Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Remagen

Remagen

Aktion Heimat shoppen

Das digitale Schaufenster der Stadt

Region. An Einfallsreichtum mangelte es den Einzelhändlern und Gastronomen in Koblenz und anderswo nicht, als sie wegen Corona wochenlang schließen mussten. Vom Büchertaxi per Lastenrad bis zum Hofverkauf taten sie alles, um ihre Kunden irgendwie trotzdem mit Waren zu versorgen. „Doch wir wollten mehr“, sagt Frederik Wenz, Citymanager in Koblenz und Geschäftsführer der Koblenz-Stadtmarketing GmbH,... mehr...

Im Einsatz für
eine attraktive Innenstadt

Aktion Heimat shoppen

Im Einsatz für eine attraktive Innenstadt

Region. Immer mehr Kommunen haben in den vergangenen Jahren die Stelle einer Citymanagerin oder eines Citymanagers geschaffen. Warum – das bringt stellvertretend Josef Schüller ganz gut auf den Punkt:... mehr...

Politik

GRÜNEN Stadtratsfraktion Remagen

Zufrieden über konstruktive Sitzung

Remagen.So unterschiedlich kann die Wahrnehmung der politischen Arbeit in den städtischen Ausschüssen sein - die GRÜNEN sind sehr zufrieden mit der konstruktiven Sitzung des Ausschusses für Familie, Jugend, Senioren und Soziales. mehr...

Diskussionsveranstaltung in Niederzissen

Tabea Rößner und Daniel Köbler im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler. Im Rahmen ihrer Sommertour besuchen die Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner und der Landtagsabgeordnete Daniel Köbler am 10. August verschiedene Orte und Projekte im Kreis Ahrweiler. Abgerundet wird der Tag mit einer Diskussionsveranstaltung in Niederzissen an der Schutzhütte Brohltalblick am Marienköpfchen zum Thema „Sport und Digitalisierung im ländlichen Raum“, Beginn 18 Uhr. mehr...

SGD-Nord und Stadtverwaltung beraten über Schutzmaßnahmen

Starkregenvorsorge in Remagen

Remagen. Bei einem gemeinsamen Termin in Koblenz haben sich am vergangenen Donnerstag der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord, Dr. Ulrich Kleemann, und Bürgermeister Björn Ingendahl intensiv über die Starkregensituation in Remagen, insbesondere im Ortsteil Unkelbach, ausgetauscht. Kleemann hatte sich einen Tag zuvor bereits mit Mitarbeitern aus seiner Abteilung Wasserwirtschaft in Unkelbach selbst ein Bild von der aktuellen Lage gemacht. mehr...

Fährbetrieb am Wochenende wird wieder aufgenommen

Erweiterte Fahrzeiten der Personenfähre „Nixe“

Remagen. Erfreuliche Nachrichten kann Bürgermeister Björn Ingendahl vermelden. Die zwischen Remagen und Erpel im Einsatz befindliche Personenfähre „Nixe“, die in den vergangenen Monaten ausschließ-lich zu festen Fahrzeiten unter der Woche fuhr, wird in Kürze auch an den Wochenenden wieder im Einsatz sein. mehr...

Lokalsport

LG Kreis Ahrweiler

Majtie Kolberg mit neuer Bestzeit über 1.500 Meter

Kreis Ahrweiler. Bei der „Regensburger Laufnacht“ stellte Majtie Kolberg von der LG Kreis Ahrweiler als Fünfte mit 4:21,35 min über 1.500 Meter eine neue Bestmarke auf. Die weite Anreise nach Bayern wurde durch ihre Steigerung um drei Sekunden belohnt. Mit dieser Zeit nimmt die 20-jährige in Europa aktuell Rang acht in der U23 ein. mehr...

Nürburgring Langstrecken-Serie

Doppelsieg für BMW beim vierten Lauf

Nürburg. Nach einem spannenden Rennverlauf mit mehrfachem Führungswechsel, durften beim vierten Lauf zur Nürburgring Langstrecken-Serie gleich zwei BMW-Besatzungen auf dem Siegerpodium jubeln. Nicky Catsburg (Belgien) und Stef Dusseldorp (Niederlande) hießen am Ende die Sieger des 43. RCM DMV Grenzlandrennen. Das Duo hatte sich mit dem ROWE BMW M6 GT3 nach gut einem Drittel der Renndistanz an die Spitze der 133 gestarteten Fahrzeuge gesetzt und fortan den Sieg nicht mehr aus den Augen verloren. mehr...

SV Kripp zurück auf dem Platz

Viele Testspiele geplant

Kripp. Bereits seit einigen Wochen befindet sich die 1. Mannschaft wieder im eingeschränkten Trainingsmodus. mehr...

LG Kreis Ahrweiler

LG Kreis Ahrweiler nutzt die Sommerpause für intensives Training

Bad Neunahr. Unter der Leitung des erfolgreichen Leichtathletik-Trainers Michael Jahr veranstaltete die LG Kreis Ahrweiler in der 3. Woche der Sommerferien ein spezielles Techniktraining für die Sprung-Disziplinen: Weit-, Hoch-, Stabhoch- und Dreisprung. Schnell füllte sich die Anmeldeliste mit motivierten jugendlichen Athleten aus verschiedenen Vereinen der LG Kreis Ahrweiler, die bereit waren, an... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -AOK Rheinland-Pfalz/Saarland engagiert sich in der Ausbildung junger Menschen

53 neue Azubis werden von der AOK ins Berufsleben begleitet

Region. „Jungen Menschen eine sichere, hochqualitative Ausbildung als Einstieg in ihre Zukunft bieten zu können ist eine Herzensangelegenheit der AOK. Gerade unter Corona ist uns die Einhaltung der Hygienemaßnahmen sowohl bei dem dreitägigen Auftakt in Pirmasens als auch in der Folgezeit wichtig. mehr...

- Anzeige -GERRI launcht sechs neue ZERO-Sorten

Sechsy wie nie

Sinzig. ZERO ZUCKER. 100 Prozent Original: So lautet der Markenclaim der neuen GERRI ZERO-Limonaden ohne Zucker. Die bisherigen vier Light-Sorten Orange, Orange Guave, Zitrone & Pink Grapefruit werden zu zuckerfreien ZERO-Varianten. Mit den beiden neuen Geschmacksrichtungen Mango Passionsfrucht und Pfirsich Maracuja geht GERRI ZERO ab sofort mit sechs Sorten an den Start. Begleitet wird die Neueinführung... mehr...

Heimat shoppen: Teil 1 der Serie zu den „Heimat shoppen“-Aktionstagen im September

Damit Einkaufen ein Erlebnis bleibt

Region. In der Heimat zu shoppen – also der Einkauf im stationären Einzelhandel vor Ort – wurde in der ersten Phase der Coronakrise vor eine erhebliche Herausforderung gestellt. Hatten schon davor immer mehr Händler mit zurückgehenden Kundenzahlen zu kämpfen, sorgte Corona mit mehrwöchigen Schließungen so richtig für Existenznot. Gleichzeitig boomte der Onlinehandel noch mehr als je zuvor; es kam sogar zu teils heftigen Lieferverzögerungen. mehr...

- Anzeige -Floristik Meyer zählt zu den vier bundesweiten POS-Projekten der Fleurop

Investition in das Blumenfachgeschäft mit Zukunft

Sinzig. Ein erfolgreiches Blumenfachgeschäft zu führen bedeutet, sich intensiv mit allen Komponenten auseinanderzusetzen, die ein Unternehmen ertragreich machen. Das umfasst unter anderem die Ladengestaltung, das Leistungsangebot, das Marketing, den Online-Auftritt und nicht zuletzt die Kunden. Ebenfalls ausschlaggebend ist die individuelle Unternehmerpersönlichkeit, die mit ihren eigenen Vorstellungen an der Spitze eines Fachgeschäfts steht. mehr...

Termine

Kirmes in Oberwinter

Abgesagt

Oberwinter. Die diesjährige St. Laurentius Kirmes des kath. Junggesellenverein Oberwinter 1947 e.V. sollte am Wochenende vom 8. August stattfinden. Auch der JGV Oberwinter sieht sich in der Pflicht, seinen Beitrag zur Bekämpfung des Corona-Virus zu leisten und die Kirmes 2020 ausfallen zu lassen. mehr...

Reparaturcafé in Remagen

Zu schade für die Tonne

Remagen. Unter dem Motto „Zu schade für die Tonne“ findet das nächste Reparaturcafé am Dienstag, 11. August von 15.30 bis 17 Uhr (Annahme von Geräten) in der Kulturwerkstatt, Kirchstraße 5 in Remagen statt. Repariert werden defekte Elektrogeräte wie Mixer, Föhn, Staubsauger oder Lampen bis hin zu Spielsachen wie etwa elektrischen Eisenbahnen. Die Reparaturen sind kostenlos. Spenden werden gerne entgegengenommen. mehr...

Anlaufstelle im Remagener Stadtpark

Ideen willkommen

Remagen. Die Anlaufstelle findet zurzeit bei gutem Wetter an jedem Mittwochnachmittag im Stadtpark, Alte Straße, in Remagen statt – Nähe Barfußpfad. Projektleiterin Mechthild Haase steht dann von 14.30 bis 16.30 Uhr für Infos, Anregungen und Austausch zur Verfügung. Weiterhin ist sie telefonisch und per E-Mail zu den üblichen Bürozeiten zu erreichen unter: Tel. (0 26 41) 75 98 60 und haase-m@caritas-ahrweiler.de. mehr...

Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
4866 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Also hatten die Täter wieder einmal leichten Zutritt zu einem Firmengelände. Langsam müssten doch die Leute klüger werden.Warum haben sie keine Sicherheitsvorkehrungen? Man kann in Deutschland alles machen, ohne Konsequenzen. In der Nacht sind alle Katzen grau-also hat sicher auch keiner was gesehen.

Sinziger Kirmes findet nicht statt

Peter Rein:
Nicht nachvollziehbar, wo gibt es Entscheider mit Rückgrat. Wir müssen damit leben, das Corona da ist und nicht mehr verschwindet. Wie tausende Viren etc. Dann bleiben wir demnächst nur noch eingesperrt und verlieren noch Hunderte von Arbeitsplätzen. Wer das verantwortet der gehört bestraft.
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert