Schwerer Unfall mit schwer verletztem Motorradfahrer auf L113 zwischen Thür und Trimbs

Mit Auto kollidiert: Motorrad in Rapsfeld geschleudert

Mit Auto kollidiert: Motorrad in Rapsfeld geschleudert

Symbolbild.Quelle: Petair / Adobe Stock

05.05.2021 - 08:10

Trimbs. Am Dienstag, 4. Mai, gegen 20:30 Uhr ereignete sich auf der L 113 zwischen Thür und Trimbs ein schwerer Verkehrsunfall. Den ersten Ermittlungen zufolge hatte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer gegen 19:50 Uhr die L 113 aus Richtung Thür kommend in Richtung Trimbs bzw. Straßburger Hof (L 98) befahren. Etwa auf halber Strecke wollte der Pkw-Fahrer nach links auf einen Feldweg einbiegen. Unterdessen setzte ein nachfolgender Motorradfahrer (54 Jahre) zum Überholen des vorausfahrenden Pkw an. Beim Abbiege- bzw. Überholvorgang kam es zu einer Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Der Pkw und das Motorrad wurden daraufhin in ein Rapsfeld geschleudert. Der Motorradfahrer wurde vom Motorrad weggeschleudert und blieb ebenfalls im Rapsfeld liegen. Durch den Unfall erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen. Er wurde vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Nach dem jetzigen Kenntnisstand besteht jedoch keine akute Lebensgefahr. Die drei Insassen des Pkw blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 7.000 Euro beziffert. Ein Gutachter wurde mit der Rekonstruktion des Unfallgeschehens beauftragt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Im Einsatz waren zwei Funkstreifen der PI Mayen, der Rettungshubschrauber Christoph 23, ein Rettungswagen des DRK sowie der Polizeihubschrauber aus Winningen.


Pressemitteilung Polizeiinspektion Mayen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Wambach- und Kapuzinerstraße und Ehrenbreitstein

Lose Fahrbahnplatten erneuert

Ehrenbreitstein. Auf Initiative von SPD-Ratsmitglied Marion Mühlbauer hat der städtische Servicebetrieb nach langen Verzögerungen in Teilbereichen die losen Plattenbeläge der Wambachstraße und der Kapuzinerstraße erneuert. Hier wurden jetzt die Gefahrenstellen, die leider noch in vielen Straßenbereichen von Ehrenbreitstein vorhanden sind, fachgerecht beseitigt. mehr...

Erste digitale Live-Führung im Roentgen-Museum Neuwied

Einblick in die August Friedrich Siegert-Ausstellung

Neuwied. Bis zum 29. August 2021 befindet sich im Roentgen-Museum Neuwied die Sonderausstellung „August Friedrich Siegert (1820-1883) – Die kleine Welt in der großen“. Präsentiert werden rund 50 Kunstwerke des in Neuwied geborenen, später in Düsseldorf lebenden Malers und Akademie-Professors August Friedrich Siegert. Bedingt durch die Corona-Pandemie war die Ausstellung bisher noch nicht öffentlich zugängig. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
559 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Rainer Rütsch:
Die Stadt Bad Neuenahr könnte sich noch wesentlich mehr für die Umwelt einsetzen, wenn die Innenstadt mit Kurgartenstrasse endlich ohne Autos wäre. Alle außerhalb ins kommende neue Parkhaus…...
K. Schmidt:
"Es treten ab übermorgen, also Donnerstag, 13. Mai, 0 Uhr, die Corona-Schutzmaßnahmen der sogenannten „Bundesnotbremse“ außer Kraft .... Stattdessen gelten die Regelungen der dann gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die uns derzeit noch nicht vorliegen. Die Kreisverwaltung...
Gabriele Friedrich:
Eine rostige Machete: Fazit: wie der Herr, so’s Gescherr. Da hat einer den Knall nicht gehört. ...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen