Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus dem Maifeld

Maifeld

- Anzeige -Flexible Arbeit mit Mehrwert

Wie werde ich Digitaler Nomade?

Du träumst von einem Leben als Digitaler Nomade und weißt nicht, wie du anfangen sollst? Kleine Berichte aus deiner direkten Umgebung sind ein erster Schritt. mehr...

Politik

Abfallgebührenbescheide des Kreises Mayen-Koblenz gehen raus

Tatsächliche Leerungen aus dem Jahr 2019 werden abgerechnet

Koblenz. In diesen Tagen werden die Abfallgebührenbescheide versandt. Im Lauf des Monats März erhalten alle Haushalte im Kreis Mayen-Koblenz ihre Abrechnungen. Das teilt die Kreislaufwirtschaft des Landkreises mit. mehr...

Landkreis Mayen-Koblenz tritt weltgrößtem Städtenetzwerk zum Klimaschutz bei

„Das ist nur folgerichtig und konsequent“

Koblenz. Der Landkreis Mayen-Koblenz ist einem der wichtigsten Netzwerke in Sachen kommunaler Klimaschutz und Klimagerechtig-keit beigetreten: dem Klimabündnis. Mayen-Koblenz hat sich damit 1700 anderen Mitgliedskommunen in 26 europäischen Ländern angeschlossen und verpflichtet sich, die eigenen CO2-Emissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu senken. mehr...

Taskforce stellt sich gegen besorgniserregenden Anstieg der Delikte

Ruland: „Rechter Gewalt entgegenstehen!“

Andernach. „Es ist nicht nachvollziehbar, wie fanatisch ein Mensch sein muss, wenn er andere Menschen aufgrund eigener – abstruser – Weltvorstellungen gewalttätig angreift. So ein Verhalten ist nicht zu entschuldigen und verachtenswert.“, so der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland zu den aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Festnahme rechter Terrorzellen. „Alleine in Rheinland-Pfalz... mehr...

Lokalsport

Fußball-Rheinlandliga meldet sich aus der Winterpause zurück

Spannendes Titelrennen und purer Abstiegskampf

Sinzig. Es geht nach der Winterpause wieder los in der Fußball-Rheinlandliga. Das Rennen um Meisterschaft und Abstieg ist so spannend und intensiv wie lange nicht mehr. Mit der SG 2000 Mülheim-Kärlich, TSV Emmelshausen, FSV Salmrohr, SV Morbach und Ahrweiler BC liegen gleich fünf Vereine im Titelrennen fast gleichauf und werden auch Meisterschaft sowie Aufstieg in die Oberliga unter sich ausmachen.... mehr...

Turnverband Mittelrhein stellt Minister Lewentz Workbook vor

Sportverein 2030

Mainz. Bei einem Arbeitstreffen mit Innenminister Roger Lewentz stellten Michael Mahlert, der Präsident und Stefan Lenz, der Geschäftsführer des Turnverbandes Mittelrhein (TVM) das Workbook 2030 vor. mehr...

Judo Club Maifeld e.V.

Christiane Giesen überzeugt auf der Matte

Polch. Mit einer überzeugenden Leistung und dem vorzeitigen Sieg im kleinen Finale erkämpfte sie sich Christiane Giesen vom Judo Club Maifeld e.V. bei den Südwestdeutschen Meisterschaften der U18-Judodamen in Bad Ems völlig verdient den dritten Platz und qualifizierte sich damit für die Deutsche Meisterschaft. Bei den weiteren Startern vom Judo Club Maifeld, Shana de Maijer und Elias Loosen, reichte es nicht ganz fürs Podium. mehr...

Turngesellschaft 1888 Polch e.V.

Abteilung Badminton nimmt Training wieder auf

Polch. Nach achtmonatiger Abstinenz nimmt auch die Abteilung Badminton der TG Polch ihren Trainingsbetrieb wieder auf. Seit einigen Wochen können die Spieler wieder in der neu hergerichteten Maifeldhalle ihrem Lieblingshobby nachgehen. Dabei sorgt vor allem der neue und gut federnde Boden für große Spielfreude. Einzig die weißen Wände stellen für einige Mitglieder eine kleine Herausforderung dar, die jedoch mit anhaltender Spielpraxis gut gemeistert werden kann. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -evm passt Stromtarife an

Gestiegene Kosten führen zu einer Erhöhung

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) passt zum 1. April 2020 ihre Strompreise an. Grund sind gestiegene Kosten, vor allem bedingt durch die Erhöhung der Umlage für Erneuerbare Energien (EEG-Umlage) sowie höhere Einkaufspreise. Auch die gestiegenen Entgelte der überregionalen Netzbetreiber machen sich bemerkbar. mehr...

- Anzeige -AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse

Gesunde Ernährung im Winter

Eisenberg. Im Sommer ist alles frisch, im Winter gibt es in Deutschland nichts? Wer glaubt, dass man im Winter auf weit gereistes Obst und Gemüse angewiesen sind, liegt falsch: Auch im Winter kann man sich mit heimischen Produkten extrem lecker und ausgewogen versorgen. mehr...

- Anzeige -Westnetz zieht Bilanz nach Sturm Sabine

Stromversorgung wieder im Normalzustand

Region. Nachdem sich Orkantief „Sabine“ abgeschwächt hat, zieht Westnetz, Verteilnetzbetreiber von innogy, eine erste Bilanz: Die Auswirkungen des Sturms im Versorgungsgebiet von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz waren vielfach nicht so stark, wie im Vorfeld befürchtet. Zunächst führte Orkan „Sabine“ zu zahlreichen Stromausfällen im Westnetz-Gebiet. Ursache waren in den meisten Fällen entwurzelte Bäume und abgebrochene Äste, die die Stromleitungen beschädigten. mehr...

- Anzeige -AOK-Info: Neuartiges Coronavirus

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Region. Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) beunruhigt die Menschen weltweit. Bislang haben sich tausende Menschen in China infiziert, mehr als hundert Menschen sind gestorben und viele Länder melden Erkrankungsfälle. Nun sind auch erste Erkrankungsfälle in Deutschland bestätigt worden (Stand 28. Januar). Wie groß ist die Gefahr durch das neue Virus? mehr...

Termine

LandFrauen Mayen-Koblenz

Spieletreff zum sechsten Mal

Polch. Die LandFrauen Mayen-Koblenz bieten am Dienstag, 10. März, von 14 bis 16.30 Uhr im Vereinsheim des VfB Polch (Stadion) den sechsten Spieletreff mit Gesellschaftsspielen sowie Kaffee und Kuchen an. Es soll wieder ein unterhaltsamer Nachmittag werden. Anmeldungen bis einschließlich Freitag, 6. März, bei Kerstin Müller unter der Telefonnummer (0 26 54) 69 72 oder unter der E-Mail-Adresse info@landfrauen-myk.de. mehr...

Waldbauverein Mayen-Koblenz

Mitglieder treffen sich

Langenfeld. Die ordentliche Mitgliederversammlung des Waldbauvereins Mayen-Koblenz findet am Samstag, 14. März, um 14 Uhr in der Gemeindehalle in Langenfeld statt. Die Tagesordnung: 1. Begrüßung der Gäste durch den Vorsitzenden Walter Kuhl, 2. Totenehrung, 3. Grußworte der Gäste, 4. Geschäftsbericht von Christian Müller, 5. Kassenbericht von Bärbel Müller, 6. Entlastung des Vorstands, 7. Bestimmung eines Wahlleiters, 8. Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer, 9. Referat von Dr. mehr...

Verbandsgemeinde Maifeld

Baumpflegearbeiten

Polch. In der Zeit bis einschließlich Samstag, 29. Februar werden auf dem Radweg der Verbandsgemeinde Maifeld auf der gesamten Strecke Münstermaifeld-Ochtendung sowie in Richtung Mayen bis zum Viadukt in Hausen Baumfäll- und Baumpflegearbeiten durch eine Fachfirma durchgeführt. In dieser Zeit ist mit Behinderungen und Einschränkungen auf der kompletten ehem. Bahnstrecke zu rechnen. Wir bitten um Beachtung und entschuldigen uns schon jetzt für evtl. mehr...

Umfrage

Was halten Sie von einem generellen Rauchverbot in der Öffentlichkeit?

Ich bin dafür.
Nein, sowas geht zu weit.
Mir egal.
Anzeige
 
 
Kommentare
juergen mueller:
Ja - das Ordnungsamt ist viel mehr als nur "Knöllchen". Dafür braucht es auf dem Foto keiner mediengeiler politischer Vertreter, die keinen Anlaß auslassen, mit ihrer gestellten Anwesenheit darauf hinzuweisen, dass ohne sie nichts geht - ein Trugschluß, den noch nicht jeder begriffen hat. Man sonnt sich halt bei jeder Gelegenheit in Situationen, die anscheinend ohne künstlich politisch inszenierte Sonneneinstrahlung offensichtlich verblassen würden. Und die Farbe offenbart es dann doch - man bleibt halt "blass".
juergen mueller:
Wenn einem die Felle davon schwimmen, dann greift man halt nach etwas, was man mit seiner (un)sozialen Einstellung Jahrzehnte ganz einfach wissentlich ignoriert hat. Seit wann interessiert die SPD-Fraktion unter dem Fraktionsvorsitz von Lipinski-Naumann MENSCHEN mit niedrigen/mittleren Einkommen? Bisher konnten mit deren unverhohlenen Zustimmung Investoren ohne Rücksicht auf eine "soziale Quote" bauen auf Teufel komm raus. Diese plötzliche vermeintlich soziale Kehrtwende stinkt nur noch. Das einzig sinnvolle Instrument war bisher nur das, dessen Töne in den eigenen Kram passten. Diese Schleimer- u.Anbieterei um Wählerstimmen ist nur noch erbärmlich.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen