Lulo Reinhardt and Friends am 15. August auf der Festung Ehrenbreitstein

Benefizkonzert für die Opfer der Flutkatastrophe

Benefizkonzert für die Opfer der Flutkatastrophe

Lulo Reinhard. Foto: privat

29.07.2021 - 09:12

Koblenz. Am Sonntag, 15. August 2021, um 19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr) sind alle herzlich auf die Festung Ehrenbreitstein eingeladen. Das Benefizkonzert „Lulo Reinhardt and Friends für die Opfer der Flutkatastrophe“ werden der Weltmusiker Lulo Reinhardt und zwölf weitere Kollegen kostenlos für Menschen an der Ahr geben. Im Lulo Reinhardt Latin Swing Project spielen Lulo Reinhardt, Gitarre, Christoph König, Violine, Uli Krämer-Ragusi, Drums, Jürgen Schuld, Perkussion, Winfried Schuld, Piano, und HarAld BeCher, Bass.


Der Eintritt beträgt einen symbolischen Euro, wobei die Besucher um zusätzliche Spenden gebeten werden. Es wird gebeten, die aktuellen Corona-Regeln einzuhalten. Lulo Reinhardt bedankt sich bei allen Unterstützern, die dieses Konzert möglich machen: „Die Sparkassenbühne, Technik und Catering werden uns kostenlos vom Café Hahn zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank auch dem Förderverein Kultur im Café Hahn e.V. für seine Unterstützung!“

Der Jazzmusiker hat selbst zweimal in seinem Leben sein gesamtes Hab und Gut durch Hochwasser verloren und weiß, was die Menschen an der Ahr jetzt und in der Zeit danach durchmachen: „Vom Wohlstand ins Nichts. Ich hatte 100.000 DM Schulden und brauchte zehn Jahre, um wieder auf die Beine zu kommen und schuldenfrei zu sein. Das alles hat mich noch stärker gemacht. Und ich erkannte, wie wichtig das Leben ist. Ich wünsche Euch viel Kraft für diese schwierige Zeit. Es wird alles wieder gut, und es gibt immer ein Leben danach.“


Weitere Informationen


Wer nicht am Benefizkonzert teilnehmen kann, aber trotzdem helfen möchte, kann gerne unter dem Stichwort „Unwetterkatastrophe Rheinland-Pfalz“ auf das Konto vom Sparkassenverband Rheinland-Pfalz spenden:

IBAN: DE75 6005 0101 0004 4262 71

BIC: SOLADEST600

Weitere Informationen zum Benefizkonzert: www.cafehahn.de

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

AC Mayen-Kartjugend beim Finale der ADAC Mittelrhein-Meisterschaft

Mayener Karttalent für Deutsche Kart-Slalom-Meisterschaft qualifiziert

Sommern/Mayen. Die Kart-Slalom-Meisterschaft des ADAC Mittelrhein e.V. ging mit dem 2. Endlauf der Regionen A und B am Sonntag, dem 12. September ins Finale. Das letzte Rennen der Meisterschaft wurde vom HAC Simmern durchgeführt und entschied die Qualifikation für weitere Meisterschaften. mehr...

RC Remagen-Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler unterstützen schnell und unbürokratisch

Fluthilfe: Rotary Clubs sammeln über 1 Mio. Euro an Spenden

Remagen/Sinzig. Schnell, unbürokratisch und für viele Betroffene der Flutkatastrophe eine große Unterstützung: Die Rotary-Clubs in Remagen-Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler sind seit Wochen damit beschäftigt, Spendengelder für die Flutopfer im Ahrtal zu sammeln, auszuzahlen und Projekte zum Wiederaufbau ins Leben zu rufen. „Von der riesigen Hilfs- und Spendenbereitschaft der Menschen in ganz Deutschland und sogar darüber hinaus sind wir überwältigt. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Frau Heidtmann:
Sehr schöner Artikel Danke Ihnen. So ist er der Mann für alle Fälle :) ...
Peter Gregorius:
Ich wohne weit weg von diesem schlimmen Ereignis, aber wenn ich sehe welche Solidarität da vorherrscht, kann ich nur sagen: wir halten zusammen egal woher wir kommen, egal wohin wir gehen-wir alle sind Menschen und brauchen Unterstützung in der Not- und genau da zeigen wir wie zivilisiert wir in Deutschland...

„Sagen und Legenden aus der Eifel“

Mark Bloemeke:
Spannend! Schade, dass wir so weit weg sind, aber toll, dass es in dieser gebeutelten Region, kulturell wieder etwas zu erleben gibt....
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen