Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Remagen

Remagen

Mehrwegbechersystem erhält Umweltzeichen

FairCup mit Blauem Engel ausgezeichnet

Berlin. (überregional) Das Startup „FairCup“ erhält als erstes Unternehmen den Blauen Engel für sein Mehrwegbechersystem. Begonnen hatte FairCup als Schülerprojekt einer berufsbildenden Schule in Göttingen. Mittlerweile ist das Unternehmen in ganz Deutschland verbreitet. Ziel des Blauen Engel für ressourcenschonende Mehrwegbechersysteme (DE-UZ 210) ist es, den Verbrauch von Einwegbechern zu verringern und umweltverträgliche Mehrwegbechersysteme zu etablieren. mehr...

Ein Jahr neues Müllkonzept im Kreis Ahrweiler- die FBL zieht ein Fazit

Bereitschaft zur Mülltrennung nimmt zu

Remagen. Das seit einem Jahr praktizierte neue Müllkonzept des Kreises Ahrweiler hat zu einer deutlichen Verringerung der Restmüllmenge geführt. Trotz aller vielfach geäußerter Skepsis und Kritik zu Beginn des neuen Konzeptes vor über einem Jahr kann man heute feststellen: Die Restmüllmenge im Kreis Ahrweiler ist im Jahr eins des neuen Konzeptes um 42 Prozent gesunken. Die Bereitschaft der Bürger... mehr...

Zukunft der
Mobilität im Kreis

FDP strebt breite Bürgerbeteiligung an

Zukunft der Mobilität im Kreis

Region. Mobilität ist eines der Kernthemen der FDP im Kreis Ahrweiler. Dabei strebt die FDP eine breite Bürgerbeteiligung an. „Mobilität ist ein breites Thema mit sehr vielen Facetten. Hier müssen alle... mehr...

Förderverein Feuerwehr

Feier zum 35. Geburtstag

Remagen. Der Förderverein der Feuerwehr Remagen e.V. feiert seinen 35 jährigen Geburtstag am Donnerstag, 30. Mai ab 12 Uhr. Im Rahmen des Tag der offenen Tür der Feuerwehr, wird sich auch der Förderverein vorstellen. mehr...

Politik

Landfrauenkreisverband Ahrweiler fordert:

Sicherstellung von Geburts- stationen und Gynäkologien

Kreis Ahrweiler. Die Landfrauen rufen zum Widerstand gegen die fortschreitenden Schließungen von Geburtsstationen auf. In Rheinland-Pfalz sind seit 2009 knapp 40 Prozent der Kreißsäle mit der Begründung geschlossen worden, dass diese nicht profitabel genug seien. Dem gegenüber steht eine Zunahme der Geburten von knapp 25 Prozent zur gleichen Zeit. Die Schließung von Geburtshilfestationen in den Krankenhäusern... mehr...

Solarverein Goldene Meile e.V.

Zwei Kandidaten für den Kreistag

Kreis Ahrweiler. Der Solarverein Goldene Meile e.V. freut sich darüber, dass zwei seiner Mitglieder für die Kreistagswahl 2019 kandidieren: Hans-Werner Adams von der Sinziger CDU und Rainer Doemen von der Remagener FBL für die Kreis-FWG. Der Vorsitzende des Solarvereins, Klaus Karpstein, möchte wissen, welche Ideen sie aus dem Verein heraus in den Kreistag tragen wollen. Er hat sie dazu interviewt. mehr...

Erfolg für gemeinsame Initiative von Kreistag und Landrat

124.000 Euro mehr Landesförderung für Straßenbau

Kreis Ahrweiler. Nach der neuen Förderstaffel des Verkehrsministeriums für den kommunalen Straßenbau zahlt das Land wieder einen Förderzuschlag von 10 Prozent für den Ausbau von sanierungsbedürftigen Kreisstraßen im Bereich der freien Strecke sowie für die grundlegende Sanierung von Brücken und Stützmauern. Dies bedeutet nach Angaben von Landrat Dr. Pföhler nach derzeitigem Stand gegenüber den bisherigen Haushaltsplanungen eine zusätzliche Förderung von rund 124.000 Euro. mehr...

Kreisverwaltung Ahrweiler informiert

Gebührenpflichtige Schulbuchausleihe

Kreis Ahrweiler. Die Anmeldung für die gebührenpflichtige Schulbuchausleihe zum kommenden Schuljahr ist noch bis Freitag, 31. Mai möglich. Das gibt die Kreisverwaltung bekannt. Nach Ablauf der Frist steht das Portal für Bestellungen nicht mehr zur Verfügung. Die Elternbriefe mit den Freischaltcodes, die für die Bestellung im Elternportal benötigt werden, wurden bereits bis zum 10. Mai durch die Schulen an alle Schüler ausgehändigt. mehr...

Lokalsport

TuS Oberwinter - Planungsänderung

A-Jugend für die Saison 2019/2020 angemeldet

Oberwinter. Der ganze Verein ist in freudiger Aufregung: Seit der Saison 2011/2012 hat der TuS Oberwinter keine eigene A-Jugend mehr gestellt. In dieser letzten A-Jugend haben so wichtige Spieler der 1. Herren wie Tobias Nuhn und Mirco Koll ihr Handwerk gelernt. Weil aus der derzeitigen B-Jugend nur ein Spieler altersmäßig in die A-Jugend aufrücken kann, sah die mittelfristige Planung der TuS-Verantwortlichen... mehr...

70. Tennis-Rheinlandmeisterschaften stehen an

Eine runde Sache

Koblenz. Zum 70. Mal trägt der Tennisverband Rheinland (TVR) traditionell an den Pfingsttagen seine Meisterschaften aus. „Ein Tennisfest - und das Highlight des Jahres - das ist eine runde Sache“, betont DTB- und TVR-Präsident Ulrich Klaus, der sich allerdings auch so seine „Gedanken über diese Veranstaltung“ macht. mehr...

Ziel aller Turnverbände ist, einen Inklusionscoach pro Bundesland einzusetzen

Inklusion in der Kinderturnstunde

Region. "Wie lässt sich Inklusion im Kinderturnen konkret umsetzen? Wie können Trainer und Übungsleiter dabei unterstützt werden oder welche Chancen und Potenziale hat ein inklusives Sportangebot im Kinderturnen?" Auf alle diese Fragen ist Melanie Brumm, Referentin von Special Olympics RLP, der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung im Land, bei der Ausbildung der Übungsleiter Kinderturnen des TVM eingegangen. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige-Ahrtalquelle und Winzergenossenschaft Mayschoß kooperieren

Wein zum Wasser

Region. Der Sinziger Mineralbrunnen positioniert seine Marke Ahrtalquelle verstärkt als „das Wasser zum Wein“. Dabei stehen für das Mineralwasser aus dem Ahrtal naturgemäß die Winzer der Region im Fokus. Mit dem größten Zusammenschluss, der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr, hat sich der Brunnen jetzt auf eine Zusammenarbeit verständigt: Anfang Mai startete eine gemeinsame Rabattaktion. Und so... mehr...

Tolle Stimmung beim gelungenen Betriebsfest der Firma Gebrüder Dühr Gruppe

Die Bad Breisiger Kindergärten können sich über Spenden freuen

Bad Breisig. Wie versprochen hatten Groß und Klein sehr viel Spaß beim Betriebsfest der Gebrüder Dühr Gruppe am neuen Standort Im Seifental 11. Neben dem Umzug ins neue Firmengelände/-gebäude galt es, das 12-jährige Firmenjubiläum zu feiern. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die zahlreichen Besucher kalte sowie heiße Getränke, selbstgebackene Köstlichkeiten vom langen Kuchenbuffet und wirklich... mehr...

- Anzeige -Landlimo von Ahrtalquelle setzt auf Zuckerreduzierung

Gesunder Genuss aus der Region

Sinzig. Am regionalen Getränkehimmel ist ein neuer Stern aufgegangen: die Ahrtaler Landlimo. In den Geschmacksrichtungen Schwarze Johannisbeere, Birne-Traube und Apfel-Rhabarber entspricht die Limo vom Land nicht nur dem Wunsch der Verbraucher nach abwechslungsreichem Genuss. Der Newcomer aus dem Sinziger Mineralbrunnen liegt auch in anderer Hinsicht voll im Trend: Er ist vegan und zuckerreduziert, weist einen hohen Saftgehalt auf und verzichtet auf Konservierungsstoffe. mehr...

- Anzeige -Schloss Eicks bei Mechernich lädt zum Besuch der „Country Homes“ ein

Das große Gartenfestival zum Schauen, Genießen und Kaufen

Mechernich. Das barocke Wasserschloss, errichtet 1680, ist gänzlich original und authentisch erhalten und liegt in malerischer intakter Landschaft des Rheinlandes. Ein Höhepunkt des Schlosses ist der Festsaal, der 1779 im Stil des Louis-Seize ausgestaltet wurde. Das imposante Schloss mitsamt Park und Remisen öffnet für diese Ausstellung seine wunderschönen Räumlichkeiten und präsentiert mehr als 120... mehr...

Termine

Dekanat Remagen-Brohltal

Für den guten Zweck ausmisten

Remagen. Wer die Altkleider einem guten Zweck zukommen lassen möchte, kann dies im Rahmen der Bolivienkleidersammlung der katholischen Jugend tun, die im Landkreis Ahrweiler in diesem Jahr am 15. Juni stattfindet. Die Kleider werden entweder eingesammelt oder können am 15. Juni oder an den Tagen davor an einer Sammelstelle abgegeben werden. Nicht überall erfolgt eine Straßensammlung! Gesammelt werden... mehr...

Jahreszeitentreff in Remagen

„Schule und Arbeitsleben“

Remagen. „Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Schultag?“ und „Haben Sie nach der Schulzeit eine Lehre begonnen?“ Um diese Fragen wird es beim nächsten Jahreszeitentreff am Dienstag, 4. Juni, von 15 bis 17 Uhr im Katholischen Pfarrheim von Remagen, Kirchstraße 30a, gehen. Ehrenamtliche der Pfarrei St. Peter und Paul laden Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu diesem Treffen ein, das mit einer fröhlichen Kaffeerunde eröffnet wird. mehr...

Fraueninitiative Bandorf e.V.

Bobby- Car-Rennen

Bandorf. Zum 11. Mal werden bereits am Samstag, 25. Mai, die offenen Bandorfer Meisterschaften im Bobby-Car-Rennen stattfinden. Wie in den Jahren vorher werden die Rennen auf handelsüblichen Bobby-Cars in vier Altersklassen stattfinden. Zwingend notwendig für einen Start bei den Rennen ist ein handelsübliches Bobby-Car und Schutzausrüstung bestehend aus einem Helm sowie Arm- und Knieschützern. Am Renntag beginnt ab 11 Uhr für ca. mehr...

Umfrage

Gesetzesentwurf: Jens Spahn plant Masern-Impfpflicht für Kita- und Schulkinder - Was sagen Sie?

Ja, ich bin für eine Impfpflicht
Nein, das sollte jeder selbst entscheiden können
Anzeige
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Zitat: „Jetzt geht´s um die Wurst“ ---- Die finanziellen Belastungen für die Deutschen werden größer und die Polittdarsteller verschweigen dies im aktuellen EU-Wahlkampf! So zeigt die mittelfristige Finanzplanung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), dass von den deutschen Steuereinnahmen aus 2018 - 2023 zusammen 226,9 Milliarden € für die EU abgezweigt werden. Wofür? Den Souverän in Deutschland zu entlasten, dass wäre eine der am dringendsten vorzunehmenden Aufgaben einer Regierung!
juergen mueller:
Nicht nur weniger Plastik in der Biotonne sondern weniger Insektizide gegen das Insektensterben, sprich Bienen/Hummeln.Heute ist Weltbienentag,schon gewusst?Ja,warum eigentlich,wenn Frau KLÖCKNER,Lobbyistin der Agrarwirtschaft,doch erst am 23.April 2019 per Notfallzulassung (?) ein weiteres Insektizid aus der Gruppe der NEONIKOTINOIDE zugelassen hat (neben 18 weiteren Insektiziden 2019 mit verheerenden Auswirkungen). Noch am 20.04.2018 im Bundestag vorgelogen:"Wirkstoffe aus der Gruppe der vorgen.Insektizide stellen für Bienen u.a.Bestäuber ein unvertretbares Risiko dar - was der Biene schadet,MUSS vom Markt".SAATGUT:"Darf nicht mehr mit Gift behandelt werden - JETZT darf man das Gift einfach auf die Pflanze spritzen".KLÖCKNER agiert in ihrem Amt mit einer Abgebrüht- u.Kaltschnäuzigkeit,die keinem ihrer Kolleginnen/Kollegen nachsteht. Es ist an der Zeit sich bewusst zu werden,dass WIR nur das zu Fressen haben,was die Politik uns vorsetzt u.ansonsten das Maul zu halten haben.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen