Segelflug-Landesliga: Ahrkreis-Piloten fliegen nach vorne

Segelflug- Rennwetter über der Eifel

Segelflug- Rennwetter
über der Eifel

Karin Wiesenthal und Markus Geisen an ihrem Arcus M. Sie erreichten den schnellsten Flug der Runde vier in ganz Rheinland-Pfalz.Foto: Babett Lange

11.05.2016 - 11:11

Kreis Ahrweiler. Gleich aus allen drei Segelflugvereinen des Ahrkreises (LSV Bad Neuenahr, SFG Wershofen und LV Mönchsheide) starten Piloten auf der noch bis Pfingsten stattfindenden Bad Breisiger Segelflugwoche (BBSW), aber auch von den heimischen Flugplätzen aus nutzten die Piloten das gute Wetter über das lange Christi-Himmelfahrts-Wochendende. Vor allem der Samstag brachte hervorragende Flugbedingungen über der Eifel. Die Aufgaben der BBSW führten die Piloten über die Wendepunkte Aachen, Trier und Breitscheid.



Rundensieg für den Luftsportverein Mönchsheide


Bei Flughöhen bis 2.700 Meter und guter Thermik flog das Team Karin Wiesenthal/Markus Geisen (Arcus M) vom gastgebenden Luftsportverein Mönchsheide (LVM) innerhalb der dreieinhalb Stunden Wertungszeit 463 Kilometer, was einem Stundenmittel von 127 km/h entspricht. Für die Landesliga, wo der Schnitt über zweieinhalb Stunden unter Berücksichtigung eines Flugzeug-Handicapfaktors gewertet wird, erreichten sie mit 112 km/h den schnellsten Flug in ganz Rheinland-Pfalz.

Auch Platz zwei geht an den LVM, denn das Team Bernd Dolba/Manfred Lengemann (Arcus M) war mit 108 km/h kaum langsamer. BBSW-Meteorologe Bernd Fischer (ASW 20) startete nach dem Wettbewerbsfeld und erreichte immerhin noch einen Schnitt von 81 km/h. In der Summe konnte der LVM damit in Runde vier den Platz eins vor dem LSV Bad Neuenahr erfliegen.


Der LSV Bad Neuenahr erreichte Platz zwei


Die Kreisstädter sind ebenfalls mit zwei Flugzeugen auf der BBSW vertreten: Das Team Thomas Marr/Dietmar Spranger (Duo Discus XL) erreichte 101 km/h, Dr. Jürgen Koch (HpH 304 Shark) 95 km/h. Komplettiert wurde das gute Mannschaftsergebnis durch Peter Metzen (Ventus 2cT/18m), der von der heimischen Bengener Heide aus ein Stundenmittel von 93 km/h beisteuerte.


Rundenplatz sieben für den SFG Wershofen


Der SFG Wershofen schickte Gerhard Krautwig (DG808C/18m; 88 km/h), Norbert Peter (Cirrus 17,8m; 87 km/h) und Bernd van der Mühlen/Heinz Günther Hamann (DG1000/20m; 82 km/h) in Rennen. Sie nutzen auf ihren Flügen auch die guten Bedingungen bis ins Hohe Venn und die Ardennen hinein. Am Ende flogen sie auf Rundenplatz sieben.


Ein näherer Blick auf die Gesamtwertung


In der Gesamtwertung liegt der LSV Bad Neuenahr mit 25 Punkten nun auf Platz zwei, nur noch drei Punkte hinter der führenden SFZ Ludwigshafen-Dannstadt. Der LV Mönchsheide macht durch die zwölf Punkte, die es für den Rundensieg gibt, einen großen Sprung nach vorne und rangiert nun auf Platz fünf mit 18 Punkten, unmittelbar vor der SFG Wershofen mit 15 Punkten.

Die Piloten hoffen nun auf ähnlich gute Bedingungen am Pfingstwochenende, um weiter am Himmel über Rhein und Ahr Kilometer und Punkte zu jagen.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Im Kanonenwall gründeten Nachbarn einen eigenen Fluthilfeverein – Mitmachen darf jeder aus Ahrweiler

Ahrweiler: Eine neue Dimension der Nachbarschaftshilfe

Ahrweiler. Eine Geburtstagsparty nach der Flut: In einem Hinterhof in Ahrweiler braten Frikadellen auf einer Grillplatte. Unter dem Pavillon gleich daneben nehmen die Feiernden mit einem Cheeseburger auf dem Teller und einem Bier im Glas auf Bierbänken Platz. Es wird gelacht, zugeprostet und Geschichten werden erzählt. Hinter dem Gasgrill steht Peter Gamb. Ist die Frikadelle für den Burger durch,... mehr...

LG HSC GAMLEN - RSC UNTERMOSEL beim VL „Rund um den Laacher See“

Mit großem Team erfolgreich am Start

Mendig. Die Teilnahme am 45. Lauf „Rund-um-den-Laacher See“ war für das angetretene LG-Team ein Erfolg. Die Lauffreunde von der LG Laacher See mussten in diesem Jahr die Nähe des Laacher Sees coronabedingt verlassen, und auf das Schwimmbad in Mendig ausweichen. Entsprechend gab es eine andere, ungewohnte Streckenführung vom Schwimmbad über die Autobahn hinauf auf die Höhen des Laacher Sees für die... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare

Flut: Fördergelder können beantragt werden

juergen mueller:
Wann ereignete sich die Flutkatastrophe u. wie lange müssen Betroffene bereits auf die versprochene finanzielle Unterstützung warten? Zu lange. Da muss erst ein Wiederaufbaubeschleunigungsgesetz her. Alleine die Wortwahl verursacht Magenschmerzen, abgesehen davon, dass unter Beschleunigung etwas anderes...
Marlene Rolser:
Gut, dass es eine offizielle Stellungnahme des Bürgermeisters zu all den absurden Behauptungen gibt. Schade, dass die Person,die die Falschmeldung, kurz nach der Flut, über den angeblichen Dammbruch nicht zur Rechenschafft gezogen werden kann. Vielleicht meldet sich ja jetzt noch jemand,der die...
Lothar Skwirblies :
Kenne Jörg schon viele Jahre er ist ein wunderbarer Mensch und mach einen Super Shop DANKE ...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen