmensa hat knapp sieben Millionen Euro gekostet.

Steigende Schülerzahlen sowohl an der Realschule plus als auch am Gymnasium belegen die hohe Attraktivität beider Schulen, mit der Folge, dass beide Schulen schon jetzt nahezu aus allen Nähten platzen und schnell ausgebaut werden müssen. Die CDU will, dass alle Kinder aus der Verbandsgemeinde hier unterrichtet werden können und unterstützt daher den Ausbau der Realschule plus zu einer sechszügigen und des Gymnasiums zu einer vierzügigen Schule.


Volkshochschule


Für die Erwachsenen- und Weiterbildung ist die Volkshochschule der Verbandsgemeinde eine bedeutende und von den Bürgern stark genutzte Einrichtung. Durch die gut funktionierende Kooperation mit der VHS der Stadt Andernach kann ein vielfältiges Programm präsentiert werden.


Jugendbetreuung


Freizeiten, Ferienprogramme, Projekte, Bewerbungsunterstützung, Elternberatung und noch vieles mehr werden von der starken Jugendbetreuung der Verbandsgemeinde Weißenthurm angeboten. In der Jugend-, Jugendsozial- und Schulsozialarbeit engagieren sich mehr als 30 Mitarbeitern der Verbandsgemeinde. Auch die überwiegend positiven Ergebnisse der Befragung zur Situation in den Kindertagesstätten, der Schülerbefragung und der Familienbefragung aus den Jahren 2015 und 2016 bestätigen, dass die Verbandsgemeinde Weißenthurm eine familien- und kinderfreundliche Gemeinde ist.


Ziele der CDU


Kinder sind die Zukunft. Kindertagesstätten, Schulen und Bildung sind Grundvoraussetzungen für eine gute Zukunftsperspektive von Kindern. Die optimale Ausstattung dieser Angebote sind der CDU ein wichtiges Anliegen, ebenso die Weiterentwicklung der Schulsozialarbeit und der Hilfsangebote für sozial schwache und benachteiligte Familien.

Weiter setzt sich die CDU für eine bedarfsgerechte Jugendbetreuung ein. Die Verbandsgemeinde hält hierfür ein umfassendes und breit gefächertes Angebot bereit.

Pressemitteilung der

CDU-Fraktion im

Verbandsgemeinderat

Weißenthurm

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Von Höhr-Grenzhausen zum Naturdenkmal Bühl nach Hilgert

Kostenfreie geführte Wanderung

Höhr-Grenzhausen. Die vierte Wanderung des Wander-Angebotes der Kannenbäckerland-Touristik-Service im August startet wieder an der Rezeption des Hotel Heinz in der Bergstraße 77 und führt zunächst über den erst gepflasterten, später gekiesten Weg entlang der Liegewiese hinab in den Wald. mehr...

Ortsbürgermeister Bernd Merkler wurde nach 40-jähriger Amtszeit von seinen Freunden und Weggefährten verabschiedet

Bell ein freundliches Gesicht gegeben

Bell. Mit nur für wenige Anwesende verständlichen Zauberworten, nämlich in waschechtem „Lebbe Talp“, hieß der Beller Ortsbürgermeister am Dienstag, 13. August zahlreiche Freunde und Weggefährten willkommen, die anlässlich seiner Verabschiedung in die Beller Gemeindehalle gekommen waren. Bei der traditionellen Geheimsprache der Beller Backofenbauer wird das Hinterste nach vorne gekehrt und einzelne Wortsilben werden rückwärts gesprochen. mehr...

Weitere Berichte
Thema „Wasser“ in der Kunst

Die „7. Biennale Wasser Bad Breisig“ mit buntem Kulturprogramm

Thema „Wasser“ in der Kunst

Bad Breisig. Die 7. Biennale Wasser war etwas ganz Besonderes. Sie zeigte sich, wie es Bürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch beim Ankündigungstermin so schön beschrieben hatte, in einem anderen Kostüm. mehr...

Eine Zeitreise am Martinsschloss

Lahnsteiner Rittergilde feierte ihr 40-jähriges Bestehen

Eine Zeitreise am Martinsschloss

Lahnstein. Am Rhein in Flammen-Wochenende feierte die Lahnsteiner Rittergilde ihr 40-jähriges Bestehen. Dieses fand unter der Schirmherrschaft von OB Peter Labonte, vertreten von Bürgermeister Adalbert Dornbusch, bei einem historischen Militärfeldlager am Martinsschloss statt. mehr...

