Jahreshauptversammlung der TuS Dierdorf

Positive Bilanz in schwierigen Zeiten

Positive Bilanz
in schwierigen Zeiten

Corona-bedingt fand die Jahreshauptversammlung der TuS Dierdorf unter freiem Himmel im Stadion am Schulzentrum statt.Foto: privat

19.07.2021 - 12:22

Dierdorf. Erst Mitte Juli konnte mit fast halbjähriger Verspätung die ordentliche Jahreshauptversammlung des TuS 1893 Dierdorf e.V. durchgeführt werden. Corona-bedingt fand sie unter freiem Himmel im Stadion am Schulzentrum statt.


Die 1. Vorsitzende und Abteilungsleiterin Leichtathletik Walburga Rudolph zog eine positive Bilanz des vergangenen Jahres, da trotz der Corona-bedingten Ausfälle von Training, Wettkämpfen und anderen Veranstaltungen fast alle Mitglieder dem Verein treu geblieben sind. Mit vielen Aktionen hat sich der Verein in Erinnerung gehalten und die rund 460 Mitglieder zum Verbleib bewogen.

Besonders hart hat es die Schwimmabteilung getroffen, die durchgängig auf einen Schwimmbetrieb verzichten musste, da das Aquafit seit Anfang 2020 geschlossen wurde und bis heute nicht wieder eröffnet hat. Mit Alternativtraining und Sportabzeichen-Abnahmen sowie dem Versuch, andere Schwimmstätten zu finden, konnte ein Minimalbetrieb erfolgen, wie Abteilungsleiterin Stephanie Schönberger berichtete.

Etwas besser war die Situation bei den Leichtathleten, die zwar auch in den strengen Lock-down-Phasen nur individuell trainieren konnten, aber dennoch zeitweise ihr Training in Kleingruppen durchführen konnten. Auch sportliche Erfolge konnten die Leichtathleten vorweisen, da einige Wettkämpfe stattfanden. Allen voran Pierre Bilo, der sich über 100 m in der erweiterten deutschen Spitze etablieren konnte und über 100 m auf Rang 28 der deutschen Bestenliste rangiert.

Der 2. Vorsitzende und kommissarische Geschäftsführer Ulrich Post trug vor, dass der TuS finanziell dank umsichtiger Haushaltsführung einigermaßen unbeschadet aus der Krise herauszukommen scheint. Der Verein, der sich zum größten Teil aus Mitgliedsbeiträgen finanziert und keine hohen Fixkosten hat, hat zwar seine liquiden Mittel etwas verringert, konnte im Gegenzug aber Investitionen in Sportgerät durchführen, die einen attraktiven Sportbetrieb ermöglicht und die Zukunftsfähigkeit des Vereins sicherstellt.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Neuwahlen standen nicht an, allerdings wird nach wie vor nach einem Geschäftsführer gesucht.

Abschließend dankte Walburga Rudolph allen Anwesenden, den treuen Mitgliedern und den Freunden und Sponsoren, den Behörden und den Schulen, verbunden mit der Hoffnung, dass sich im weiteren Verlauf des Jahres die Situation in Richtung Normalität weiter verbessere.


Trainingsprogramm für alle Altersstufen in den Ferien


Aufgrund der geringeren Corona-Auflagen wird der TuS Dierdorf auch in den Ferien ein Trainingsprogramm für alle Altersstufen anbieten. Allerdings sind die Trainingsgruppen in der Leichtathletik für sechs- bis neunjährige Kinder zurzeit ausgelastet. Genaue Angaben finden sich auf den Abteilungsseiten der Homepage www.tus-dierdorf.de. Dort stehen auch die entsprechenden Kontaktangaben bei Fragen zum Trainingsangebot und zur Mitgliedschaft. Auch das Training und die Abnahme des Sportabzeichens ist ohne Vereinsmitgliedschaft möglich. Für die Teilnahme an Nichtschwimmerkursen bitte direkt an die Schwimmabteilung wenden.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Im Kanonenwall gründeten Nachbarn einen eigenen Fluthilfeverein – Mitmachen darf jeder aus Ahrweiler

Ahrweiler: Eine neue Dimension der Nachbarschaftshilfe

Ahrweiler. Eine Geburtstagsparty nach der Flut: In einem Hinterhof in Ahrweiler braten Frikadellen auf einer Grillplatte. Unter dem Pavillon gleich daneben nehmen die Feiernden mit einem Cheeseburger auf dem Teller und einem Bier im Glas auf Bierbänken Platz. Es wird gelacht, zugeprostet und Geschichten werden erzählt. Hinter dem Gasgrill steht Peter Gamb. Ist die Frikadelle für den Burger durch,... mehr...

LG HSC GAMLEN - RSC UNTERMOSEL beim VL „Rund um den Laacher See“

Mit großem Team erfolgreich am Start

Mendig. Die Teilnahme am 45. Lauf „Rund-um-den-Laacher See“ war für das angetretene LG-Team ein Erfolg. Die Lauffreunde von der LG Laacher See mussten in diesem Jahr die Nähe des Laacher Sees coronabedingt verlassen, und auf das Schwimmbad in Mendig ausweichen. Entsprechend gab es eine andere, ungewohnte Streckenführung vom Schwimmbad über die Autobahn hinauf auf die Höhen des Laacher Sees für die... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare

Flut: Fördergelder können beantragt werden

juergen mueller:
Wann ereignete sich die Flutkatastrophe u. wie lange müssen Betroffene bereits auf die versprochene finanzielle Unterstützung warten? Zu lange. Da muss erst ein Wiederaufbaubeschleunigungsgesetz her. Alleine die Wortwahl verursacht Magenschmerzen, abgesehen davon, dass unter Beschleunigung etwas anderes...
Marlene Rolser:
Gut, dass es eine offizielle Stellungnahme des Bürgermeisters zu all den absurden Behauptungen gibt. Schade, dass die Person,die die Falschmeldung, kurz nach der Flut, über den angeblichen Dammbruch nicht zur Rechenschafft gezogen werden kann. Vielleicht meldet sich ja jetzt noch jemand,der die...
Lothar Skwirblies :
Kenne Jörg schon viele Jahre er ist ein wunderbarer Mensch und mach einen Super Shop DANKE ...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen