Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kreismeisterschaft der Spring- und Dressurreiter

Drei RCK-Reiterinnen stürmen auf das Podest

19.08.2015 - 11:21

Wachtberg. Auf dem Geländer des Gestüts Aluta in Bornheim-Widdig fanden die Kreismeisterschaft des Kreispferdesportverbandes Bonn-Rhein-Sieg e.V. im Spring- und Dressurreiten am letzten Wochenende statt.

Bei ungemütlichen Witterungsbedingungen für Pferde, Reiter und Zuschauern, wurden die Kreismeister in vielen, unterschiedlichen Prüfungen ausgeritten.

Für den RC Kottenforst e.V. konnte in der Pony-Dressurprüfung Kl. E, Maya Stephan auf Pina Valida Ka mit der Wertnote 7,4 mit einem 2. Platz das herausragende Ergebnis für den RCK erzielen. Ebenfalls erfolgreich waren Anna Hüllen auf Graphit mit 0 Fehler in 50,69 Sekunden in der Springprüfung Kl. A*/ Qualifikation zum Geba-Cup 2015 und Clara Samson auf Napoleon mit 0 Fehler in 49,83 Sekunden in der Ponyspringprüfung Kl. E m. Stechen mit jeweils einem 3. Platz.


Weitere Erfolge der RCK-Reiter/innen:


Dressurpferdeprüfung. Kl. A, 5. Platz Michaela Krämer auf Elfenglanz mit der Wertnote 7,2.

Dressurprüfung Kl. E, 5. Platz Michaela Fels auf Fürst Hermann mit der Wertnote 6,9.

Ponyspringprüfung Kl. E 1, 6. Platz Clara Samson auf Napoleon mit 0 Fehler in 48,70 Sekunden. Springpferdeprüfung Kl. L, 9. Platz Peter Krämer auf Look at me mit der Wertnote 7,6.

Am kommenden Samstag, 22. August findet die Reiterrallye des Vereins und anschließend das Sommerfest auf dem Gelände des Reitstalls Welsch-Heinen in Arzdorf statt.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Verhaftungen und Narrengericht: Andreas Trierweiler ist neuer närrischer Staatsanwalt

Jeder Sinziger ist ein potenzieller Angeklagter

Sinzig. Wer eine solche Einladung in der Tasche hat, hat immer auch eine bisschen Muffensausen. Genauer gesagt handelt es sich auch eher um eine Vorladung zum Narrengericht in Sinzig. Und das fand am Samstag in der Pizzeria „Da Argon“ am Brunnenplatz in seiner 13. Auflage statt. mehr...

Rathausturm der Sinziger Jecken

Bürgermeister stellte sich den kniffligen Fragen zur Karnevalshistorie der Stadt

Sinzig. Der Sturm der Stadtmaure-Möhne auf das Weiße Rathaus wurde in diesem Jahr zu einem Ereignis mit ganz wenig Schlipsausbeute. Denn Bürgermeister Andreas Geron trug ja ganz fesch ein mittelalterliches Ratsherrenhemd. Und der erste Bürger der Stadt hatte eine ganz neue und geschickte Verteidigungsstrategie gewählt. In Reimform gab es ein Loblied auf die Möhnen und nach jahrelanger Tradition servierte der Rathauschef den schönsten Sinziger Mädchen auch ein ausgiebiges Frühstück. mehr...

Weitere Berichte
Jugendtrainer ausbildung beim SC Bad Bodendorf

Juniorentrainer des SCB nutzen die Winterpause zur Fortbildung

Jugendtrainer ausbildung beim SC Bad Bodendorf

Bad Bodendorf. Nachdem bereits im Januar das Modul „Basiswissen“ beim dezentralen Lehrgang in Nickenich absolviert wurde, gingen die drei Nachwuchstrainer kurz vor Karneval für den „Teamleiter Kinder“ zum Fußballverband Rheinland nach Oberwerth. mehr...

SC Bad Bodendorf 1919 e.V.

Jahreshaupt- versammlung

Bad Bodendorf. Am Freitag, 8. Mai, 20 Uhr findet in der Gaststätte „Winzerverein“, Hauptstraße 117, Sinzig - Bad Bodendorf die Jahreshauptversammlung des SC Bad Bodendorf 1919 e.V. statt. mehr...

Sportwochenende beim SC Bad Bodendorf

Zweiter Maranatha-Cup steht an

Bad Bodendorf. Die Vorbereitungen für den 2. Maranatha-Cup beim SC Bad Bodendorf laufen auf Hochtouren. Das Seniorenzentrum Maranatha in Bad Bodendorf unterstützt schon seit vielen Jahren den SC Bad Bodendorf. mehr...

Politik
Mehr Klarheit in
der Bildungspolitik

Kreisvorstand der FDP Neuwied traf sich

Mehr Klarheit in der Bildungspolitik

Buchholz. Der erweiterte Kreisvorstand der Freien Demokraten im Kreis Neuwied hat auf seiner letzten Sitzung den Kurs der kommenden Monate geebnet. Neben der Vorbereitung des Kreisparteitags am Samstag, 29. Februar wurde auch der Bezirksparteitag vorbereitet. mehr...

Der neue Vorstand stellt sich vor

Ortsverein der SPD Unkel & Bruchhausen hat gewählt

Der neue Vorstand stellt sich vor

Unkel. Zugegeben, die Veröffentlichung ist etwas spät. Umso besser ist es, berichten zu können, dass der neu gewählte Vorstand der SPD seit dieser Wahl nicht in Dornröschenschlaf gefallen ist, sondern einige Meetings und Aktionen getätigt hat. mehr...

Sport
VfB Linz will
weiterhin oben mitmischen

Fußball-Bezirksliga Ost

VfB Linz will weiterhin oben mitmischen

Linz. Am Wochenende startet das Restprogramm der Fußball-Bezirksliga Ost. Der VfB Linz hat auf dem dritten Tabellenrang überwintert. Punktgleich mit der SG Weitefeld, mit zwei Punkten Rückstand auf den... mehr...

In Mainz fällt Vorentscheidung über die Meisterschaft

Westerwald Volleys – BC Dernbach/SC Ransbach-Baumbach

In Mainz fällt Vorentscheidung über die Meisterschaft

Dernbach. Der bisher ungeschlagene Tabellenführer der Volleyball-Rheinland-Pfalz-Liga, die Westerwald Volleys, reist am kommenden Sonntag, 1. März, zu einem seiner wichtigsten Spiele nach Mainz. Die TGM... mehr...

Wirtschaft
Kommen! Hören! Gewinnen

- Anzeige -BECKER Hörakustik lädt zum Hör-Erlebnistag ein

Kommen! Hören! Gewinnen

Mayen. Nie wieder Batterien wechseln? Gibt es tatsächlich die Muckibude fürs Gehör? Gibt es Möglichkeiten, das Hören und Verstehen in geräuschvoller Umgebung zu optimieren? Antworten auf diese Fragen,... mehr...

Messeauftritt im neuen Design

- Anzeige -Touristik Bad Ems-Nassau e.V.

Messeauftritt im neuen Design

Bad Ems - Nassau. Im neuen Corporate Design präsentiert sich derzeit die „Touristik Bad Ems – Nassau“ auf In- und ausländischen Touristikmessen. Hierbei stehen die touristischen Themen Wandern, Rad & Wasser, Genuss & Kultur, Wellness & Gesundheit sowie die Veranstaltungen im Focus der Präsentation. mehr...

 
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Was halten Sie von einem generellen Rauchverbot in der Öffentlichkeit?

Ich bin dafür.
Nein, sowas geht zu weit.
Mir egal.
aktuelle Beilagen
 
Kommentare
juergen mueller:
Ja - das Ordnungsamt ist viel mehr als nur "Knöllchen". Dafür braucht es auf dem Foto keiner mediengeiler politischer Vertreter, die keinen Anlaß auslassen, mit ihrer gestellten Anwesenheit darauf hinzuweisen, dass ohne sie nichts geht - ein Trugschluß, den noch nicht jeder begriffen hat. Man sonnt sich halt bei jeder Gelegenheit in Situationen, die anscheinend ohne künstlich politisch inszenierte Sonneneinstrahlung offensichtlich verblassen würden. Und die Farbe offenbart es dann doch - man bleibt halt "blass".
juergen mueller:
Wenn einem die Felle davon schwimmen, dann greift man halt nach etwas, was man mit seiner (un)sozialen Einstellung Jahrzehnte ganz einfach wissentlich ignoriert hat. Seit wann interessiert die SPD-Fraktion unter dem Fraktionsvorsitz von Lipinski-Naumann MENSCHEN mit niedrigen/mittleren Einkommen? Bisher konnten mit deren unverhohlenen Zustimmung Investoren ohne Rücksicht auf eine "soziale Quote" bauen auf Teufel komm raus. Diese plötzliche vermeintlich soziale Kehrtwende stinkt nur noch. Das einzig sinnvolle Instrument war bisher nur das, dessen Töne in den eigenen Kram passten. Diese Schleimer- u.Anbieterei um Wählerstimmen ist nur noch erbärmlich.
Marcel Iseke:
Die "jetzigen gefährlichen Einfahrten" sind dann nicht mehr gefährlich? Der Radweg muss einfach komplett freigegeben werden, für die Sicherheit unserer Fahrradfahrer, der Reduzierung des PKW Verkehrs, mehr Bewegung im Alltag, CO2 Reduktion und und und. Keine halben Sachen!!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.