Politik
16 neue Ratsmitglieder verpflichtet

Konstituierende Sitzung des Riedener Gemeinderats

16 neue Ratsmitglieder verpflichtet

Rieden. Zur konstituierenden Sitzung des Riedener Gemeinderates begrüßte Ortsbürgermeister Andreas Doll am Montag, 12. August außer VG-Bürgermeister Jörg Lempertz und einigen Mitarbeitern der Verwaltung auch alle neuen sowie die ausgeschiedenen Ratsmitglieder. mehr...

Die zwei Gesichter der Kurstadt

Gute Luft am Rhein, aber unerträgliche Abgas- und Lärmbelästigung als Geißel entlang der Bundesstraße 9

Die zwei Gesichter der Kurstadt

Bad Breisig. Verbandsbürgermeister Bernd Weidenbach eröffnete die Veranstaltung unter dem etwas schwer verdaulichen Motto „Informationsveranstaltung der Verbandsgemeinde Bad Breisig hinsichtlich der Ergebnisse... mehr...

Gelungenes Sommerfest

CDU Ortsverband Montabaur

Gelungenes Sommerfest

Montabaur-Horressen. Natur, Kultur und Kunst verbindet sich auf einzigartige Weise im „b-05“ im Stadtwald von Montabaur-Horressen. Im Café dieser außergewöhnlichen Begegnungsstätte fand aktuell das diesjährige Sommerfest der CDU Montabaur statt. mehr...

Sport
Der beste Mann blieb ohne Tor

Ellscheids Trainer Niklas Wagner hatte seine Entscheidung für den Spieler des Tages schnell getroffen

Der beste Mann blieb ohne Tor

Mendig. Der Spieler des Tages war schnell gefunden, zumindest aus der Sicht des Gästetrainers. „Marcel Berg ist ein Ausnahmekönner, sicherlich einer der besten Spieler in der Rheinlandliga“, lobte Niklas... mehr...

Es hätten historische Dimensionen sein können

Fußball-Rheinlandliga, dritter Spieltag

Es hätten historische Dimensionen sein können

Mendig. Zweites Heimspiel, zweiter Kantersieg: Nachdem Fußball-Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell beim Saisonauftakt den TuS Mayen mit 5:0 (0:0) nach Hause geschickt hatte, musste auch die SG Ellscheid mit einer deprimierenden 1:7 (0:3)-Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten. mehr...

Jetzt anmelden zum 10. StaffelMarathon

Sonderwertung der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Jetzt anmelden zum 10. StaffelMarathon

VG Rengsdorf-Waldbreitbach. Eine Reihe von Staffeln, auch aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach, haben sich bereits für den 10. StaffelMarathon Waldbreitbach am Donnerstag, 3. Oktober (Feiertag), angemeldet. mehr...

Wirtschaft
Gemeinsamer Einsatz für die Kunden

- Anzeige -Drei Mendiger Unternehmen hatten zum Sommerfest in die Bahnstraße eingeladen

Gemeinsamer Einsatz für die Kunden

Mendig. Dass Gemeinsamkeit stark machen kann, bewiesen die drei Mendiger Einzelhandelsunternehmen Glas-Art Thesen, Vulcano Bike und Autohaus Kuck am vergangenen Samstag auf eine besonders sympathische... mehr...

Temperaturen rauf, Kosten runter

- Anzeige -Fachbetrieb Wilfried Bleser aus Plaidt informiert

Temperaturen rauf, Kosten runter

Plaidt. In der warmen Jahreszeit hat die Heizung Sommerpause – ideal für die Planung einer neuen Heizungsanlage. Wer es im nächsten Winter in den eigenen vier Wänden klimabewusst und dennoch emissionsarm,... mehr...

Klima und Geldbeutel schonen

- Anzeige -Energiedach für Andernach

Klima und Geldbeutel schonen

Andernach. Photovoltaikanlagen sind bei den Stadtwerken Andernach aktuelles Thema. Wer auf eine Photovoltaikanlage setzt, investiert in die Zukunft – und zwar nicht nur in die eigene, sondern auch in die Zukunft der Region. mehr...

 
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Am Wochenende startet die neue Bundesliga-Saison. Wer wird diesmal Deutscher Meister?

Bayern München
Borussia Dortmund
ein anderer Verein
ist mir egal
 
Kommentare
A.Rüttiger:
Haben doch genug Probleme in unseren Tierheimen,sind die nicht besser unterstützt?!
Guido Luxem:
Die Radfahrer würden sich noch mehr freuen, wenn dafür gesorgt würde, dass der genannte Radweg nicht regelmäßig von Autofahrern als willkommene Abkürzung benutzt würde!
Uwe Klasen:
Interessierte können auch die Webseite der "Initiative an der Basis" aufsuchen und sich informieren.
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.