American Football: Fighting Miners Witterschlick

Joachim „Jo“ Schönenberg ist neuer Headcoach

Joachim „Jo“ Schönenberg
ist neuer Headcoach

Joachim „Jo“ Schönenberg. Quelle: Fighting Miners

06.10.2020 - 15:03

Witterschlick. Die Fighting Miners aus Witterschlick haben mit Joachim „Jo“ Schönenberg Ihren Headcoach gefunden. Mit der Verpflichtung ihres absoluten Wunschkandidaten setzen sie ein sportliches Ausrufezeichen in Richtung Zukunft und Neuaufbau.

Der erfahrene Coach, welcher 1978 bei den Red Devils Bonn mit dem American Football begonnen und im Jahre 1979 als zweiter Vorsitzender die damaligen Bonner Jets mitbegründet hat, wird ab sofort das neu formierte Team führen. Kürzlich wurde Headcoach Jo seinem neuen Team vorgestellt und begeisterte seine Spieler mit seiner Philosophie und Einstellung. Gerne hörten die Jungs zu, als er von seinen Erfolgen als Spieler erzählte. Genauso bedauerten sie mit ihm, dass er 1981 mit seinem damaligen Team den sportlichen Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft hat, dies jedoch aus finanziellen Gründen nicht möglich war.

Für einige im Team ist der Coach jedoch kein Unbekannter. Denn auch er war es, der die Fighting Miners Seniors im Jahre 2015 mit aufgebaut hat. Auch bei der Gründung der Fighting Miners Juniors, welche unter Headcoach Marcell Wallikewitz bereits beachtliche Erfolge zu verzeichnen haben, war er beteiligt.

Nunmehr blicken die Fighting Miners jedoch in die Zukunft und werden in der Saison 2021 wieder am Spielbetrieb teilnehmen.

Wer Lust hat, ein Teil des Teams zu werden und mit den Fighting Miners etwas Neues aufzubauen, ist willkommen. Trainiert wird jeden Freitag von 20 bis 21.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz, Auf dem Schurweßel 2, 53347 Alfter-Witterschlick.

Bei Fragen könnt Ihr Euch auch per Mail an ulrich.buervenich@tb-witterschlick.de oder michael.schlegel@tb-witterschlick.de wenden.

Selbstverständlich sind auch Spieler im Jugendbereich willkommen. Die Jugend trainiert jeden Montag und Freitag von 18 bis 19.30 Uhr.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

FLY & HELP Benefiz-Aktionen im röhrig- Markt

Geschenke erwerben zugunsten der Stiftung

Treis-Karden. Bis zum 30. Dezember lädt die röhrig-forum Kulturbühne an einen FLY & HELP-Tisch im röhrig-„Weihnachts-Wunderland“ ein. An allen Werktagen werden im röhrig-bauzentrum schöne Geschenk-Ideen angeboten um die einzigartige Stiftung „FLY & HELP“ von Reiner Meutsch zu unterstützen. Angeboten werden FLY & HELP-Artikel ab 5 Euro, sowie handwerkliche Geschenk-Ideen aus Ruanda zu 10 Euro. Diese... mehr...

VC Neuwied 77 - „Die Deichstadtvolleys“

Deichstadtvolleys vor Gipfeltreffen

Bayerische Wochen beim VC Neuwied 77: Am Sonntag kamen die Gäste aus dem Münchner Norden und wurden klar mit 3:0 in die Schranken verwiesen. Am Samstag, 5.12., 19 Uhr, stellt sich mit dem SV Lohhof aus dem Süden der bayerischen Metropole der direkte Verfolger der Deichstadtvolleys in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums und im Livestream vor.mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Wie feiert ihr im Corona-Jahr 2020 euer Weihnachtsfest?

Ich halte die Lockerungen für unsinnig und werde auch dann auf unnötige Kontakte verzichten.
Ich halte mich an die gültigen Corona-Regelungen. 10 Personen unterm Weihnachtsbaum reichen völlig!
Ìch feiere wie immer - wegen eines Virus' werde ich nicht auf geliebte Traditionen verzichten.
Ich nutze die Gelegenheit und erfinde das Fest neu - mit weniger Menschen, die ich umso mehr liebe.
Ich bin mittlerweile völlig von den immer neuen Regelungen verwirrt und weiß gar nicht so genau, was an Weihnachten genau gilt.
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare

Burgfestspiele- Adventskalender 2020

Christa Spreemann:
Hallo und adventliche Grüße. Ich bin neu zu gezogen , habe aber schon von den wunderschönen Burgfestspielen gehört und würde mich freuen über den Gutschein um mir eine Meinung zu bilden in einer bis dahin hoffentlich coronafreien Spielzeit.Bleiben Sie gesund...
Gabriele Friedrich:
So kann man natürlich auch die Leute ausfragen. Ich glaube kaum das jemand hier schreibt, wie er Weihnachten feiert. Wenn 3 Geschichten hier stehen, schließe ich mich an....
Wally Karl:
Ich glaube nicht das die Politik es darauf anlegt vom Bürger verstanden zu werden. Abgehobene Gespräche werden in Politkreise als adelnd empfunden....
Gabriele Friedrich:
So ein geschwurbelter Text, nur um 100.000 Euro zu verbrennen. Bürgerinformationen sehen anders aus! WO soll WAS gemacht werden? ...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen