39. Rhein-Ahr Pokal des MGC Bad Bodendorf

Hervorragende Ergebnisse erzielt

25.06.2024 - 09:26

Bad Bodendorf. Am 15. und 16. Juni richtete der MGC Bad Bodendorf das 39. Rhein-Ahr-Pokalturnier aus. Aufgrund des Neubaus des Platzes in der Bäderstraße erhoffte sich der Verein eine rege Teilnahme von Spielern aus dem In- und Ausland. Dieses erfüllte sich leider nicht. Da in Berlin das Training für die deutsche Meisterschaft am nachfolgenden Wochenende begann, fanden sich nur 40 Spieler ein. Den Spaß ließ man sich jedoch dadurch nicht verderben. Die weiteste Anreise hatte Klaus Oberländer aus Wachau, Österreich.

Preise gab es in verschiedenen Wertungsgruppen zu gewinnen. Die Einzelwertung war in die Leitungsgruppen A, B und C aufgeteilt. Dabei war für die Einteilung die aktuelle Position in der deutschen Rangliste entscheidend. Weiterhin gab es noch Wertungen für Fünfer-Vereinsmannschaften, Paar- und Mixed-Wertung. Gespielt wurden vier Runden.

An beiden Tagen ging es nach einer Begrüßung durch die Vorsitzende des MGC, Nicole Hansen und des jeweiligen Oberschiedsrichters pünktlich um 10 Uhr los. Bis auf eine kurze Regenunterbrechung am Sonntag hielt das Wetter stand. Der zum Teil sehr starke, böige Wind war jedoch nicht zu unterschätzen.

Zum Teil wurden trotz allem hervorragende Ergebnisse erzielt. Die Kategorie A gewann Wolfgang Romberg vom BGC Schloß Paffendorf mit 101 Schlag, welches auch das beste Turnierergebnis bedeutete. Gefolgt von Markus Zender vom MGC Bergisch Gladbach Gierath mit 102 Schlag. In der Kategorie B setzte sich Jürgen Adenau, ebenfalls vom BGC Schloß Paffendorf, mit 105 Schlag vor seinem Mannschaftskollegen Wilfried Bemelmanns, 112 Schlag, durch.

Der einzige „Heimsieg“ gelang Hans Reisdorff in der Kategorie C mit 109 Schlag vor Alexandra Fischer vom MSC Bad Godesberg mit 113 Schlag.

Bei den Mannschaften behielt der MSC Bad Godesberg mit 431 Schlag die Oberhand und gewann damit zum wiederholten Mal den großen Wanderpokal. Auf den Plätzen folgten der BGC Schloß Paffendorf, 433 Schlag und der MGC Bad Bodendorf mit 436 Schlag.

Die weiteren Ergebnisse und die Platzierungen der Bodendorfer Spieler können auf der Homepage nachgeschaut werden.

Die abschließende Siegerehrung führten die Vorsitzende Nicole Hansen und Jugendwart Oliver Frings durch. Dabei wurde auch die neue Pächterin Sandra Grimme in einer kurzen Ansprache und der Überreichung eines kleinen Willkommenspräsents, offiziell vorgestellt.

Verköstigt wurden die Spieler und Besucher durch die neue Pächterin. Das leckere Angebot an Speisen und Getränken wurde sehr gerne angenommen.

Der Verein hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Dann wird es nicht nur ein Jubiläumsturnier, nämlich das 40. Rhein-Ahr-Pokalturnier, sondern es wird auch das 50-jährige Bestehen des Vereins nachgefeiert, das eigentlich im Jahr 2023 hätte stattfinden sollen. Da die von der Flut zerstörte Anlage allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertig gestellt war, musste man es leider verschieben. Dafür lässt sich der MGC Bad Bodendorf mit Sicherheit etwas Besonderes einfallen.

Interessenten seien auf die Internetseite www.minigolf-club-bb.de verwiesen.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Sportplatz in Binningen erhält eine Bewässerungsanlage

Binningen. Kürzlich konnte der SV Binningen 1921e.V. seine neue Bewässerungsanlage auf dem Josef-Ternes Sportplatz in Betrieb nehmen. Vorausgegangen war der Bau eines Tiefbrunnen und die Verlegung von unzähligen Metern an Wasserleitungen und die Montage einer Steuerung. mehr...

Der LBM führt Arbeiten durch

Sperrungen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Im Auftrag der Straßenmeisterei Sinzig werden die Fahrbahnen der Landesstraße 83 zwischen dem Kreisel Bad Neuenahr und Königsfeld sowie der Bundesstraße 257 zwischen Altenahr und Kalenborn instandgesetzt. mehr...

Event+
 

Kreissparkasse Mayen unterstützt „Bewegung in die Dörfer“

Neue Seniorenbank für Andernach

Kreis MYK. Am Seniorenzentrum Katharina Kasper in Andernach steht eine neue Seniorenbank, die die Kreissparkasse Mayen der Stadt gesponsert hat. Die Bänke werden in allen Ortsgemeinden und Städten aufgestellt, die sich am Projekt des Landkreises „Bewegung in die Dörfer“ beteiligen. Im Landkreis nehmen derzeit 37 Kommunen am Projekt teil. Bei den Seniorenbänken handelt es sich um Holzbänke mit erhöhten Sitzflächen, ergonomischen Rückenlehnen sowie Arm- und Fußstützen. mehr...

Abschied von Alfred Kriechel

Sinzig. Nach über zwei Jahrzehnten engagierter Mitarbeit verabschiedet sich Alfred Kriechel zum 1. Juli 2024 in den wohlverdienten Ruhestand. Herr Kriechel, geboren am 5. Februar 1960, begann seine Laufbahn beim Sinziger Mineralbrunnen am 26. Mai 2003. Als Produktionsmitarbeiter und Maschinenbediener war er im Dreischichtbetrieb tätig und leistete durch seine Zuverlässigkeit und Fachkompetenz einen bedeutenden Beitrag zum Unternehmenserfolg. mehr...

Anzeige
 
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte
Randalierer sorgt für Polizeieinsatz

Möbel und Gegenstände aus der Wohnung geworfen

Randalierer sorgt für Polizeieinsatz

Bad Hönningen. Am Dienstagmorgen wurde die Polizei in Linz über eine randalierende Person in der Bahnhofstraße informiert. Nach Angaben des Mitteilers werfe ein Mann Möbel und Gegenstände aus seiner Wohnung auf die Straße. mehr...

Undichter Tank und Fahrzeugboden weggerostet

Verkehrsunsicheres Fahrzeug aus dem Verkehr gezogen

Undichter Tank und Fahrzeugboden weggerostet

Hachenburg. Am Dienstag, dem 23. Juli 2024, gegen 9.30 Uhr konnte durch die Polizei Hachenburg ein augenscheinlich verkehrsunsicherer, südosteuropäischer Sprinter festgestellt werden. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle konnte eruiert werden, dass es sich um ein Schrottsammler-Fzg. mehr...

Bündnis 90/Grüne im neuen Stadtrat

Bündnis 90/Grüne im neuen Stadtrat

Remagen. Der neuen Fraktion von Bündnis90/ Die Grünen im Stadtrat Remagen gehören Frank Bliss, Antonio Lopez, Tim Schäfer, Fokje Schreurs sowie Iris Loosen und Bettina Fellmer als wiedergewählte Sprecherinnen an. mehr...

Gespräch mit
Anette Moesta

Bürgersprechstunde mit CDU-Landtagsabgeordneter

Gespräch mit Anette Moesta

Andernach/Pellenz/Mendig. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu einer Bürgersprechstunde eingeladen. Die nächste Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch ist am Montag, 19. August, von 10.00 bis 12.00 Uhr geplant. mehr...

Überraschender neunter Platz

SG Mittelrheinvolleys Neuwied-Andernach

Überraschender neunter Platz

Neuwied. Einen guten und nicht zu erwartenden neunten Platz belegte Jugendspielerin Lola Ebner, SG Mittelrheinvolleys Neuwied-Andernach, zusammen mit ihrer Partnerin Lilly Brock bei den Deutschen-Beachvolleyballmeisterschaften U18, die in Barby (Sachsen-Anhalt) ausgetragen wurden. mehr...

Dauerbrenner mit 22 Jahren

Litvinov bleibt beim EHC Neuwied

Dauerbrenner mit 22 Jahren

Neuwied. Insgesamt 43 Liga- und Play-off-Spiele in der erfolgreichen Saison 2023/24 waren eine kraftraubende Nummer für den EHC Neuwied. Kirill Litvinov stand dabei immer auf den Spielbericht. 32 Partien... mehr...

Wieder mit vier Mannschaften zur Team-DM

LG Rhein-Wied

Wieder mit vier Mannschaften zur Team-DM

Region. Der Erfolg vor einem Jahr war bereits etwas Besonderes, dieses leichtathletische Kunststück wiederholt zu haben, noch höher zu bewerten. Die LG Rhein-Wied hat sich wie bereits 2023 mit vier Mannschaften für die Deutsche Team-DM Jugend qualifiziert. mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
JoMüller:
lustig...

Zur Beamtin auf Lebenszeit ernannt

Rainer Lachmann:
Da habt ihr ja wieder schön nen Zettel für die Presse in die Kamera gehalten. Man feiert sich im Vorraus, ganz grosse Klasse! Sowas kommt immer gut an bei den Leuten! Ja, das war Sarkasmus....
Guido Krause:
@Adam: Auf die Pension freut sich die junge Frau bestimmt schon nach 47 Dienstjahren und einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 41 Std !!! …diese achso generösen Arbeitsbedingungen stehen übrigens jedem offen…...
M. Pilz :
Finde keine Worte. ...
Amir Samed:
Die Medien sind voller Berichte über Messertaten, sexuelle Gewalt, Gewalttaten allgemein, Belästigungen und Beleidigungen. Die Menschen sind verunsichert, nicht nur Parkhäusern. Es ist die Frucht jahrelanger Untätigkeit in Sachen Grenzschutz und innere Sicherheit durch eine ideologisierte Politik....
Haftnotiz+
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service