Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Blick aktuell - Wachtberg Lokalsport

SV Wachtberg informiert

Neuer Trikotsatz für E-Juniorinnen

Wachtberg. Vor kurzem war es endlich so weit. Rechtzeitig zum letzten Training vor der Winterpause und somit auch noch pünktlich zu Weihnachten erfolgte die langersehnte Aushändigung der neuen Trikots für die E-Juniorinnen des SV Wachtberg. Auf Initiative von Frau Bell (der Mutter der Torhüterin Emma) wurde die Möglichkeit realisiert, über ihren Arbeitgeber Unterstützung für die junge Garde zu erhalten. mehr...

2 x 2 Tageskarten für den Final-Sonntag zu gewinnen

„Koblenz Open 2019“ stehen in den Startlöchern

Koblenz. Am kommenden Montag, 14. Januar, startet zum dritten Mal das ATP Challenger KOBLENZ OPEN in der Koblenzer CGM ARENA. Der Sieger erhält 80 Weltranglistenpunkte, so viel wie für das Erreichen der dritten Runden bei den zeitgleich stattfindenden Australian Open! Und auch das Preisgeld kann sich mit 46.600 Euro sehen lassen. mehr...

Volleyballabteilung des SV Wachtberg

Verbandsliga-Märchen geht weiter

Wachtberg. Sieben auf einen Streich: So oder so ähnlich gestaltet sich das Verbandsliga-Märchen bei den Volleyballerinnen des SV Wachtberg. Auch im siebten Saisonspiel konnten sie einen Sieg einfahren – gegen den SV Neptun Aachen II mit 3:1 – und bleiben als Aufsteiger weiterhin Tabellenführer mit einem Vorsprung von nun fünf Punkten. mehr...

„Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport“ des Kreissportbundes

Turnverein Hangelar besonders ausgezeichnet

Siegburg. Der Präsident des Kreissportbundes, Wolfgang Müller, und die Fachkraft zur Koordinierung des „Qualitätsbündnisses zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport im Rheinland“, Dagmar Ziege, überreichten als erstem Sportverein im Rhein-Sieg-Kreis dem TV Hangelar 1962 e.V. die Mitgliedschaftsurkunde zum „Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport“. mehr...

SV Wachtberg e.V.

Volleyball-Talentschmiede

Wachtberg. Zwei Spielerinnen in der 2. Bundesliga, zwei Spielerinnen in der 3. Bundesliga und eine Spielerin in der aktuellen Landesauswahl U15. mehr...

FC Pech e.V.

Erste Mannschaft in neuem Outfit

Pech. In schickem Schwarz präsentiert sich seit Oktober die erste Fußball-Herrenmannschaft des FC Pech. Nicht nur die sportlichen Erfolge tragen zur Stärkung des Wir-Gefühls beim Wachtberger Traditionsverein bei, sondern auch das neue Set aus 33 Trainingsanzügen und Shirts. „Wir freuen uns, dass wir die Jungs nach 2016 nun erneut mit einem Dress unterstützen können“, so Stephan Wolf, Inhaber der Firma Karosseriebau & Lackierungen Pütz aus Bonn. mehr...

Meckenheimer Reiterclub lädt ein

Burgturnier auf Burg Münchhausen

Meckenheim/Adendorf. Der Meckenheimer Reiterclub veranstaltet sein Burgturnier an diesem Wochenende, 27. und 28. Oktober, in einer Hallenausgabe. Die Ausschreibung richtet sich vor allen Dingen an junge und ambitionierte Amateurspringreiter. Das Nennergebnis von 650 Starts an zwei Tagen bestätige, dass der MRC damit eine gute Entscheidung getroffen habe, so der Vereinsvorsitzende Hans Wallbrück: „Wir... mehr...

 

Schachjugend TTC Fritzdorf

Gelungener Abschluss vor den Herbstferien

Arzdorf. 40 Kinder mit Eltern und Trainer trafen sich zum Abschluss vor den Herbstferien im Bürgerhaus Arzdorf zum Spaghetti-Essen und anschließendem Schachturnier. Die Sieger der einzelnen Jahrgänge: 2011 Marvin Misch, 2010 Valentin Roos, 2009 Ben Klatt, 2008 Benedikt Schreiber, 2007 Ted Trube. Bestes Mädchen war Sarah Mohebbi. Dem Verein stehen mit den C-Schein-Inhabern Robert Begri und Oliver Bachem ausgebildete Trainer zur Verfügung. mehr...

SV Wachtberg trifft im Mittelrheinpokal auf den Drittligisten

Bezirksligist empfängt Fortuna Köln

Berkum. Wie schon 2016 trifft der SV Wachtberg in der ersten Runde des Mittelrheinpokals auf den Drittligisten Fortuna Köln. Das Spiel wurde in Absprache der beiden Vereine auf Mittwoch, 24. Oktober, terminiert, Anstoß im Berkumer Waldstadion ist um 19.30 Uhr. Für den SV Wachtberg ist es das Spiel des Jahres. mehr...

Fußball-Rheinlandliga aktuell - Vorschau

Top-Begegnung an der Ahr

Sinzig. In der Fußball-Rheinlandliga hat sich nach der 0:4-Niederlage des TuS Mayen in Malberg die Situation an der Tabellenspitze zu einem Dreikampf entwickelt, obwohl auch die jetzt drei führenden Mannschaften Punkte abgaben. Der BC Ahrweiler verpasste die Tabellenführung durch eine überraschende 1:3-Niederlage bei der SG Neitersen. Durch das 0:0-Remis im Schlagerspiel gegen die Sportfreunde Eisbachtal verteidigte der SV Morbach mit einem Punkt Vorsprung den Platz an der Sonne. mehr...

Wachtberger Team am Nürburgring erfolgreich

Der Konkurrenz Paroli geboten

Wachtberg. Zur 7. Veranstaltung der RCN Rundstrecken Challenge Nürburgring startete am Samstag die GT- und Tourenwagen-Breitensportserie. Über 150 Teams hatten zu diesem Lauf genannt. Mit dabei auch das Wachtberger Motorsporteam „Gödderz-Racing“mit ihrem Seat Leon Cupra GR. Mit einer Motorleistung von über 350 PS war man bestens gerüstet, um der Konkurrenz in der Klasse Paroli bieten zu können. Der... mehr...

SV Wachtberg Volleyball - U20 Oberliga

Überragender erster Spieltag

Wachtberg. Das erste Spiel der Wachtberger Mädels gegen den Erkelenzer VV entpuppte sich als wahre Herausforderung. mehr...

Umfrage

Karte vs. Bargeld: Wonach greifen Sie in ihrer Geldbörse zum Bezahlen?

Bargeld
EC-Karte / Kreditkarte
Garnicht, sondern per Handy via App / kontaktlos
Unterschiedlich
Service
Kommentare
Uwe Klasen:
Zitat Andreas Biebricher:"Die ... Grünen ... maßen sich an, alleine zu definieren, was richtig ist, was man sagen darf und was nicht, kurz: was politisch und moralisch korrekt ist. Andersdenkende werden in die Ecke gestellt und stigmatisiert. Das ist intolerant und undemokratisch." --- Wie Recht Herr Biebricher damit hat! Und meine Anerkennung, den Mut zu haben dies so klar zu formulieren!
juergen mueller:
Dieses Thema geht uns ALLE an und ich stelle einfach mal in den Raum, dass die überwiegende Mehrheit der Ratsmitglieder, u.damit meine ich in erster Linie diejenigen der CDU,Freie Wähler sowie natürlich die AfD, die sich in Sachen Integration ja bereits einen Negativ-Namen gemacht hat u.macht im Aufsuchen einer Badeanstalt eine Minderheit ausmacht.Deshalb wäre eine Bürgerbefragung das Ziel gewesen.Das was hier mal wieder "im kleinen Rahmen" beschlossen wurde nenne ich intolerant u.undemokratisch.Die Aufklärungsarbeit von CDU-Biebricher ist widersprüchlich u.spiegelt seine alleinige Auffassung/Meinung dar,die zumindest mich nicht im geringsten interessiert,da sie kein Maßstab für die der Bürgerschaft darstellt.Politisch wurde sich (auch) mal wieder selbst übertroffen,indem Bade- u.Schulordnung Gegensätze aufzeigen,die inakzeptabel sind.Das was Sie,Herr Biebricher, hier predigen hat mit Offenheit,Respekt,Toleranz u.Aufeinanderzugehen nicht das Geringste zu tun.Das ist pure Polemik.
Uwe Klasen:
Mit den Worten einer (berühmten) Zeitgenossin: "Nun sind sie halt da! - Wir schaffen das!"

„Verschwunden – Letzte Spur Lahnstein“

JAHN, SABIENE :
Danke der Redakteurin für diesen guten Beitrag, der detailverliebt die Stimmung des Abends wiedergibt. Eine schöne Sprache hat sie. Ein kleiner Fehler ist leider unterlaufen. Nicht in Lahnstein fließen Rhein und Mosel zusammen, sondern in Koblenz. Das aber schmälert nicht den ansonsten gut recherchierten Beitrag. Glückwunsch Lahnstein, es war ein schöner Anlass in dieser tollen Stadt zu gastieren. Feiert froh durch das neue Jahr, Euerm Jubiläumsjahr! Beste Grüsse, Sabiene Jahn