Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Cochem Lokalsport

Lokalsport aus Cochem

Mit der vorläufigen Bestzeit für die Vorjahressieger im Land-Audi #1 ist der erste Tag des ADAC Zurich 24h-Rennens gestern Abend zu Ende gegangen. Die Crew im Audi R8 LMS, in der Christopher Mies (Heiligenhaus)... mehr...

Deutscher Eck-Cup beim Fußballverband Rheinland e. V.

4 500 Euro für die Initiative Kinderglück

Mülheim-Kärlich. Zum mittlerweile neunten Mal luden Lotto Rheinland-Pfalz und der Fußballverband Rheinland zum alljährlichen „Deutschen Eck-Cup“: Auf den Fußballplätzen des Schul- und Sportzentrums Mülheim-Kärlich traten insgesamt 24 Firmenteams aus Koblenz und Umgebung gegeneinander an. Die Besonderheit dabei: Bei jeder Mannschaft muss während der gesamten Spielzeit immer mindestens eine Frau auf dem Platz stehen. mehr...

Leichtgewichts-Zweier auf DM-Medaillenkurs

Sportler knüpften an gute Saisonleistung an

Treis-Karden. Simon Haible und Julian Harwardt von der Rudergesellschaft Treis-Karden gewannen in Hamburg den Leichtgewichts-Zweier U17 und wurden in den ersten Lauf des Rennens am Sonntag gesetzt. Hier bestätigten sie ihre guten Saisonleistungen mit dem zweiten Platz, nur eine Bootslänge hinter dem Favoritenboot aus Koblenz. Nur wenige Tage vor den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Köln unterstrichen... mehr...

Deutschlands beste Seniorenteams trafen sich in Langenselbold

Tischtennis vom Feinsten

Cochem. 62 Mannschaften starteten bei den 35. Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren in Langenselbold, um die Mannschaftsmeister in vier Altersklassen zu ermitteln. Viele tolle Ballwechsel mit Tischtennis vom Feinsten und viele spannende Spielverläufe konnten die zahlreichen Zuschauer verfolgen. Erstmals in der Geschichte des Seniorensportes wurden dabei Spiele via Sportdeutschland.TV live gestreamt. mehr...

U16 und U20 des TV Cochem waren erfolgreich in Hamm

Zwei Titel bei den Landesmeisterschaften

Cochem. Mit zwei Titeln im Hochsprung und dem 2000-m-Lauf sowie einem zweiten Platz im 800-m-Lauf und zwei vierten Plätzen im 2000-m- und 3000-m-Lauf waren die TV Athletinnen und Athleten bei den diesjährigen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der U16 und U20 wiederum sehr erfolgreich. Für Josefine Feiden bedeutete dies nach dem Titelgewinn in der Frauenklasse nun auch den Sieg in der Jugendklasse U20.... mehr...

Koblenz. Die wieder aufgelegte Deutschland Tour der Radprofis startet am 23. August 2018 am Deutschen Eck. Doch dieses Großereignis kam nur durch die Hilfe namhafter Sponsoren zustande. Jetzt fand die... mehr...

Koblenz/Moselkern. Über 125 Läuferinnen und Läufer starteten gestern in Koblenz zum 14. Hospizlauf entlang der Mosel. Das Ziel ist wie jedes Jahr Trier, wo unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr. Stephan Ackermann die Athleten am Samstag gegen Mittag erwartet werden. mehr...

Leichtathleten des TV Cochem zeigen gute Laufleistungen

Ideales Laufwetter

Cochem. Mit ausgezeichneten 2:7,81 min. stellte Luca Savioli im 800-m-Lauf beim Mini Internationalen auf dem Oberwerth in Koblenz seine derzeit gute Form unter Beweis, die der 15-Jährige bereits beim Pokal der Freundschaft in Saargemünd mit 2:11,6 sec angedeutet hatte. Auch sein Vereinskamerad Phil Nockelmann zeigte sich im 3000 m-Lauf an diesem Abend bei idealen Witterungsbedingungen von seiner besten Seite und erzielte mit 10:36,9 min eine sehr gute Leistung. mehr...

Rheinland-Meisterschaften im Mehrkampf der Jugend U14 und U16

Leichtathleten zeigen ihr Können

Cochem. Luka Savioli, Josi Balles und Sarah Gräf vom TV Cochem gingen bei den Rheinland-Titelkämpfen im Fünfkampf in Koblenz bei sommerlichen Temperaturen an den Start. An diesem Tag war Vielseitigkeit gefragt. Auf dem Programm standen der 80 Hürdenlauf, Weitsprung, der Ballweitwurf, die 100 m und der 2000-m-Lauf. Sarah Gräf kam mit 2048 Punkten (Hürdenlauf 15,58 sec; Weitsprung 3,96 m; Ballweitwurf (200g) 21,50 m; 100 m in 15,05 sec, 2000 m in 7,21 min) auf den vierten Rang. mehr...

Der Rudergesellschaft Treis-Karden berichtet:

Jonas Wiesen auf dem Weg zur U23-Weltmeisterschaft

Ratzeburg. Jonas Wiesen, der Spitzensteuermann der Rudergesellschaft Treis-Karden, erzielte mit seinem DRV-Auswahlachter bei der internationalen Ratzeburger Ruderregatta in der U23-Wertung jeweils den ersten Platz. mehr...

TV Cochem

Josefine Feiden ist Landes- meisterin im Hochsprung

Cochem. Damit ist ihr das Tripel im Hochsprung des rheinland- pfälzischen Meisterschaftsprogramms gelungen. Austragungsort der diesjährigen Einzelmeisterschaften für Männer, Frauen und U18 war die rd. 10.000 Einwohner große nordpfälzische Gemeinde Eisenberg im Donnersbergkreis. mehr...

Sportartikel aus der Region
gesucht & gefunden
Service
Kommentare
Uwe Klasen :
Wer, wie z.B. die Sozialverbände, zu den wirtschaftlichen Gewinnern dieser "Asylpolitik" gehört, kann schon nur aus Eigeninteresse diese Unterstützen. Da bedarf es keiner langen Begründung wie hier Kund getan!
juergen mueller:
Was heutzutage so alles eine Pressemitteilung wert ist. Da wird jemand, alkoholisiert, gleich zu etwas abgestempelt, was noch garnicht bewiesen ist und womöglich nur aus einer Alkohollaune heraus geschah. Sicherlich ein öffentliches Ärgernis und zugleich für die ausführende Hand auch lebensbedrohlich. Aber ein Aufreger? Finde ich nicht. Da regen sich wieder Zweibeiner über etwas auf, was sie mit Sicherheit, zwar nicht öffentlich (oder doch?), aber zumindest zuhause im stillen Kämmerlein oder einem sonstigen stillen Örtchen selbst schon einmal "gehändelt" haben. Da ging jemandem ganz einfach nur der TRIEB durch, was der TRIEBfahrzeugführer ja auch sofort erkannt hat, der ja sehr genau hingeschaut haben muss.
ROTMILAN:
Für alle, die nicht das geistige Niveau von EIKE e.V. und Herrn Uwe Klasen erreicht haben - soll heißen: Das Zusammenfallen von zwei/mehreren Ereignissen bedeutet noch keine Wechselbeziehung der Ereignisse und erst recht noch keine Ursache/Ursächlichkeit für ein bestimmtes Ereignis - eine bestimmte Erscheinung in der Natur. Herr Klasen leugnet den Klimawandel durch jedenfalls überwiegend menschliche Einflüsse auf dem geistigen Niveau von Scheinwissenschaftlichkeit. Was sich klug anhören soll, ist nicht zwangsläufig klug aus sich heraus. Die Analyse von Frau Dr. Etscheidt ist zutreffend. Wer dies in Zweifel zieht mit "Argumenten" der dargestellten "Güte" von Herrn Klasen, wird auch nicht in Zweifel ziehen, dass die Erde eine Scheibe sei.
Uwe Klasen :
Klimawandel, Starkregen: Eine Koinzidenz ist noch keine Korrelation und bedeutet erst recht noch keine Kausalität
Regionale Kompetenzen

 
Lesetipps
GelesenBewertet