FV Engers: Erfolg für Nachwuchsabteilung des Oberligisten

8-2: C-Jugend holt sich den Kreispokal

Team von Chris Berthold gewinnt Turnier: „Jungs sind zu einer tollen Einheit zusammengewachsen“

8-2: C-Jugend holt sich den Kreispokal

Die C-Jugend des FV Engers holts sich den Kreispokal. Foto: FV Engers

27.06.2022 - 12:50

Engers. Pokal können sie beim FV Engers – ganz offensichtlich. Den nachdem die (größeren) „Jungs vom Wasserturm“ wieder sensationell im Rheinlandpokal triumphierten, hat jetzt der Nachwuchs nachgezogen und dem Verein den nächsten tollen Erfolg beschert: Die C-Jugend um Trainer Christian Berthold hat am Wochenende den Kreispokal gewonnen. Erwartet worden war das im Vorfeld nicht.

Der Erfolg ist umso höher zu bewerten, da es sich nicht um ein klassisches Finale handelte, das beim Stand von 0:0 angepfiffen wird und zwei Mannschaften auf Augenhöhe sieht. Vielmehr kämpften fünf Teams in Turnierform gegeneinander - mit dabei unter anderem der amtierende Meister der Leistungsklasse, die Jugendspielgemeinschaft (JSG) „Unterwesterwald/Dreikirchen“. Für die Grün-Weißen standen so innerhalb von zwei Stunden vier Partien auf dem Programm.

Und der frühe Nachmittag begann gleich optimal: 3:1 hieß es am Ende nach 20 intensiven Minuten gegen den VfL Neuwied. „Das war ein wirklich gutes Spiel und hat uns wohl den entscheidenden Impuls für den weiteren Turnierverlauf gegeben“, schwärmte Trainer Chris Berthold später und verwies darauf, dass die starken Neuwieder letztlich sogar auf dem zweiten Platz landen sollten. Es folgten ein souveränes 2:0 gegen die JSG Irlich/Wied und ein 3:1 gegen die JSG Ahrbach, ehe das dann doch „finale“ Spiel gegen die JSG „Unterwesterwald/Dreikirchen“ anstand. Und weil sich die Westerwälder vorher einen Ausrutscher geleistet hatten, reichte dem FVE ein Unentschieden. Genau das gelang: Torwart Arian Hofschulz hielt seinen Kasten sauber und so konnten die Grün-Weißen am Ende ein torloses Unentschieden und damit den Turniersieg bejubeln. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft“, kommentierte Coach Berthold, der angesichts eines Torverhältnisses von 8:2 von einem hochverdienten Erfolg sprach. „Die Jungs haben in allen Mannschaftsteilen eine sehr stabile Leistung gezeigt und vor dem Tor ruhig agiert“, lobte er und unterstrich: „Die C-Jugend ist in den vergangenen zwei Jahren langsam, aber stetig zu einer tollen Einheit zusammengewachsen und hat sich nun mit diesem Titel belohnt.“

Folgende Jugendliche haben für den neuen Kreispokal-Sieger gespielt: Arian Hofschulz (Torwart), Fabio Hofschulz, Leon Fescharati, Albijon Avdiu, Till Gerlitzki, Mike Walujski, Fabian Aldenhoven, Lennard Paulsen, Jakob Keßler, Fynn Esch, Fynn Müller, Benny Klein, Björn Burkhard und Yasser Alkawaf. Die Tore erzielten Leon Fescharati, Björn Burkhard und Yasser Alkawaf.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Schwerer Unfall im Rhein-Sieg-Kreis

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Schulbus

Rhein-Sieg-Kreis/Eitorf. Am gestrigen Tag (15.08.2022) kam es zwischen Eitorf Bach und Eitorf Zentrum auf der Landesstraße 333 (L333) um 11:53 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Schulbus, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde. mehr...

Die K58 ist - Stand jetzt - immer noch gesperrt.

Unfall bei Andernach: Rollerfahrer nicht schwer verletzt

Andernach-Eich. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand befuhr der 17- jähriger Zweiradfahrer die K 58 von Andernach Eich kommend in Rtg. L 116. Hierbei befuhr er die K 58 hinter einem Linienbus. Der 35- jährige PKW Fahrer befuhr die K 58 aus Rtg. L 116 in die entgegen gesetzte Richtung. In Höhe eines Wirtschaftsweges wollte der Rollerfahrer vermutlich nach links abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß... mehr...

TV Weißenthurm: Radfahren für das Sportabzeichen

„Auf zum Endspurt“

Weißenthurm. Die Sportabzeichensaison neigt sich langsam dem Ende. Gemeinsam will man die Disziplin „Radfahren“ bestreiten. Hierzu lädt der TV Weißenthurm alle Sportler, die diese Disziplin absolvieren möchten ein. Dazu trifft man sich am Samstag, den 17. September um 13 Uhr am Parkplatz Rheinufer/Becherstraße. Es finden folgende Starts statt: 20km-Radfahren und 200m „fliegender Start“. Das Tragen... mehr...

Bassenheimer Streuobstbäume ersteigern

Noch bis zum 5. September Wunschbäume melden

Bassenheim. Eine gute Ernte bei den Äpfeln, Birnen und Walnüssen zeichnet sich auch im Jahr 2022 entlang des Bassenheimer Streuobstwiesenweges ab. Der Ertrag dieser Bäume wird durch die Gemeinde Bassenheim in Zusammenarbeit mit der Integrierten Umweltberatung im Landkreis Mayen-Koblenz bis zum 5. September versteigert. Die Versteigerung erfolgt nicht vor Ort, sondern Interessensbekundungen können per E-Mail oder Post erfolgen. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Nachtrag: Weder vertikales noch horizontales "Stadtgrünchen" erfüllen die Voraussetzungen dafür, was man mit einem Beitrag zum Klimaschutz, Lebensqualität, Gesundheit etc. auch nur annähernd in Verbindung bringen könnte. Konstruktives Denken ist nicht jedem gegeben, auch den Freien Wählern offensichtlich...
juergen mueller:
Verkehrtes Denken "Freie Wähler". Jeden Tag werden in Deutschland ca. 60 Hektar Flächen verbraucht, in Siedlungs- u. Verkehrsfläche umgewandelt (auch in u. um Koblenz). Über die Hälfte davon versiegelt Versiegelung sorgt dafür, dass es in Städten wärmer ist/wird. Versiegelte Flächen z.B. verdunsten...
Tobi:
Guter Bericht. Schade, dass das Rote Kreuz bzw. Rettungsdienst oft bei den Berichten nicht benannt wird....
G. Friedrich:
Keine Kameras ? Kein Dienstpersonal, Wachen- irgendwas ? Nichts brennt von alleine in einer Garage....
Service