Mittelrheinische Rebschutz GmbH

Hubschrauberspritzung 2017

16.05.2017 - 10:33

Region. Die gemeinschaftliche Hubschrauberspritzung entbindet den einzelnen Winzer nicht von der Verantwortung für seinen Weinberg. Die ordnungsgemäße Ausschilderung der eigenen Rebflächen wie auch die einzelnen Spritzungen ist durch den Winzer zu überprüfen. Unstimmigkeiten sind sofort zu melden, damit diese geklärt werden können.


Raiffeisen Rhein-Ahr-Eifel, Geschäftsstelle Bad Neuenahr, Herr Adams und Herr Josten, Tel. (0 26 41) 2 60 67.

Der Winzer hat seine Weinberge weiterhin auf Krankheits- und Schädlingsbefall zu kontrollieren. Die Verantwortung für die weitgehende Befallsfreiheit seiner Weinberge trägt er selbst und nicht der Spritzausschuss. Der Sinn der Hubschrauberspritzung liegt in der Entlastung des Winzers sowohl in arbeitswirtschaftlicher als auch gesundheitlicher Hinsicht. Der Hubschraubereinsatz im Rebschutz ist kein vollständiger und vollwertiger Ersatz für vom Boden durchgeführte Bekämpfungsmaßnahmen. Daher sollte jeder Winzer dafür Sorge tragen, dass für den Fall, dass pilzliche Infektionsherde in seinem Weinberg während des Hubschraubereinsatzes festgestellt werden oder eine Hubschrauberspritzung nicht möglich oder sinnvoll ist, auch eine Applikation vom Boden erfolgen kann.

Die Vertreter der einzelnen Spritzausschüsse haben bei einer Besprechung die Flugtermine für die gesamte Saison 2017 festgelegt. Nachfolgend werden diese Termine für die Spritzgemeinschaft Ahr in den Gemarkungen Ahrweiler, Altenahr, Bad Neuenahr, Dernau Heimersheim, Lohrsdorf, Mayschoß, Rech, und Ringen und Öko Ahr in den Gemarkungen Ahrweiler, Bad Neuenahr, Dernau, Rech, Altenahr, Mayschoß und Ringen innerhalb der Verbandsgemeinde Bad Neuenahr- Ahrweiler bekannt. Die Veröffentlichung dient dem Winzer vor Ort, um evtl. Handspritzungen planen zu können.

Der raubmilbenschonende Spritzplan in den einzelnen Gemarkungen ist in Zusammenarbeit mit dem DLR Mosel erstellt worden. Bitte bei notwendigen Handspritzungen die maximale Anwendungszahl einzelner Pflanzenschutzmittel laut der Rahmenempfehlung Integrierter Weinbau 2017 des DLR Mosel www.dlr-mosel.rlp.de beachten, um Resistenzen zu verhindern. Ebenfalls wird noch einmal auf die Dokumentationspflicht des Pflanzenschutzes hingewiesen.

Die aktuell eingesetzten Mittel und Flugtermine werden auf der Internetseite unter www.add.rlp.de /themen/pflanzenschutz/pflanzenschutzrechtliche-genehmigungungen/hubschrauberspritzung und unter www.mittelrheinische-rebschutz.de veröffentlicht.

Bei dem Einsatz der Mittel bitte beachten, das für alle Produktgruppen nur eine bestimmte Anzahl von Einsätzen in der Saison zugelassen sind, um Resistenzen vorzubeugen. Bei Rückfragen diesbezüglich bitte an das DLR Mosel wenden. Bei ungünstiger Witterung kann sich der angegebene Termin leicht verschieben.

Nähere Auskunft zu den Flugterminen: Raiffeisen Rhein-Ahr-Eifel Tel. (0 26 41) 2 60 67 oder www.add.rlp.de/de/themen/pflanzenschutzrechliche-genehmigungen/hubschrauberspritzung oder

www.mittelrheinische-rebschutz.de


Spritzgemeinschaft AHR


1. Spritzung 19.-23.5.2017 Polyram WG ,Netzschwefel, 2. Spritzung 29.-31.5.2017 Polyram WG/ Vivando Netzschwefel, 3. Spritzung 07.-09.6.2017 Folpan 80 WDG, Veriphos,Dynali,Netzschwefel, 4. Spritzung 16.-20.6.2017 Profiler, Collis, Netzschwefel, 5. Spritzung 26.-28.6.2017 Enervin, Vivando, 6. Spritzung 05.-07.7.2017 Mildicut, Dynali, 7. Spritzung 14.-18.7.2017 Orvego, Talendo Extra, 8. Spritzung 24.-26.7.2017 Folpan 80 WDG, Topas, 9. Spritzung 02.-04.8.2017 Mildicut, Vegas


Spritzgemeinschaft ÖKO AHR


1. Spritzung 19.-23.5.2017 Funguran Progress, Netzschwefel, 2. Spritzung 29.-31.5.2017, 3. Spritzung 07.-09.6.2017, 4. Spritzung 16.-20.6.2017, 5. Spritzung 26.-28.6.2017, 6. Spritzung 05.-07.7.2017, 7. Spritzung 14.-18.7.2017, 8. Spritzung 24.-26.7.2017, 9. Spritzung 02.-04.8.2017.

Pressemitteilung Mittelrheinische

Rebschutz GmbH

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nächtliche Vollsperrung auf der A61 bei Koblenz

Sattelzug stand in Flammen

Koblenz. Auf der A61 geriet in der Nacht vom 18.06. auf 19.06. gegen 01:00 Uhr ein Sattelzug in Brand. Der Sattelzug, bestehend aus LKW und Kühlauflieger, befuhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Laudert in Fahrtrichtung Norden. Beladen war der Kühlauflieger mit Lebensmitteln. Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der Rauchentwicklung... mehr...

DRK Bad Breisig

Blutspende

Bad Breisig. Der nächste Blutspendetermin in Bad Breisig findet am Donnerstag, 15. Juli von 17 bis 20.30 Uhr in der Lindenschule, Rheintalstraße 35 - 39 statt. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
774 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Kontraproduktives Gelaber, nichts weiter. Jeder glaubt von sich aus an dass Lewentz,daran teilgenommen, es ausreicht, einen Machtwechsel herbeizuführen. Teil einer ausgefeilten Wahlkampfstrategie ist jedoch nur wo nicht zählt, an was man glaubt, sondern wie man diesen Glauben am Besten verkaufen kann....
juergen mueller:
Hört, hört. Jung, erfahren, engagiert - SPD. Ein tolles Angebot an die Wähler*innen. Ist ja schließlich Wahlkampf. Trotzdem - das Gesülze bleibt das Gleiche. Mitgestalten, Voranbringen. O-Ton Herr Rudolph: "Ich habe Lust". Ich schon lange nicht mehr Herr Rudolph. Und mit der SPD schon garnicht. Ein...
juergen mueller:
Man begrüßt und hofft mal wieder. Vor 2 Jahren beschlossene Entwurfvariante zu teuer - geänderter Variante muss Stadtrat noch zustimmen - Verwaltung "beabsichtigt" Förderprogramm des Bundes zu nutzen. Das Förderprogramm/Sonderprogramm ist befristet bis zum 31.12.2021. Bis Ende 2021 fördert der Bund...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen