Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes im CDU-Ortsverband Moselweiß/Rauental

Peter Balmes im Amt bestätigt

Philip Rünz als jüngstes Vorstandsmitglied zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt

Peter Balmes im Amt bestätigt

V.l. Kurt Jung, Anne-Leonie Balmes, Philip Rünz, Peter Balmes, Bodo Bechler, Heiko Früh, Deneale Busch, Hans Dreyer, Heinz-Jörg Wurzbacher. Foto: privat

03.08.2022 - 13:49

Moselweiß/Rauental. Der CDU-Ortsverband Moselweiß/Rauental hatte seine Mitglieder zu einer Versammlung mit Vorstands- und Delegiertenwahlen in den „Winzerhof Wirges“ im Stadtteil Moselweiß eingeladen. Neben zahlreichen Mitgliedern begrüßte der Vorsitzende, Rm. Peter Balmes als besonderen Gast den Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Koblenz-Stadt, MdB Josef Oster, der vor Eintritt in die Neuwahlen sowohl über seine Arbeit als auch die der gesamten CDU-Fraktion in Berlin referierte; er spannte den Bogen - ausgehend von der allgemeinpolitischen Lage Deutschlands über die besondere Situation des Krieges in der Ukraine, der damit verbundenen Schwierigkeiten der Bereitstellung entsprechender Waffenlieferungen bis hin zu den noch nicht abschätzbaren Steigerungen der Energie- und Lebenshaltungskosten in unserem Lande. Oster ging des Weiteren auf die Themen der Bundeswehr ein und dass ihm die Standorte Koblenz/Lahnstein sehr am Herzen liegen und er sich weiterhin für den Erhalt und Ausbau einsetze.

Im Laufe der Veranstaltung ehrte der Vorsitzende Peter Balmes gemeinsam mit Josef Oster drei verdiente Mitglieder des Ortsverbandes für ihre langjährige Treue zur CDU: Maria Thyes, Bernd Maisborn und Anton Stein erhielten für 50-jährige Mitgliedschaft Urkunde und goldene Ehrennadel aus den Händen der beiden Politiker.

In seinem anschließenden Tätigkeitsbericht führte Balmes auf, dass Corona-bedingt zwar etliche geplante Veranstaltungen ausfallen mussten, der Vorstand im Hintergrund jedoch weiterhin gute Arbeit geleistet habe. Er verwies auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den daraus resultierenden Ergebnissen. Balmes dankte allen Vorstandsmitgliedern für die Arbeit in der zurückliegenden Zeit.

Die Neuwahlen, die in geheimer Wahl unter Leitung von MdB Josef Oster stattfanden, bestätigten im Ergebnis die Wiederwahl von Peter Balmes als 1. Vorsitzendem (einstimmig), Anne-Leonie Balmes als Schriftführerin (1-stimmig), Bodo Bechler, Deneale Busch, Hans Dreyer und Heinz Jörg Wurzbacher (jeweils als Beisitzer/in), alle einstimmig bzw. mit nahezu einstimmigem Votum.

Neu in den Vorstand wurden gewählt: Philip Rünz einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden und Heiko Früh als Beisitzer.

Als Delegierte für den Kreisparteiausschuss wurden Peter Balmes und Philip Rünz gewählt.

Balmes gratulierte allen gewählten Vorstandsmitgliedern - verbunden mit dem Wunsch auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Im Anschluss hatten die Mitglieder ausreichend Gelegenheit, mit MdB Josef Oster ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Pressemitteilung CDU-

Ortsverband Moselweiß/Rauental

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Den Führerschein wird der Mann wohl auch geraume Zeit nach Ablauf der Sperre nicht erwerben können

Rhein-Sieg-Kreis: Trotz Führerscheinsperre am Steuer erwischt

Hennef. Ein 32-jähriger Hennefer war von einem Gericht zur Aufenthaltsermittlung wegen mehrerer Verkehrsverstöße ausgeschrieben. Am Montag (3. Oktober) gegen 17 suchten Beamte der Polizeiwache Hennef die vermutete Wohnanschrift des Mannes auf. Während der Ermittlungen fiel ihnen ein Mercedes auf, der soeben in die Hauseinfahrt einfuhr. Wie der Zufall es wollte, saß der gesuchte Mann am Steuer. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service