Badminton Club Remagen - 2. Bundesliga Süd

Sieg und Niederlage in Bayern

Zweite Mannschaft mit überzeugen
dem 7:1 Erfolg in der Rheinland-Pfalz Liga

28.09.2021 - 09:38

Remagen. Samstags ging es zunächst nach Geretsried, rund 40 km südlich von München. In der letzten Saison konnten die Remagener hier einen knappen Sieg verbuchen. Aber diesmal lief es nicht so gut. Das 2. Doppel mit Thilo Mund/Oliver Schmidt konnte das Match erst im 5. Satz in der Verlängerung für sich entscheiden, auch das Damendoppel (Sarah Kämpf/Ina Vermaßen) ging über vier Sätze, ehe der Punkt für den BCR klar war. Das war es dann auch schon. Sowohl im Mixed (Sarah Kämpf/Thilo Mund) als auch im 2. Einzel von Max Stage ging es zwar knapp zu, leider aber nicht zu Gunsten der Rheinländer. So stand es am Ende 2:5, damit hatten die Remagener nicht unbedingt gerechnet. Bei ein wenig Glück wäre hier zumindest ein Punkt drin gewesen. Also: Wunden lecken, ausruhen -und am nächsten Tag besser machen. Das gelang dann auch tatsächlich gegen Neuhausen-Nymphenburg. Das 1. Doppel (Max Stage/Tobias Mund) machte es aber spannend, drei der fünf Sätze gingen in die Verlängerung, ehe sie den 1. Punkt für den BCR sicherten. Auch bei den Damen lief es knapp: bei nur einem Satzgewinn mussten sie mit zweimal 13:15 den Sieg aber den Münchenerinnen überlassen. Ebenfalls eine ganz enge Kiste war das 2. Doppel mit Thilo Mund/Oliver Schmidt. Nach dem 14:12 und 12:10 gingen die Durchgänge drei und vier an die Oberbayern. Im Entscheidungssatz behielten sie dann aber die Oberhand und erhöhten auf 2:1. Das Dameneinzel musste Ina Vermaßen wegen Problemen an der Schulter kampflos abgeben, Zwischenstand 2:2. Es war klar, dass die beiden folgenden Einzel jetzt eine Vorentscheidung bringen würden. Während Tobias Mund im Spitzeneinzel in drei Sätzen siegreich war, gab Max Stage einen Satz ab, konnte aber im 4. Durchgang mit einem deutlichen 11:3 den Siegpunkt für die Römerstädter sichern. Das abschließende Mixed (Sarah Kämpf/Thilo Mund) ging in vier Sätzen wieder an Neuhausen-Nymphenburg, die sich damit noch ein Pünktchen sichern konnten. Damit brachte das Wochenende noch einen versöhnlichen Abschluss. In der Tabelle rangiert der BCR mit sieben Zählern nun auf Platz vier, punktgleich mit dem Dritten, und nur einen Punkt hinter den beiden führenden Teams. Allerdings scheint die Liga recht ausgeglichen, denn mit sechs Punkten liegen gleich drei Teams unmittelbar dahinter in Lauerstellung. Am 23./24. Oktober empfängt der BCR mit Offenburg und Eggenstein-Leopoldshafen zwei Mannschaften aus der unmittelbaren Tabellennachbarschaft. Der Spieltag dürfte dann schon etwas richtungsweisend für die weitere Saison sein.


Die zweite Mannschaft empfing am Sonntagmorgen in der Rheinland-Pfalz Liga den BSC Güls. Nach dem mit 7:1 deutlichen Auftaktsieg gegen Mendig gingen die Remagener auch hier mit Optimismus aufs Feld. Ihren Einstand im Team gaben Ansgar Kirste und Levi Mejikowskiy, beides Nachwuchskräfte, die vom befreundeten 1. BC Beuel auf die andere Rheinseite gewechselt sind. Trotz guten Spiels mussten sie im 1. Doppel gegen die Gülser Paarung eine knappe Niederlage einstecken. Das war aber der einzige Verlustpunkt an diesem Tag. Das 2. Doppel mit Oliver Schubert/Nico Klein siegte ebenso wie die Rohbeck-Mädels Annica und Katharina im Damendoppel. In der Folge blieben die Römerstädter auch in allen Einzeln (Ansgar Kirste, Levi Mejikowskyi, Nico Klein und Annica Rohbeck) sowie im abschließenden Mixed mit Oliver Schubert/Katharina Rohbeck erfolgreich. Nach dem zweiten 7:1 Erfolg liegen die Römerstädter nun punktgleich mit Ludwigshafen auf dem zweiten Tabellenplatz. Für Team 2 geht es am letzten Oktoberwochenende weiter, wo in Mainz und Hütschenhausen zwei schwere Auswärtspartien auf die Remagener warten.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Erdgas in Kürze in weiteren Bereichen von Bad Neuenahr-Ahrweiler verfügbar

Erdgas: Wiederversorgung im Ahrtal schreitet weiter voran

Bad Neuenahr. Weitere Teile von Bad Neuenahr, Ahrweiler und Walporzheim können in Kürze wieder mit Erdgas versorgt werden. Die Monteure der Energienetze Mittelrhein (enm) nehmen am Mittwoch, 27. Oktober, die Sektoren 8d (unter anderem Hauptstraße und Ravensberger Straße) und 11c (unter anderem Wilhelmstraße). wieder in Betrieb. Am Donnerstag, 28. Oktober, folgt dann der Sektor 10b (Teile von Walporzheim)... mehr...

Erlös eines Sponsorenlaufs geht an die Grundschule Bad Neuenahr

Grundschule aus Ostfriesland hilft dem Ahrtal

Bad Neuenahr. „Mama, Herr Münzel hat mich heute gefragt, ob du eine Grundschule oder eine Kita im Ahrtal kennst, für welche unserer diesjähriger Spendenlauf eine besonders große Hilfe ist?“ Die Mutter ist gerührt. Das Thema Flutkatastrophe ist Mitte September 2021 nicht mehr in den Medien präsent. Kaum wer in Aurich weiß, dass die Mutter von Clarissa Plate gebürtig aus dem Ahrtal kommt. Die Bilder der Zerstörung haben die beiden von Freunden und Familie geschickt bekommen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gerda Nehls:
Da der Nabu strickt gegen das Aufräumen war und ist, sollte der Nabu jetzt mal einen Teil der verursachten Schäden/ Kosten übernehmen. Treibgut war in erster Linie eben altes liegengelassenes Gehölz/ Bäume, nicht gemähte Ufer usw. Jetzt unterschreiben lassen, dass sie für die Zukunft für die Schäden...
Tobias Hilken (Bremen):
Habt ihr für den Schwachsinn einen Berater gebraucht? Oder ist das euch beim Würfeln eingefallen. ...
P. Müller:
Wer kommt bitte auf einen solchen Unsinn? Wie um alles in der Welt soll Brennholz das Problem sein, wenn ganze Häuser und Totholz an den Brücken hängen. Manchmal habe ich den Eindruck, die Welt ist echt am Ende!...
Tom:
Ich finde den Kommentar von J. Thul mehr als bedenklich. Die in seinen Augen depressiv machenden Fertig-Garagen sind "... ok für Bauarbeiter auf einer Großbaustelle in Afrika". Traurig, traurig :-( Er gehört zu den vielen Menschen, die solche Initiativen einfach mal mies machen. Eine Art Hobby gelangweilter...
Klaus Rinke:
Sehr guter erster Schritt für die Betroffenen.Und der Vorschreiben oben ......nur Rummotzen sonst nichts?Anstatt das zu Unterstützen erstmal nieder machen.Lachhaft so etwas.Es wird etwas Gutes Geschaffen und nur das zählt....
J.Thul:
Ich kann dem G. Friedrich zustimmen , das sind mehr Fertig- Garagen als was zum wohnen ! Da könnte man sich mehr einfallen Lassen ! Da wird man wirklich depressiv drin ! Ist ok für Bauarbeiter auf Großbaustelle in Afrika , aber nicht für die Senioren im Ahrtal..........
Gertie :
Aha wusste nicht dass dass Brennholz am Stück gelagert wird . Sorry es ist doch eher dass nicht wegräumen von Unterholz am wassernähe, 25 cm brennholzstücken können sich nicht so verkanten . Da sucht man wieder ein schuldige anstatt mal die Augen auf zu machen. Was macht man mit Autos,Containern ,Mülltonnen...
A.Hoffmann:
Ergreifende Bilder aber der Bildanzeige hätte man eine Funktion zum ausblenden hinzufügen müssen...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen