Martinus-Gymnasium Linz

Alle 59 jungen Menschen haben es geschafft

01.04.2022 - 14:21

Linz. Am Martinus-Gymnasium Linz konnten sich 59 junge Menschen über ihr Abitur freuen. Leider war es auch dieses Jahr nicht möglich, allen Abiturientinnen und Abiturienten die Zeugnisse gleichzeitig auszuhändigen. Der ohnehin von Corona stark beeinträchtigte Jahrgang erhielt, aufgrund der sehr stark gestiegenen Infektionszahlen, die Reifezeugnisse in Gruppen auf dem Schulhof. 18 Abiturienten hatten sogar eine eins vor dem Komma.

Die Ehrung für besonderes Engagement in der Schulgemeinschaft ging an Alisa Binakaj.

Für das beste Deutsch-Abitur und Großartige Leistungen im Fach Deutsch erhielt Nadine Knobel eine Mitgliedschaft im Verein Deutsche Sprache.

Eine Anerkennung für herausragende Leistungen im Fach Geschichte bekam Nadine Knobel.

Eine Anerkennung für hervorragende Leistungen im Fach Englisch erhielt Clara Tombrink.

Anerkennung für besonderes Interesse und herausragende schulische Leistungen in der Biologie mit einer Urkunde und der kostenlosen Mitgliedschaft bei VBio e.V. erhielt Sarah Bensberg.

Hannah Euskirchen wurde für ihre Vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule mit einer Urkunde von Ministerin Hubig und einem Buchpreis geehrt.

Justine Förster erhielt eine Anerkennung für herausragende Leistungen im Fach Französisch.

Der Pierre de Coubertin-Abiturpreis für hervorragende Leistungen im Schulsport verbunden mit fairer Haltung und persönlichem Engagement innerhalb der Schulgemeinschaft mit einer Urkunde und einer Medaille ging an Lara Groß.

Jannis Koch erhielt als Anerkennung für das beste Abitur eine Urkunde und einen Buchgutschein.

Tobias Küpper konnte sich über den GDCh-Preis für den jahrgangsbesten Abiturienten im Fach Chemie, einen Buchpreis und die einjährige kostenfreie Mitgliedschaft in der Gesellschaft Deutscher Chemiker freuen.

Die Anerkennung für herausragende Abitur-Leistungen im Fach Mathematik, verbunden mit einem Buchpreis und der einjährigen kostenlose Mitgliedschaft in der Deutschen Mathematische Gesellschaft erhielt ebenfalls Tobias Küpper.

Eine Anerkennung für hervorragende Leistungen im Fach Englisch bekam Thao Tien Vien.


Alle Abiturienten


Sarah-Elisa Balasus, Dilan Baran, Dilay Baran, Sarah Katharina Bensberg, Alisa Binakaj, Isabel Brehm, Antonia Breil, Vadim Buruiana, Tim Busley, Irem Nur Celik, Eylem Ilayda Ceviz, Selma Jacqueline Chahid, Johannes Diedenhofen, Mikael Can Eul, Hannah Euskirchen, Adanna Ezissi, Hannah Fauth, Beytül Fener, Justine Antonia Förster, Erik Hermann Grathoff, Oliver Grätz, Lara Groß, Jana Heise, Nadine Brigitte Knobel, Jannis Tim Koch, Pascal-Maurice Körner, Lars Krämer, Nicole Pereira Moura Kühnapfel, Tobias Küpper, Paula Löhndorf, Nilda Meliha Macar, Yara Lucie Meyerding, Nele Paula Mönnig, Ahmad Harun Moreno Carrillo, Thi Khanh Huyen Nguyen, Nguyen Vu Angelo Nguyen, Yannick Noll, Safija Omanovic, Michelle Osthues, Michelle Pöhle, Steffen Rahn, Theresa Raskob, Christopher Rehling, Bianca Röhrig, Elisa Salz, Miguel Salz, Pia Eva Schmitz, Lena Marleen Schwarz, Philipp Simons, Emanuel Alexander Szczepanski, Aileen Katja Tadla, Moritz Thiel, Clara Alyssa Tombrink, Jennifer Heide Tretter, Jan Michael Trösser, Julian Velling, Thao Tien Vien, Angelina Vo, Jonathan Alexander David Wirtz.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Fotogalerie: Nikolausmarkt in Remagen

Remagen. Der Remagener Nikolausmarkt zeichnet durch seine familiäre Atmosphäre aus, wozu die Gruppen, Vereine und Institutionen der Stadt beitragen. Neben einem Angebot für die Adventszeit und für Weihnachten bieten die Stände für interessierte Besucher auch Infos über ihre Arbeit und ihr Engagement. Einige Eindrücke vom traditionellen Nikolausmarkt in Remagen zeigen wir in unserer Bildergalerie. mehr...

Anzeige
 

Bürger- und Heimatverein Waldorf gibt neuen Band zur Ortsgeschichte heraus

Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte II

Waldorf. Unter dem Titel „Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte II“ gibt der Bürger- und Heimatverein Waldorf e.V. nach „Waldorf im Zweiten Weltkrieg“, „Streifzüge durch die Waldorfer Geschichte I“, „Worte sind wie Tauperlen“ sowie den beiden Bildbänden „Waldorf in alten Bildern“ nun die sechste Ergänzungsschrift zur 1996 erschienenen Dorfchronik heraus. Ähnlich dem Heimatjahrbuch des Kreises... mehr...

Vg-Rat Brohltal

Gremium tagt

Burgbrohl. Am Donnerstag, den 15. Dezember um 15 Uhr findet die 15. Sitzung des Verbandsgemeinderates Brohltal im Schlosshotel Burgbrohl, Auf der Burg 1 statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Neubau eines gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die Feuerwehren Kempenich, Spessart und Engeln, die Haushaltssatzung 2023, die Erweiterung des bestehenden Gewerbegebietes in Kempenich sowie die Abnahme des Jahresabschlusses 2021 und Erteilung der Entlastung sowie eine Einwohnerfragestunde. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
CDU in der "DENKFARBIK". Wie gut, dass mich keiner denken hören kann....
Sabine Weber-Graeff:
Das dieser Stadtrat es nun nicht sonderlich mit Grünflächen hat,sollte mittlerweile eigentlich jedem Bürger bekannt sein, Die Befürchtung,dass diese Parkplätze bereits im Vorgriff auf eine "LAGA" 2030 errichtet worden sind,ist nicht von der Hand zu weisen.Das Versprechen eines Provisoriums versehe ich...
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
Service