Stadtsoldaten-Corps 1868 Meckenheim e. V.

Karneval 2021 bei den Stadtsoldaten

Entsprechend der Situation soll kurzfristig agiert werden

20.10.2020 - 14:54

Meckenheim. Schon bevor die Landesregierung Mitte September verkündet hat, die Session 2021 vernünftigerweise extrem einzuschränken, haben sich die Stadtsolaten Meckenheim im Hinblick ihrer Verantwortung gegenüber ihren Besuchern und Mitgliedern dazu entschlossen, die geplanten Saalveranstaltungen (Biwak, Sitzungs-Revue, Kinderkostümfest) nicht durchzuführen. Mit den verpflichteten Künstlern und Vereinen konnten Vereinbarungen getroffen werden, die kompletten Veranstaltungen in die Session 2021/22 zu verschieben. Die Stadtsoldaten haben allen Künstlern und Dienstleistern als Entgegenkommen eine Anzahlung der Gage angeboten. Damit möchten sie Ihre Solidarität für ein gemeinsames Miteinander zum Ausdruck bringen. Der Verein steht zu 100% hinter den Künstlern und Dienstleistern. Inwiefern die Stadtsoldaten in der Session 2021 doch karnevalistische Kulturveranstaltungen anbieten werden, steht noch nicht fest. Auf jeden Fall wird am Karnevalswochenende die traditionelle Erbsensuppe nach alt bewährtem Rezept gekocht und zum Verkauf angeboten. Die jeweilige Corona-Situation wird dabei immer im Blick gehalten um auch kurzfristig agieren können. Auf den üblichen Kanälen werden die Stadtsoldaten rechtzeitig informieren. 3x Meckem Alaaf.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Die Stadt Koblenz informiert

Das Statistische Jahrbuch 2020 ist online

Koblenz. Herausgegeben von der Kommunalen Statistikstelle hält das Statistische Jahrbuch auch in seinem 23. Jahrgang ein breites Spektrum an thematisch gegliederten Sach- und Hintergrundinformationen über die Rhein-Mosel-Stadt für seine interessierten Leserinnen und Leser bereit. Die tabellarisch oder graphisch aufbereiteten Sachverhalte werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. Ein besonderes Augenmerk wird auf das Berichtsjahr 2019 gelegt. mehr...

MBG Neuwied

Der gelesene Adventkalender

Neuwied. Es rappelt im Adventskalender: Vor lauter Streit sind etliche der Schokoladentäfelchen aus dem Adventskalender gefallen. Während ihres Versuchs, wieder zurück an ihren Platz zu kommen, purzeln die aufgedrehten Schoko-Figuren von einem Abenteuer ins nächste- Gleichzeitig hat Florian, der Besitzer des Adventskalenders, ganz andere Sorgen: Wie kommt er an seinen Fußball, den der böse Nachbar... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Wie feiert ihr im Corona-Jahr 2020 euer Weihnachtsfest?

Ich halte die Lockerungen für unsinnig und werde auch dann auf unnötige Kontakte verzichten.
Ich halte mich an die gültigen Corona-Regelungen. 10 Personen unterm Weihnachtsbaum reichen völlig!
Ìch feiere wie immer - wegen eines Virus' werde ich nicht auf geliebte Traditionen verzichten.
Ich nutze die Gelegenheit und erfinde das Fest neu - mit weniger Menschen, die ich umso mehr liebe.
Ich bin mittlerweile völlig von den immer neuen Regelungen verwirrt und weiß gar nicht so genau, was an Weihnachten genau gilt.
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare

Burgfestspiele- Adventskalender 2020

Christa Spreemann:
Hallo und adventliche Grüße. Ich bin neu zu gezogen , habe aber schon von den wunderschönen Burgfestspielen gehört und würde mich freuen über den Gutschein um mir eine Meinung zu bilden in einer bis dahin hoffentlich coronafreien Spielzeit.Bleiben Sie gesund...
Gabriele Friedrich:
So kann man natürlich auch die Leute ausfragen. Ich glaube kaum das jemand hier schreibt, wie er Weihnachten feiert. Wenn 3 Geschichten hier stehen, schließe ich mich an....
Wally Karl:
Ich glaube nicht das die Politik es darauf anlegt vom Bürger verstanden zu werden. Abgehobene Gespräche werden in Politkreise als adelnd empfunden....
Gabriele Friedrich:
So ein geschwurbelter Text, nur um 100.000 Euro zu verbrennen. Bürgerinformationen sehen anders aus! WO soll WAS gemacht werden? ...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen