kfd Bad Breisig

Neuer Vorstand wurde gewählt

Neuer Vorstand wurde gewählt

Die Frauengemeinschaft wählte einen neuen Vorstand. Foto: Privat

24.05.2022 - 08:28

Bad Breisig. Nach einer coronabedingten Zwangspause konnte die Mitgliederversammlung der Kath. Frauengemeinschaft St. Marien in Bad Breisig nach mehreren Verschiebungen, stattfinden. 25 Frauen waren der Einladung, der Vorsitzenden Karin Buhr ins Restaurant „Anker“ am Rheinufer gefolgt. Nach der Begrüßung und ein kurzes Gebet fand das Gedenken an die Verstorbenen, der Frauengemeinschaft, statt. Anschließend dann die Abgabe der Jahresberichte und die Neuwahl als Tagesordnungspunkt. Vorsitzende Karin Buhr stellte sich nach acht Jahren Vorstandsarbeit als Vorsitzende nicht mehr zur Wahl. Dies hatte sie und der überwiegende Teil des Vorstands schon im vorherigen Jahr angekündigt. Eine Suche nach Frauen, die bereit waren, den Vorstand zu übernehmen, scheiterte zunächst. Zum Ende des letzten Jahres fand sich dann eine Gruppe, die sich nun zur Wahl stellte und einstimmig gewählt wurde. Besonderen Dank und einen Blumenstrauß bekamen Karin Buhr (Vorsitzende), Gabi Kolletzko (Schriftführerin) und Elfi Vorbau (Beisitzerin), die langjährig im Vorstand die Arbeit der kfd Bad Breisig mit organisiert haben. Das neue Leitungsteam setzt sich zusammen aus Ingeborg Bernards, Heike Resch, Michi Schmitz und Christa Neuenkirchen. Bei der konstituierenden Sitzung wird entschieden, wer als Vorsitzende, Stellvertreterin, Kassiererin oder als Beisitzerin fungieren wird. Neu dabei ist Heike Resch. Sie war bis zum 14. Juli 2021 Mitglied bei den kfd Frauen in Ahrweiler. Annemarie Hermann und Heidi Höhr wurden als Kassenprüferinnen wiedergewählt. Gemeindereferentin Josefine Bonn wird weiter als geistliche Begleiterin fungieren. Die kfd setzt sich für die Interessen von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft ein. Die kfd Bad Breisig wurde im Jahr 1952 gegründet und hat derzeit 135 Mitglieder.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Stellenanzeige +
Weitere Berichte

Die Angestellte eines Modegeschäftes wurde mit einem Messer bedroht und geschlagen

Räuber erbeuten Bargeld und flüchten

Bonn. Die Bonner Polizei sucht derzeit nach zwei Unbekannten, die am Mittwochmorgen, 28. September ein Modegeschäft in der Bonner Sternstraße überfallen haben. Zur Tatzeit gegen 9.30 Uhr öffnete eine Angestellte gerade die Eingangstüre des Geschäftes, als zwei Männer sie in den Eingangsbereich schubsten, ins Gesicht schlugen und sofort unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld forderten. mehr...

Aus dem Polizeibericht

Geldautomatensprengung in Ochtendung

Ochtendung. Die Polizei hat nach der Sprengung eines Geldautomaten durch unbekannte Täter in der Oberpfortstraße 8 in Ochtendung am Donnerstag, 29. September gegen 1:40 Uhr eine Fahndung eingeleitet und wendet sich über die Medien mit der Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit. mehr...

Fotogalerie: Weinfeste an der Ahr 2022

Kreis Ahrweiler. Es war eine entbehrungsreiche Zeit: Erst kam Corona, dann die Flut. Doch nun wird an der Ahr wieder kräftig gefeiert und in den ersten Weinorten sind die Weinfeste bereits über die Bühne gegangen. Einige Impressionen von der bisherigen Weinfestsaison an Ahr haben wir jetzt schon für Euch zusammengestellt. Weitere Impressionen und die Galerie wird fortlaufend ergänzt. mehr...

Als die Jugendlichen den Kauf von Betäubungsmitteln ablehnten, wurde ihnen mit dem Tode gedroht

Koblenz: Drogendealer bedrohen Jugendliche

Koblenz. Am Mittwoch, 28. September gegen 16.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Polizei Koblenz zu einer Bedrohung in der Frankenstraße gerufen. Im Bereich vor einem Lebensmittelgeschäft war eine Gruppe Jugendlicher von unbekannten Personen angesprochen und der Kauf von Betäubungsmitteln angeboten worden. Als die Geschädigten die Drogen ablehnten, wurden die drei „Verkäufer“ aggressiv und bedrohten die Jugendlichen mit dem Tode. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Herschel Gruenspan:
Trotz Energiemangel demonstrieren Kinder für noch mehr Energiemangel, die unmittelbaren Folgen sind an der Strom- und Gasrechnung ablesbar und bald an immer mehr leeren Regalen im Supermarkt....
juergen mueller:
Bei "WETTEN DAS" mit Gottschalk gab es zumindest Ergebnisse. Das ist hier nicht der Fall. Was hat der U-Ausschuss bisher gebracht ausser: "Keiner will es gewesen sein". An diesem Ergebnis wird sich wohl auch nichts ändern. Die berühmte Nadel im politischen Heuhaufen zu finden, war von Anfang an...
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
Service