Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Nürburg. Am Sonntag, 8. Juli, wird der Nürburgring wieder zum Mekka für alle Fans von verbranntem Gummi, glänzendem Lack und dröhnenden Motoren. Mit einem umfangreichen Programm rund um 1/8-Meile-Rennen,... mehr...

Weitere Artikel
Wanderung durch die
Wabelsberger Wacholderheide

Fidele Möhnen unterwegs

Wanderung durch die Wabelsberger Wacholderheide

Langenfeld. Endlich war es soweit. Der Wandertag der Langenfelder Möhnen stand vor der Tür. Die Möhnen trafen sich in der Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ und bereiteten sich auf Ihre Wanderung vor. mehr...

SG Ollheim-Straßfeld

Traditionelle Sporttage

Straßfeld. Die diesjährigen Sporttage auf dem Sportplatz in Straßfeld stehen vor der Tür. Folgende Turniere finden in Straßfeld statt: Samstag, 23. Juni ab 14 Uhr Fußball-Turnier der Hobbymannschaften (hier kann jeder mitmachen). Sonntag, 24. Juni ab 10.30 Uhr Senioren-Turniere. mehr...

Jean-Luc ist
Rheinland-Pfalz-Meister

Erfolgreiche Teilnahme bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaft 2018 im Gewichtheben

Jean-Luc ist Rheinland-Pfalz-Meister

Mayen. Drei Schüler der UNESCO-Projekt-Schule im Jugendhilfezentrum Bernardshof nahmen an der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft 2018 der E-, D-Jugend und Schüler bis U 17 teil. Ausrichter war in diesem Jahr der KSV Gründstadt. mehr...

80. Geburtstag in der Villa Toscana in Kottenheim

Ein besonderer Geburtstag

Kottenheim. 80 Lebensjahre – das ist schon was Besonderes! In der vergangenen Woche feierte Ruth Göbbels im Seniorenzentrum Villa Toscana ihren 80. Geburtstag. mehr...

Katholische KiTa gGmbH Koblenz auf den Koblenzer Azubi- und Studientagen vertreten

Auf der Suche nach Nachwuchskräften

Koblenz. Hohe Geburtenrate, steigende Bevölkerungszahlen, wachsende Betreuungsbedarfe – höchste Zeit, geeignete Erzieheranwärter in den Beruf zu locken. Das dachten sich Mitarbeiter der Katholischen KiTa gGmbH Koblenz, die den gut besuchten Messestand der Azubi- und Studientage in der CGM-Arena vertraten. mehr...

Neues aus der Städtischen Kita Zauberwald Mendig

Ein Familienbesuch in der Stadtbücherei Mendig

Mendig. Die Kinder, die am Sprachförderprogramm des Landes Rheinland- Pfalz teilnehmen, besuchten gemeinsam mit ihren Eltern und den beiden Sprachförderkräften die Stadtbücherei Mendig. mehr...

Politik

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Aufatmen können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Heizung Sanitär Herschbach in der Ringener Straße in Bad Neuenahr. Das Landeskriminalamt in Mainz hat soeben Entwarnung... mehr...

Informieren, informieren lassen

Politik vor Ort

Mayen. „Wissen Sie eigentlich genau, was die Aufgaben in der Kommunalpolitik sind? Sind Sie bei manchen Themen verwirrt, ob nicht eher der Kreis, das Land oder der Bund das Sagen hat?“ - Am 30. Juni stehen Mitglieder der SPD-Mayen von 10 bis 13 Uhr am Alten Rathaus auf dem Mayener Marktplatz bereit und informieren über die freiwilligen- und Pflichtaufgaben der Kommunalpolitik. mehr...

(Erwachsenen-)Bildung für Zusammenhalt und Fortschritt

Gute Bildung zum Zusammenhalt der Demokratie

Mayen. Am 29. Juni, ab 19.30 Uhr, heißt es „Los geht’s“ im SPD Bürgerbüro in der Neustraße 26 für die neue Mayener Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB). mehr...

CDU besucht Mayener Traditionsunternehmen Mayko

Werkstoff Basalt gehört zur Mayener DNA

Mayen. Im Zuge ihrer regelmäßigen Besichtigungen von Einrichtungen und Firmen in der Stadt Mayen besuchte eine Abordnung des CDU-Stadtverbandes jetzt die Firma Mayko. mehr...

Lokalsport

SV Schwarz-Weiß Merzbach 1933 e.V.

René Heinevetter als Trainer verabschiedet

Rheinbach. Im jugendlichen Alter von knapp 15 Jahren stieg René Heinevetter bereits als Trainer ein – und trainierte sehr erfolgreich mit wechselnden Co-Trainern „seine Jungs“ von der F-Jugend bis zur jetzt abgelaufenen A-Jugend-Saison. mehr...

Taekwondo Spitzensportzentrum Swisttal

Selbstverteidigung lernen

Swisttal. Gewalt und Gewaltbereitschaft nehmen immer mehr zu. Dadurch wächst die Angst der Menschen, Opfer eines Gewaltverbrechens zu werden. Diese Angst lähmt und mindert die Lebensqualität. Menschen haben Angst um ihre Kinder, um ihre Sicherheit und fühlen sich hilflos. Viele trauen sich abends nicht mehr auf die Straße. mehr...

Laufgemeinschaft Heimerzheim

Hochstimmung beim Bonn-Triathlon

Swisttal. Beim 28. SWB Energie und Wasser Bonn-Triathlon präsentierten sich drei Athleten der Laufgemeinschaft, Thomas Pax, Rolf Land und Jochen Sackel, mit ausgezeichneten Ergebnissen über die Distanzen 3,8 Kilometer Schwimmen im Rhein, 60 Kilometer Radfahren durch das Siebengebirge und 15 Kilometer Laufen entlang des Beueler Rheinufers. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-MediaMarkt Bonn&Bornheim schenken Kunden die Mehrwertsteuer

Jetzt satte 19 Prozent sparen!

Bonn/Bornheim. „Der Jubel rollt“, die große Aktion von MediaMarkt zur Fußball-Weltmeisterschaft, geht weiter. Vom 18. bis einschließlich 25. Juni wird bei zahlreichen Produkten von Samsung der Prozentsatz der Mehrwertsteuer einfach rausgekickt. „Das heißt im Klartext: An der Kasse werden 19 Prozent vom aktuellen Kaufpreis abgezogen“, erklärt Geschäftsführer Dirk Schwaderlapp. mehr...

-Anzeige-Filiale zwei Wochen fest in Azubihänden

Filiale zwei Wochen fest in Azubihänden

Rheinbach. Vor 200 Jahren erblickte Visionär und Reformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen das Licht der Welt. Vor einer Woche übernahmen die Azubis im Raiffeisenhaus in Rheinbach für 14 Tage das Regiment unter dem Motto „200 Jahre – wir leben die Idee weiter“. Dabei sei der Genossenschaftsgedanke nicht aus den Augen zu verlieren, meinte Vorstandsmitglied Burkhard Kraus und zitierte den berühmten Gründervater: „Was einer nicht vermag, das vermögen viele.“ mehr...

-Anzeige-Sängerhof in Meckenheim feierte den Rosenmarkt

250 Rosensorten erblühten auf 20.000 Quadratmetern in voller Pracht

Meckenheim. Nicht nur die Meckenheimer Blütenkönigin Anna Mahnig fand sich in ihrem edlen Kleid inmitten eines Rosenbouquets wieder, auch die mehr als 15.000 Gäste des traditionellen Rosenmarktes im Sängerhof in Meckenheim konnten gar nicht genug bekommen von den etwa 250 Rosensorten, die auf dem 20.000 Quadratmeter großen Gelände des stilvollen Gartencenters zu voller Pracht erblüht sind. Zudem wartete... mehr...

Termine

Pfarrei St. Quirinus Langenfeld

Kinder- und Familien-Gottesfeier

Langenfeld. In der Pfarrei St. Quirinus Langenfeld wird am 11. August um 19 Uhr eine Kinder- und Familien-Wort-Gottesfeier stattfinden. mehr...

Westerwaldverein ZV Neuwied

Rundwanderung auf Monrepos

Neuwied. Am Mittwoch, 4. Juli, startet der Westerwaldverein eine Rundwanderung auf Monrepos, Länge sieben bis acht Kilometer, Schwierigkeitsgrad: leicht, Schlussrast. mehr...

VdK-Ortsverband Heddesdorf

Monatlicher Stammtisch

Heddesdorf. Am Donnerstag, 5. Juli, findet der monatliche Stammtisch des VdK um 16.30 Uhr in der Cafeteria des Seniorenheims Josef-Ecker-Stift, Erlenweg 42, Neuwied-Heddesdorf statt. mehr...

neues format
Anzeige
Multimediales Lesen
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
ROTMILAN:
Für alle, die nicht das geistige Niveau von EIKE e.V. und Herrn Uwe Klasen erreicht haben - soll heißen: Das Zusammenfallen von zwei/mehreren Ereignissen bedeutet noch keine Wechselbeziehung der Ereignisse und erst recht noch keine Ursache/Ursächlichkeit für ein bestimmtes Ereignis - eine bestimmte Erscheinung in der Natur. Herr Klasen leugnet den Klimawandel durch jedenfalls überwiegend menschliche Einflüsse auf dem geistigen Niveau von Scheinwissenschaftlichkeit. Was sich klug anhören soll, ist nicht zwangsläufig klug aus sich heraus. Die Analyse von Frau Dr. Etscheidt ist zutreffend. Wer dies in Zweifel zieht mit "Argumenten" der dargestellten "Güte" von Herrn Klasen, wird auch nicht in Zweifel ziehen, dass die Erde eine Scheibe sei.
Uwe Klasen :
Klimawandel, Starkregen: Eine Koinzidenz ist noch keine Korrelation und bedeutet erst recht noch keine Kausalität
J. Holstein:
Es steht zu hoffen, dass die Planer bei einer zukunftsfähigen Lösung für die Innenstadt nicht ausschließlich für das Verkehrsmittel Auto planen. Während man in vielen Städten ja bereits verzweifelt überlegt wie man Belastung in den Innenstädten verringern kann, sollte man in Sinzig aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und bei der Planung den Fokus auf die emissionsfreien Verkehrsmittel Fahrrad und Füße richten. Eine Anbindung an den Bahnhof oder die Ahr muss in Sinzig nun definitiv nicht auf Autoverkehr ausgerichtet sein - zum Glück sind es ja jeweils nur wenige hundert Meter! Mit einem vernünftigen, funktionierenden Leihradkonzept, echten Radwegen und einer autofreien Anbindung an Wanderstrecken könnte Sinzig seine Attraktivität als touristisches Ziel zukunftsfähig ausbauen.
Michael Daum:
CDU fordert...so so. Wer fordert, sollte eigentlich auch bezahlen. Das hat man hier auch mit überreichlich viel Steuergeld der Bürger (nicht der CDU) getan. Erst das Objekt überteuert kaufen, dann für viel Geld abreißen und sich dann zum Fototermin aufbauen. So einfach geht Poltik. Aber wenn man einen Goldesel namens Bürger hat, dann ist das ja alles kein Problem. Dann noch ein Brunnen auf der Verkehrsinsel? Möchte mal wissen, wie der bei diesem Verkehr nach 2-3 Jahren aussieht. Wahrscheinlich genau so wie die vor Jahren "begrünten" Überquerungshilfen, von denen heute nur noch der Schotter übrig ist. Aber schöner Schein ist ja ohnehin das, was die Stadt am besten kann.
Service
Anzeige
Lesetipps
GelesenBewertet