Sinzig

Sinzig

Einige Highlights gibt es am Sonntag auf dem Sinziger Kirchplatz

Sinziger Weinherbst: Tolles Programm für Kids

Sinzig. Auch für kleine Gäste bietet der Sinziger Weinherbst ein abwechslungsreiches Programm. Kreative finden bei der Kunterbude die Möglichkeit, sich mit selbstgebastelten Lampenschirmen für Weingläser auszulassen und für Aktivere garantiert eine Hüpfburg Spannung, Spaß und Freude. Ein Highlight für Klein und Groß wird außerdem der Auftritt des Kinder-Mitmach-Musikers Uwe Reetz auf dem Kirchplatz am Sonntag um 15 Uhr darstellen. mehr...

REWE Azhari ist seit vielen Jahren Unterstützer des beliebten Tiergeheges an der Ahr

Tolle Spende für den Schwanenteich

Sinzig. Vor kurzem gab es eine freudige Überraschung für die Tier- und Naturfreunde Schwanenteich. Denn bei einer, von REWE Azhari initiierten Spendenaktion war ein Betrag 1.275 Euro im REWE-Markt in Sinzig zusammengekommen. Hierbei konnten Kundinnen und Kunden ihre Leergut Bons für den Wiederaufbau des Schwanenteichs spenden. Die Freude war Kassenwartin Martina Weiland anzusehen, da der Verein derzeit... mehr...

Westerwald: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Die vor Ort durchgeführten Reanimationsmaßnahmen verliefen leider erfolglos.

Westerwald: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Unnau-Korb. Am 06.10.2022 um 14:10 Uhr ereignete sich in der Hachenburger Straße in der Ortschaft Unnau, Ortsteil Korb, ein Verkehrsunfall eines alleinbeteiligten PKW mit tödlichem Ausgang. mehr...

Stadtrat Sinzig verschiebt Entscheidung über Stadion

Neue Erkenntnisse zum Hochwasserschutzverzögern Entscheidung über Wiederherstellung der Sportstätten

Stadtrat Sinzig verschiebt Entscheidung über Stadion

Sinzig. „Es handelt sich um einen dynamischen Prozess, bei dem wir monatlich auf neue Erkenntnisse reagieren müssen“, so begründete Bürgermeister Andreas Geron (parteilos) seine Bitte an den Sinziger... mehr...

Politik

Die Forderungen nach einem Rücktritt des rheinland-pfälzischen Innenministers werden lauter

CDU-Generalsekretär: „Wie will Lewentz den Menschen an der Ahr ins Gesicht sehen?“

Mainz/Ahrtal. Konfrontiert mit den umfassenden Rücktrittsforderungen an ihn reagiert der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) weiter mit unhaltbaren Rechtfertigungen und kündigte jetzt im SWR Fernsehen an, den Menschen an der Ahr helfen zu wollen und dafür zu sorgen, dass es ihnen besser geht. Dazu zeigt sich der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen CDU, Gordon Schnieder, fassungslos: mehr...

Koordinationszentrum für Luchs und Wolf informiert Weidetierhalterinnen und -halter

Amtliche Begutachtung bei Übergriffen auf Nutztiere

Kreis Ahrweiler. Was tun, wenn Weidetiere vermeintlich durch einen Luchs oder Wolf angegriffen worden sind? Das Koordinationszentrum für Luchs und Wolf (KLUWO) weist in diesem Zusammenhang auf die eigens vom Land Rheinland-Pfalz eingerichtete Hotline hin, über die möglichst innerhalb von 24 Stunden Übergriffe gemeldet werden sollen. Darauf macht die Kreisverwaltung vorsorglich aufmerksam, auch wenn es im vergangenen Jahr zu keinem weiteren Riss im Kreis gekommen ist. mehr...

Auch die Freien Wähler äußern sich zur Veröffentlichung der Videos

Stephan Wefelscheid zu Hubschraubervideos: Einschätzung von Lewentz absolut nicht nachvollziehbar

Mainz/Kreis Ahrweiler. Auch der Parlamentarischen Geschäftsführer und Obmann im Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“, Stephan Wefelscheid (Freie Wähler) hat sich zur Veröffentlichung der Polizeivideos geäußert: „Ganz ehrlich: Die Einschätzung des Innenministers Roger Lewentz, dass diese Videos nicht als Beleg für eine Katastrophe angesehen werden können, ist für mich absolut nicht nachvollziehbar. mehr...

Lokalsport

Sportbund Rheinland

Förderung von Großsportgeräten

Region. Großsportgeräte sind kostenintensiv in ihrer Anschaffung und für die meisten Sportarten existenziell wichtig. Mitgliedsvereine des Sportbundes Rheinland (SBR) können daher ab sofort einen Zuschussantrag für die Anschaffung von Großsportgeräten stellen. mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte

TuS Oberwinter mit Dienst nach Vorschrift

Oberwinter. „Meine Vorgaben wurden gut umgesetzt und war heute Dienst nach Vorschrift“, urteilte TuS-Trainer Cornel Hirt nach dem 3:0 (1:0)-Sieg in der Fußball-Bezirksliga Mitte bei der SG Braunshorn/Hausbay-Pfalzfeld. Für die Gastgeber war die siebte Niederlage im achten Saisonspiel besonders schmerzlich. Sie rutschten in der Tabelle weiter ab und zieren das Tabellenende. Die Zuschauer sahen eine ausgeglichene erste Halbzeit und registrierten in der Anfangsphase drei gute Tormöglichkeiten. mehr...

Erste Mannschaft des SV Kripp

SVK bleibt in der Erfolgsspur

Kripp. Vor Kurzem empfing die 1. Mannschaft des SV Kripp die Reserve des Grafschafter SG. Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit wenigen klaren Torchancen. Die beste Möglichkeit für die Gäste war ein Pfostenschuss nach einer guten Viertelstunde. Auf Seiten der Gastgeber gab es einige Abschlüsse aus der zweiten Reihe, die aber meistens knapp am Tor vorbei oder darüber landeten. So ging es folgerichtig torlos in die Kabine. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Krippchen - Dies und Das für jeden was“ von Ruth Doemen gibt es nun schon zehn Jahre in der Remagener Innenstadt

Wunderschöner Laden in der Remagener Fußgängerzone

Remagen. Eine kleine Oase zum Wohlfühlen und zum Einkaufen in wunderschönem Ambiente ist das „Krippchen“ von Ruth Doemen in der Remagener Fußgängerzone. Nun schon seit zehn Jahren gibt es das „Krippchen“ in Remagen. mehr...

111 Jahre natürliches Mineralwasser

Ein Grund zum Feiern

Am 7. Oktober 2022 wird in Deutschland der Tag des Mineralwassers gefeiert und damit das Naturprodukt in den Mittelpunkt gestellt. Für viele Menschen gehört Mineralwasser ganz selbstverständlich zum Alltag und ist gar nicht wegzudenken. Dabei spielen für Verbraucherinnen und Verbraucher Natürlichkeit, eine gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit eine große Rolle. 1911 wurde zum Schutz der hohen Qualität des beliebtesten Durstlöschers in Deutschland erstmals festgelegt, was das unverfälschte Tiefenwasser so einzigartig macht. Nur Wässer von ursprünglicher Reinheit und einer konstanten Zusammensetzung dürfen seitdem das Prädikat „natürliches Mineralwasser“. Schirmherrin des Aktionstages und Mineralwasser-Botschafterin ist die Weitsprung-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin Malaika Mihambo.mehr...

wolfcraft GmbH auf der Internationalen Eisenwarenmesse in Köln

Beeindruckende Präsentation

Köln/Kempenich. Die Internationale Eisenwarenmesse fand nach zwei Jahren pandemiebedingter Absagen und Verschiebungen vom 25. bis 28. September in Köln statt. Bürgermeister Johannes Bell und Wirtschaftsförderer Peter Engels besuchten die Messe und machten dabei Halt beim Messestand der Firma wolfcraft. Beide waren beeindruckt von der innovativen Gestaltung des Standes sowie der dargestellten Produktneuheiten. mehr...

Termine

Parkinson-Selbsthilfegruppe

Treffen erst im November

Bad Neuenahr. Erst am Donnerstag, 10. November trifft sich - wie normalerweise jeden 2. Donnerstag im Monat - die Parkinson-Selbsthilfegruppe Rhein-Ahr, diesmal im Bethel-Hotel „Zum Weinberg“, Hauptstrasse 62, ab 15 Uhr. (direkt neben dem Bahnhof in Bad Neuenahr). Im Oktober findet kein Treffen statt! mehr...

Ortsgemeinde Rolandswerth

Ortsbeirat tagt

Remagen/Rolandswerth. Am Donnerstag, dem 13. Oktober 2022, findet um 19.30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus, Hermesweg 18, Remagen-Rolandswerth eine Sitzung des Ortsbeirats Rolandswerth statt. mehr...

Stadt Remagen

Haupt- und Finanzausschuss

Remagen. Am Montag, dem 10. Oktober 2022, findet um 17 Uhr, im Foyer der Rheinhalle, Remagen, An der Alten Rheinbrücke eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt. mehr...

 
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen