Murrelauf in der 42. Auflage

410 Läufer bei trockenem Laufwetter

410 Läufer bei trockenem Laufwetter

Neben dem Murrelauf wurde auch gleichzeitig das Sportfest in Westum gefeiert, wo die Mannschaften gegeneinander antraten, aber auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam. Foto: www.schuhmann-foto.de

15.05.2018 - 08:50

Westum. Diese Traditionsveranstaltung genießt in der Läuferszene einen überaus guten Ruf: Der Murrelauf in Westum lockte bei seiner 42. Auflage 410 Teilnehmer. Und die freuten sich am vergangenen Vatertag über eine blendend organisierte Veranstaltung und zumindest trockenes, wenn auch etwas kühles Läuferwetter. Die Wetterprognosen mit viel Regen hatten wohl eine ganze Reihe von Läufern gar nicht erst an den Start gehen lassen.


Sportlich im Blickpunkt stand natürlich der Halbmarathon:

Bei seiner Premiere gewann Marc Prins (Team Sport Prang) in 1:19,38 Stunden vor Vorjahressieger Frank Hardenack (Neuenkleusheim) in 1:23,53 Stunden. Dritter wurde Patrick Starosta (SV Remagen) in 1:26,00. Stunden.

Bei den Frauen stand Adele Blaise-Sohnius (LAZ Puma Rhein-Sieg) in 1:28,03 ganz oben auf dem Treppchen. Diese Zeit reichte übrigens auch zu einen fünften Platz in der Gesamtwertung. Den zweiten Platz erlief Thurid Buch (Alfterer SC ) in 1:32, 59 Stunden und als Dritte kam Asteria Wagner 1:35,15 Minuten ins Ziel.

Beim 10-Kilometerlauf der Männer, der in die Wertung des Ahrtal-Teamcups einging, überquerte Julian Jeandrée (Selbstläufer Altenahr) in 25:08 Minuten als Erster die Ziellinie. Damit lag er vor Thorsten Meyer (37:14) und Fabian Deidenbach (beide Team flott) in 38:08 Minuten. Bei den Frauen gewann Lena Hermann vor (41:59) vor Anette Frings (beide Selbstläufer Altenahr) in 46:09 Minuten


Jugend- und Bambinilauf


Die Nachwuchswettbewerbe sorgten ebenfalls für schöne Starterfelder. So gab es 11 Teilnehmer beim Jugendlauf, den Lorenz Miebach in exakt 2:29 Minuten gewann. Bei den Mädchen gingen 29 Läuferinnen an den Start. Siegerin blieb Chantal Meyer (Trikids TuS Ahrweiler) in 2:49 Minuten.

Besonders stolz war man beim Westumer Lauftreff auf die 34 Starter in der Bambini-Klasse (unter 8 Jahren). Die Strecke im Stadion bewältige Lukas Rosenek (TV Sinzig) in 1:02 als Schnellster. Bestes Mädchen war Greta Breuer (Lauftreff Westum) in 1:15 Minuten.

Der Volkslauf in Westum gilt in der Läuferszene auch als einer der schönsten Landschaftsläufe im nördlichen Rheinland-Pfalz. Denn sowohl die Waldwege auf dem Mühlenberg, als auch die Radwege entlang von Ahr und Rhein sind in die verschiedenen Streckenführungen „eingebaut“.

Rund 100 Helfer hatte der SV Rheinland Westum im Einsatz. Sehr zufrieden mit dem Ablauf der Großveranstaltung gab sich der SV-Vorsitzende Karl-Heinz Küpper. Detaillierte Siegerlisten gibt es auf der http://my6.raceresult.com. BL

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Gesundheitsamt MYK stellt am 1. und 2. Mai Erfassungssystem um

MYK: Keine Veröffentlichung von Corona-Zahlen

Kreis Mayen-Koblenz. Ab dem 3. Mai kommt im Gesundheitsamt Mayen-Koblenz die bundeseinheitliche Software Sormas für das Kontaktpersonen-Management zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zum Einsatz und löst damit die bisher eingesetzten Systeme ab. Aufgrund der erforderlichen Arbeiten können am Samstag, den 1. und Sonntag, den 2. Mai keine Infektions-Zahlen gemeldet werden. Eine der wichtigsten Änderungen... mehr...

- Anzeige -Ein neuer dm-Markt und ein dm Corona- Schnelltest-Zentrum eröffnen in der Moselweißer Straße

Gleich zwei Neueröffnungen in Koblenz

Koblenz. Am Donnerstag, 22. April, öffnete der sechste dm-Markt in Koblenz in der Moselweißer Straße 113. Auf rund 700 Quadratmeter Verkaufsfläche bietet der neue dm-Markt mit mehr als 12.500 Produkten eine breite Auswahl aus den Bereichen Schönheit, Pflege, Baby und Kleinkind, Foto, Ernährung und Gesundheit. Vor dem dm-Markt eröffnet zeitgleich ein Corona-Schnelltest-Zentrum von dm. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger kostenfrei von geschulten Mitarbeitern testen lassen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Ja, nicht nur in bekannten Problemvierteln sondern auch in Rübenach lodert es. Wer, was sich von einer solchen Aktion was verspricht (oder nicht), wird es wohl selbst nicht wissen. Man kann nur spekulieren, wen und was denjenigen zu einem solchen Vorgehen antreibt. Registriert man, was sich an Jugend...
S. E. K. :
Kann ich nur bestätigen. Bin mit ärztlicher Bescheinigung in Prio-Gruppe 2 (seltene Erkrankung; siehe Öffnungsklausel STIKO zu Einzelfallentscheidung). Impftermin muss vom Gesundheitsamt Siegburg zugeteilt werden. Bekomme einfach keine Antwort vom Gesundheitsamt Siegburg. Vielen Dank auch...so fühlt...

Nach 158 Jahren: MGV Oberlahnstein löst sich auf

S. Schmidt:
‚Danser encore‘: Protest mit Musik - Orchester, Chöre, Bands und Musikschulen werden aufgelöst, in Fashmobs versammeln sich Musiker, Tänzer, Sänger nun an öffentlichen Orte um mit dieser musikalischen Protestwelle auf ihre Probleme aufmerksam zu machen. Diese Art des Protestes startete vor zehn Tagen...
juergen mueller:
Ja, so wird es RÜBENACH auch irgendwann ergehen. Kein Nachwuchs, weil durch neuzeitliches Denken Prioritäten anders gesetzt werden, was man in die alten Köpfe nicht hineinbekommt, die in einer Welt leben, die nicht mehr der Wirklichkeit entspricht, was man nicht wahrhaben will. NEUZEIT - etwas, was...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert