Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Mayen. Um Tradition zu bewahren und Brauchtum zu pflegen sind die Repräsentanten der Rheinischen Karnevals-Korporationen e.V. viel unterwegs, führen Gespräche, schlagen Brücken und „geben dem Ehrenamt... mehr...

Weitere Artikel
Randale auf Schulhof

Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet

Randale auf Schulhof

Linz am Rhein. Vermutlich randalierten Jugendliche im Zeitraum von Freitagabend auf Samstagmorgen auf dem Schulgelände der Robert-Koch-Schule im Rosengarten in Linz. Sie rissen Äste von eigens gepflanzten Bäumen ab, warfen Bänke um und hinterließen leere Alkoholflaschen auf dem Gelände. mehr...

Gefährliches Wendemanöver

Drei verletzte Personen und ein Sachschaden von ca. 18.000 Euro

Gefährliches Wendemanöver

Bonn. Am Samstagnachmittag, 16. Juni, befuhr gegen 17 Uhr der 40-jährige Unfallverursacher mit seinem VW Passat die L158 in Fahrtrichtung Rheinbach und beabsichtigte in Höhe km 1,4 auf der Fahrbahn zu wenden, um in Richtung Meckenheim zurückzufahren. mehr...

Radfahrer nach Sturz lebensgefährlich verletzt

54-Jähriger trug keinen Fahrradhelm und erlitt schwere Kopfverletzungen

Radfahrer nach Sturz lebensgefährlich verletzt

Herdorf. Am Sonntag, 17. Juni, befuhr ein 54-jähriger Radfahrer gegen 1.30 Uhr in der Ortslage von Herdorf die stark abschüssige Höhenstraße. Auf nasser und rutschiger Fahrbahn kam er ohne Fremdeinwirkung... mehr...

Neuwieder Seniorenbeirat und die Seniorensicherheitsberater

Seniorengremien aktiv bei erster Neuwieder Informationsmesse

Neuwied. Mitglieder des Seniorenbeirates und einige der Seniorensicherheitsberater der Stadt Neuwied nahmen an der ersten Neuwieder Senioreninformationsmesse in der Volkshochschule Neuwied teil. Beide Gremien arbeiten ehrenamtlich und kümmern sich um die Belange älterer Bürger, gleich, ob es um aktive Freizeitgestaltung geht oder ein besseres Sicherheitsgefühl. Die Messe stand unter dem Motto „Früher... mehr...

Auf geht’s zum Europäischen Picknicktag

Rheinland-Pfalz bittet „Zu Tisch“

Kreis Mayen-Koblenz. Ganz Europa feiert am 23. Juni den europäischen Picknicktag und Rheinland-Pfalz feiert mit. Eingebettet ist der Picknicktag in das Europäische Kulturerbejahr 2018 (ECHY). Unter dem Motto SHARING HERITAGE engagieren sich in diesem Jahr Einrichtungen wie Museen, Vereine und Stiftungen sowie viele Privatpersonen. Im Rahmen des bundesweiten Aktionsjahrs „Zu Tisch! Genießen in Schlössern... mehr...

Wanderfreunde Urmitz

Wandern mit Freude

Urmitz. Ein Volltreffer war die letzte Wanderung der Wanderfreunde Urmitz zur Laubachmühle (Wiedbachtal). Ideales Wanderwetter, ein voller Bus mit vielen flotten Sohlen, deren gute Stimmung sich am Wanderziel nicht zuletzt durch die ausgezeichnete Bewirtung voll entfalten konnte. Daher war es kein Wunder, dass sich fast alle Teilnehmer entschlossen haben, auch das nächste Wanderabenteuer zur Geierlay-Hängeseilbrücke in Mörsdorf/Sosberg mitzumachen. mehr...

Politik

Höhr-Grenzhausen. Mehr als 1.340 Bürgerinnen und Bürger aus Höhr-Grenzhausen, Hillscheid, Hilgert und Kammerforst bewerteten in einer Online-Umfrage anonym ihre Verbandsgemeinde. Die Verwaltung wollte wissen, wie die Menschen vor Ort ihre Heimat erleben – und fragte nach. mehr...

Freie Wählergruppe Mayen-Koblenz e.V. besichtigte integrative KiTa in Mülheim-Kärlich

Ein beispielgebendes Modell mit durchdachtem Konzept

Mülheim-Kärlich. Sichtlich beeindruckt zeigten sich die Mitglieder der Freien Wählergruppe Mayen Koblenz e.V., als sie jüngst die Gelegenheit erhielten, die neu erbaute integrative Kindertagesstätte „Paukenzwerge“ der Verbandsgemeinde Weißenthurm im Gewerbegebiet Mülheim-Kärlich zu besichtigen. Allein die reinen Daten dieser Kindertagesstätte wissen schon zu überzeugen. Der eingeschossige Bau mit einer Gesamtfläche von ca. mehr...

Kreisverwaltung Ahrweiler

Antrag auf Flächenprämien: Extremwetter-Schäden schnell melden

Kreis Ahrweiler. Gewitter und Starkregen sind zurzeit häufig und treffen auch die Landwirte. Die Kreisverwaltung weist deshalb darauf hin, dass durch Extremwetter geschädigte Flächen von Antragstellern auf Flächenprämien unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 15 Arbeitstagen nach dem Schadensereignis, gemeldet werden müssen. mehr...

CDU Kreisverband Ahrweiler

Weniger Landesförderung für Kreisstraßen im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Mit einem gemeinsamen Antrag hatten sich CDU und FWG in der Haushaltssitzung für den Haushalt 2018 des Kreistages Ahrweiler beteiligt, in dem sie einen Zuschlag von zehn Prozent für Kreisstraßen forderten, die wegen ihres schlechten Zustandes nach den neuen Bewertungskriterien für die Zustandserfassung einen Gesamtwert von 4,5 erreichen. mehr...

Lokalsport

TV 05 Mülheim

Öffnungszeiten

Mülheim. Das Vereins-Service-Büro des TV 05 Mülheim in der Ringstraße 33 bleibt während der Sommerferien vom 25. Juni bis zum 3. August montags geschlossen. Donnerstags ist es, wie gewohnt, zwischen 17 und 19 Uhr geöffnet. mehr...

Personalie bei der TuS Koblenz

Admir Softic wird neuer Co-Trainer

Koblenz. Die TuS Koblenz geht mit einem neuen Co-Trainer in die kommende Saison. Admir Softic wird zukünftig als Assistent von Cheftrainer Anel Dzaka fungieren. Der 32-Jährige beerbt damit Gilbert Gorges, der den Verein nach über vier Jahren verlässt. Komplettiert wird das Trainerteam von Torwart-Trainer Peter Auer. mehr...

TV Rübenach richtete Norddeutsche Meisterschaften im Ringtennis aus

Acht Titel für den Gastgeber

Koblenz. Jüngst fanden auf der Bezirkssportanlage „Schmitzers Wiese“ die Norddeutschen Meisterschaften im Ringtennis statt. Der TV Rübenach als Gastgeber sorgte für ausgesprochen gute Rahmenbedingungen. Auf zwölf Spielfeldern ließ sich die Meisterschaft mit knapp 100 Teilnehmern aus neun Vereinen zügig abwickeln. Glück mit dem Wetter sowie viele helfende Hände aus dem Verein schafften es, den Spielerinnen und Spielern den notwendigen Rahmen zu bieten, um gute Leistungen zu erbringen. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Die PSD Bank Koblenz eG unterstützt innovative Sportabteilung des Postsportverein Koblenz e.V.

2.500 Euro an glückliche Sportler übergeben

Koblenz. Man sieht sie immer öfters im Urlaub oder auf heimischen Gewässern: die Stand-up-Paddler. Hierbei handelt es sich um eine beliebte Trendsportart, die nun auch vom Postsportverein Koblenz e.V. angeboten wird. Als zeitgemäßer Sportverein wurde auch gleich zum 1. Januar eine neue Abteilung gegründet, die sich Drachenboot & Ocean Sports nennt. Somit sieht sich der Verein auch gut gerüstet, um vor allem jüngere Mitglieder zu gewinnen. mehr...

- Anzeige -Die Nettebad-Flatrate:

Acht Wochen Sommerspaß mit der Ferienkarte

Mayen. Eine Flatrate beim Handy-Tarif oder für den Internet-Zugang – das kennt jeder. Aber auch das Nettebad-Freibad bietet schon seit Jahren eine Ferienspaß-Flatrate: Die Ferienkarte. Für nur 30 Euro können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren in den Sommerferien, sowie jeweils eine Woche vor und nach den Sommerferien, jeden Tag die tollen Attraktionen im Nettebad nutzen. Langeweile kann... mehr...

- Anzeige -Infos zum Nettebad-Freibad:

Parken für Badegäste kostenlos!

Mayen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen zieht es tausende Besucher ins Nettebad Mayen. Damit möglichst viele Gäste in der Nähe des Nettebads parken können, werden die Parkplätze dort seit August 2016 mit Parkscheinautomaten bewirtschaftet. Für Badegäste ist das Parken aber weiterhin kostenlos; darauf weist die Stadtwerke Mayen GmbH hin. Auch Nettebad-Gäste müssen ein Parkticket ziehen und gut sichtbar im Fahrzeug auslegen. mehr...

Termine

Deutsche Rentenversicherung

Sprechtag am 25. Juni

Mülheim-Kärlich. Der Versichertenberater Winfried Erbar von der BfA-Gemeinschaft, der freien und unabhängigen Interessengemeinschaft der Versicherten und Rentner der Deutschen Rentenversicherung Bund, hält den nächsten Sprechtag am Montag, 25. Juni von 17 bis 18:30 Uhr in den Räumen der Stadtverwaltung Mülheim-Kärlich, Kapellenstraße, ab. mehr...

BUND-Kreisgruppe Ahrweiler

Schmetterlings- Wanderung

Kreis Ahrweiler. Die BUND-Kreisgruppe Ahrweiler lädt ein am Sonntag, 24. Juni mit Cornelia Steinheuer und Michael Wißner die Schmetterlinge am Mühlberg bei Löhndorf zu finden. mehr...

NaturFreunde Kettig

Führung in der „Essbaren Stadt“

Kettig. Am 30. Juni um 16 Uhr findet in Andernach eine Führung der besonderen Art statt. Treffpunkt des geführten Rundganges durch den Stadtkern ist das Geysirzentrum in der Konrad-Adenauer-Allee 40 direkt am Rhein. Dauer etwa 90 Minuten. Wo auf öffentlichen Grünflächen anderorts oft die Devise „betreten verboten“ gilt oder die Grünflächen, wenn alles blüht und summt, radikal abgemäht werden, heißt... mehr...

neues format
Anzeige
Multimediales Lesen
Regionale Kompetenzen

 
gesucht & gefunden
Kommentare
juergen mueller:
Fragt mal bei der angeblich nicht nur unter Geldsorgen kränkelnden SPD in Berlin nach - die haben ein Trödelschätzchen. Manch einer wäre froh, es loszuwerden. Vorteil: Eine Rückgabe nicht verkaufter Trödelspenden erfolgt nicht. Ob jemand allerdings bereit ist, etwas dafür zu bezahlen wage ich zu bezweifeln.

Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt

juergen mueller:
Ja,Frau Sievert,verstanden.Dafür,dass ich wohl etwas überreagiert habe,möchte ich mich entschuldigen.Auch das gehört dazu,zumal es selten geworden ist,zumindest wenn es aufrichtig gemeint ist.Sorgen um unsere konsumbestimmte Gesellschaft mache ich mir allerdings nicht,das wäre zuviel des Guten auch im Hinblick darauf,dass unsere Gesellschaft gerade durch die Medien im weiten Vorfeld auf Ereignisse hingewiesen wird,die man in der guten,alten Zeit mal so einfach mit echter Freude hat auf sich zukommen lassen,Freude,die heutzutage fehlt.Das ärgert mich,nicht die Dummheit unserer Gesellschaft,die anscheinend mediale Erinnerer und Einpeitscher benötigt.Gut vorbereitet auf den Weihnachtsmarkt?Mal ehrlich - Was gibt es da vorzubereiten? Ich freue mich schon darauf,demnächst einen Osterhasen im Nikolauskostüm auf einem Rentierschlitten durch eine Styroporflockenlandschaft fahrend bestaunen zu dürfen,begleitet von einem Feuerwerk auf dem Weg zu einer närrischen Faschingssitzung.
Maxie Sievert:
Sehr geehrter Herr Müller, dass dieser Artikel laut Zeitstempel erst gestern online gegangen ist, ist ein Datenbankfehler - es handelt sich hierbei um einen alten Beitrag aus der Adventszeit. Sie können Ihre Sorge um unsere kommerzbestimmte Gesellschaft, die gar nicht weiß, worum es an Weihnachten geht, also noch eine Weile ruhen lassen - ich schätze, etwa bis Ende der Sommerferien ;-) Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion Maxie Sievert
juergen mueller:
Hallo, wie bescheuert muss unsere kranke Gesellschaft noch werden, 2 Wochen nach Sommeranfang schon den Weihnachtsmarkt anzuversieren? Alles müsste doch seine Grenzen haben. Verantwortliche für diesen Scheiß haben doch überhaupt keinen Überblick und die Seriösität ehemals für unsere Gesellschaft normale und bedeutsame Jahreszeiten mehr. Unsere nur auf Konsum und das Erinnern daran nimmt Formen an, die alte Werte vergessen lassen. Gut vorbereitet!!! Mich würde interessieren, wer für diesen Scheiß verantwortlich ist?
Service
Anzeige
Lesetipps
GelesenBewertet