Alle Artikel zum Thema: Altenheim

Altenheim
Brand in Altenheim ausgebrochen: Senior lebensgefährlich verletzt

am 20.02.2022

Brand in Altenheim ausgebrochen: Senior lebensgefährlich verletzt

Niederfischbach. In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 20. Februar, kam es zu einer Auslösung der Brandalarmanlage im Altenwohnheim „Mutter Theresa“ in Niederfischbach. Durch den Brand wurde eine Person schwer verletzt. Der gesamte Wohnbereich musste evakuiert werden. Im Rahmen des Einsatzes konnte ermittelt werden, dass ein 80-jähriger Bewohner lebensgefährlich verletzt wurde. Dieser wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik verbracht. Weitere Verletzte hat es zum Glück nicht gegeben. Alle übrigen Bewohner der betroffenen Wohnetage werden durch das DRK in umliegende Wohnheime verbracht. Die Wohnetage ist vorerst nicht bewohnbar. Am Gebäude ist bislang kein Sachschaden entstanden. Im betroffenen Zimmer wo der Brand ausgebrochen ist, ist schätzungsweise ein Sachschaden in Höhe von 10.000 bis 15.000 Euro entstanden. Die Brandursache ist bislang noch nicht geklärt, die Ermittlungen dazu dauern noch an.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
Kommentare
Amis Samed:
Den Ausführungen von Siegfried Kowallek ist nicht mehr hinzuzufügen. Aber nur zur Erinnerung: SPD, Grüne, FDP und CDU haben eine lange Liste von verfassungswidrigen Gesetzen produziert und genauso eine lange Liste von Verfassungsänderungen betrieben. Und so stellt sich die Frage: Was ist verfassungsfeindlicher...
Siegfried Kowallek:
Ein heute geborenes Kind wird in seiner Kindheit Windkraftanlagen als selbstverständlichen Teil der Landschaft erleben. In der Schule wird es sich wundern, wenn Lehrkräfte erzählen, dass es vor seiner Zeit Erwachsene gab, die panisch von der Verspargelung der Landschaft sprachen. Ein Rentner wird sich...
K. Schmidt:
Die Kreissparkasse (wie auch andere) gewährt "großzügige" 0,1% Zinsen aufs "Sparbuch" und auch aufs Tagesgeld, aber da erst ab 5.000 Euro, vorher gibts nichts. Während andere Banken, auch in D, schon mit bis zu 4% verzinsen. Dafür wird dann solches Sponsorgedöns veranstaltet, und die Verflechtungen...

Windkraft und Landwirtschaft

juergen mueller:
Schon bevor die Windkraft Einzug gehalten hat, hat der Mensch mit seinem Tun dafür gesorgt, dassTierpopulationen ausgerottet u. dezimiert wurden. Wo die Ursachen dafür liegen, dürfte Ihnen, Herr Samed, bekannt sein, was Sie jedoch wie üblich bewusst unkommentiert lassen. Was Sie dazu bewegt, permanent...
Amir Samed:
Das die Nutzung der Windkraft durch die Windkraftanlagen mittlerweile verheerenden Folgen für Mensch und Natur zeigen immer mehr Studien. Da werden ganze Populationen von Großvögeln geschreddert und etwa 300.000 Fledermäuse, wobei die Zahlen je nach geographischer Lage und Anlagentypus variieren. 70%...
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service