Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Kreis Ahrweiler

Freie Wähler Sinzig (FWG)

Mit offenen Augen durch Westum

Westum. Viele gute Anregungen und Ideen gab es bei der Ortsbegehung im Sinziger Stadtteil Westum. Hierzu hatte Ortsvorsteherkandidat Mario Wettlaufer vor Kurzem eingeladen. Neben markanten Plätzen wie dem Generationenpark, der Spielwiese in der Galters oder auch der Situation auf dem Friedhof wurden unterwegs auch manche unscheinbare Objekte in Augenschein genommen, die es gilt, in den kommenden Jahren wieder auf Vordermann zu bringen. mehr...

Wählergruppe „Wershofen:AKTIV“ stellt sich vor

Kandidaten für den Ortsgemeinderat aufgestellt

Wershofen. Vor Kurzem hat sich die neue Wählergruppe „Wershofen:AKTIV“ für die kommende Kommunalwahl aufgestellt. Die Kandidaten treten in einer Liste am 26. Mai zur Wahl für den Ortsgemeinderat in Wershofen an. mehr...

Bündnis 90/Die Grünen Remagen zu Ausbaubeiträgen

„Schnellschüsse vermeiden“

Remagen. Dass es zu einem politischen „Schnellschuss“ kommen könnte, der Hunderte von Grundstückseigentümern in Remagen plötzlich zusätzlich belasten würde, wurde auf der letzten Fraktionssitzung von Bündnis 90/Die Grünen kritisch diskutiert. „Ein altbewährtes Sprichwort sagt: Gut Ding hat Weil. Das soll nicht bedeuten, Entscheidungen auf die lange Bank zu schieben. Aber gerade in den politischen... mehr...

Aktion im Ortsteil Oedingen

Mithelfen beim Frühjahrsputz

Oedingen. Auch der Remagener Ortsteil Oedingen beteiligt sich an der Aktion  „(Z)Sauberhafter Kreis Ahrweiler“, dem sogenannten „Dreck-weg-Tag“. Alle Bürger des Dorfes sind aufgerufen, sich an dieser gemeinschaftlichen Sache zu beteiligen und mitzuhelfen. Stattfinden wird das Ganze am Samstag, 30. März. Treffpunkt wird um 9.30 Uhr die Ortsmitte am Kirchplatz in Oedingen sein. Dort wird der stellvertretende... mehr...

Frauen-Union Remagen lädt zu Lesung in die Rheinhalle ein

„Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler“

Remagen. In Remagen ereignete sich Weltgeschichte. Dort ist es den vorrückenden Alliierten gelungen, die letzte verbliebene Rheinbrücke einzunehmen, ehe die Wehrmacht sie sprengen konnte. Die Geschehnisse von Remagen haben den Zweiten Weltkrieg damit um mehrere Wochen verkürzt. mehr...

„Älterwerden in Remagen“

Gegen das Technikchaos

Remagen. Unter dem Motto „Alt und Jung – gemeinsam gegen das Technikchaos“ bieten Studierende des Rhein-Ahr-Campus am Montag, 25. März jeweils von 13.30 bis 14.30 Uhr und 15 bis 16 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Remagen, Marktstraße 25, älteren Bürgern Hilfe, sich in der digitalen Welt zurechtzufinden. Wichtig ist, dass Interessierte ihr Gerät – also Smartphone, Handy, Tablet oder Laptop – mitbringen. mehr...

 

Freie Bürgerliste lud zu Ortsbesichtigung in Kripp

Konstruktiver Gedankenaustausch mit den Bürgern

Kripp. Die Freie Bürgerliste (FBL) hatte unlängst zu einem Ortsgespräch mit Ortsbegehung nach Kripp eingeladen, und FBL-Ortsvorsteherkandidat Axel Blumenstein konnte trotz widrigem Wetter viele Bürger aus Kripp und dem Stadtgebiet begrüßen. mehr...

Aufruf der Stadtverwaltung Remagen

Wahlhelfer gesucht

Remagen. Für die am Sonntag, 26. Mai, stattfindenden Europa- und Kommunalwahlen werden für alle Ortsteile von Remagen Wahlhelfer als Mitglieder eines Wahlvorstands (Beisitzer) gesucht. mehr...

Jubiläum bei Bündnis 90/Die Grünen Remagen

Seit drei Jahrzehnten grün

Remagen. Ein besonderes Jubiläum gab es im Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen: Stefani Jürries, Sprecherin des Ortsverbands, konnte jüngst Glückwünsche aussprechen: Bettina Fellmer ist seit 30 Jahren Parteimitglied. 1989 trat sie in Berlin der „Alternativen Liste“ bei, die nach der Wiedervereinigung im Bündnis 90/Die Grünen aufging. mehr...

CDU-Ortsverband Oberwinter-Rolandswerth-Unkelbach

Ortsbegehung in Bandorf

Bandorf. Am Freitag, 22. März, lädt der Vorstand des CDU-Ortsverbands Oberwinter-Rolandswerth-Unkelbach gemeinsam mit der Ortsvorsteherkandidatin Rita Höppner zu einer Ortsbegehung in Bandorf ein. Auch die beiden Bandorfer CDU-Kandidaten Ingo Wessels und Andreas Köpping werden vertreten sein. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am Dorfplatz Bandorf (Ecke Talstraße/Turmweg). Als Ziele stehen unter anderem... mehr...

Versammlung von Bündnis 90/Die Grünen in Kripp

Die Liste für den Ortsbeirat steht

Kripp. Nach einem erneuten kurzen Erfahrungsaustausch mit Rolf vom Stein, zu dem die Kripper Grünen jüngst ins Hotel „Arte“ eingeladen hatten, und dem ersten Vergleichen der Messwerte der neu installierten Feinstaubsensoren in Kripp beschlossen die anwesenden Kripper Bürger, sich in ungefähr drei Monaten erneut zu treffen. Dann sollten die Messwerte der etwa zehn mit Hilfe der Kripper Grünen in Remagen... mehr...

Die Stadt Remagen informiert

Das rollende Rathaus kommt

Remagen. Das rollende Rathaus wird am 3. und am 17. April unterwegs sein. Bürger, die dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, wenden sich bitte an Sarah Molz, Tel. (0 26 42) 2 01 61. mehr...

Umfrage

Fridays for Future - Schüler streiken fürs Klima: Was sagen Sie?

Find ich gut!
Streiken ja, aber nicht in der Schulzeit.
Das bringt eh nichts.
Es darf nicht bei Protesten bleiben, es muss gehandelt werden.
zusteller gesucht
Kommentare
Uwe Klasen:
Windräder töten täglich 5 bis 6 Milliarden Insekten! Eine aktuelle Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) „Interference of Flying Insects and Wind Parks“ vom 30.10. 2018 kommt nun zu dem Ergebnis, dass in den deutschen Windparks, mit ca. 25.000 Windkraftanlagen, etwa 1.200 Tonnen Insekten oder ca. 50 kg an Insekten pro Windkraftanlage und Jahr getötet werden.

Treibt in Plaidt ein Hundehasser sein Unwesen?

Lothar Schmitz:
Habe vor ca. 2 Jahren jemand dort beobachtet, der vergiftete Köder ausgelegt hat. Es handelte sich eine mir bekannte, und keineswegs um eine geistig verwirrte Person. Habe die Polizei benachrichtigt und diesen auch vor Ort die Adresse des Täters genannt. Hatte leider den Eindruck, dass man es bei einem erhobenen Zeigefinger beliess.
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service