Tierheim Andernach

Tiere der Woche

10.06.2021 - 14:05

Andernach. Das Tierheim Andernach stellt seine Tiere der Woche vor.



Melly


Melly ist ca. 5 Monate alt und sucht ab sofort ein Zuhause. Sie ist ein ganz freundliches, verspieltes und manchmal etwas freches Mädel. Sie muss noch das komplette Hundeeinmaleins lernen. Melly sollte anfangs nicht lange alleine zuhause bleiben müssen, denn sie hat noch viel Unsinn im Kopf. Außerdem möchte Melly unbedingt Zweithund werden (bitte beachten, dass Rüden kastriert sein müssen). Sie hängt sehr an ihren Artgenossen und nutzt sie gerne als Kopfkissen. Vorhandene Hunde sollten also nichts dagegen haben, ihr Körbchen mit Melly zu teilen. Zusätzlich dürften auch gerne Katzen im Haushalt leben.


Kajo


Der knapp 4-jährige Kajo ist ein ganz typischer und wunderschöner Schäferhundrüde mit stolzen 39 Kilo. Für seine Menschen würde er durch’s Feuer gehen. Er genießt jegliche Aufmerksamkeit und kuschelt sehr gerne mit Herrchen und Frauchen. Außerdem sucht und apportiert er mit Leidenschaft alles, was sich anbietet, Stöcke, Bälle und gerne auch mal Hausschuhe oder die eigene Leine.

Kajo wünscht sich erfahrene Schäferhundliebhaber, die seine positiven Eigenschaften zu schätzen wissen. Kajo ist stubenrein, bleibt auch brav stundenweise allein zuhause, liebt es im Auto mitzufahren und interagiert auch auf Spaziergängen gerne mit seinen Menschen. Auch bei bekannten Besuchern ist er ein richtiger Clown, fremde Besucher sollten von seinen Menschen eingelassen werden, dann begrüßt Kajo diese ebenfalls freundlich.

Konsequente und vertrauensvolle Führung benötigt er jedoch unbedingt draußen bei der Begegnung mit anderen Hunden und engen Kontakten mit Autos. Da möchte Kajo die Gefahrenabwehr übernehmen und gerät ziemlich in Rage. Da Kajo bereits wirklich positiv an einen Maulkorb gewöhnt ist, steht konsequentem Training nichts mehr im Wege.

Kajo wünscht sich so sehr ein eigenes Zuhause, in dem er endlich ankommen darf. Wo Herrchen und Frauchen mit ihm durch Dick und Dünn gehen. Er wünscht sich Menschen, die ihn draußen verantwortungsvoll führen, ihn seinen Anlagen entsprechend fördern und sein treues, freundliches und verschmustes Wesen zu schätzen wissen.


Aiko


Aiko ist ein 5 Monate junger, freundlicher, aber noch ein wenig unsicherer junger Rüde. Er taut jedoch jeden Tag mehr auf, sodass er sich in einem neuen Zuhause ganz bestimmt zu einem selbstbewussten Hund entwickeln wird. Er geht inzwischen gut und gerne spazieren, liebt Wasser und spielt altersgemäß sehr gerne.

Aiko orientiert sich sehr an anderen Hunden, deshalb wird er nur als Zweithund vermittelt. Da der junge Mann noch das Hundeeinmaleins lernen muss, sollte er anfangs nicht lange alleine bleiben müssen. Aiko ist rassebedingt kein Hund für eine Etagenwohnung, er braucht einen eingezäunten Garten.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nächtliche Vollsperrung auf der A61 bei Koblenz

Sattelzug stand in Flammen

Koblenz. Auf der A61 geriet in der Nacht vom 18.06. auf 19.06. gegen 01:00 Uhr ein Sattelzug in Brand. Der Sattelzug, bestehend aus LKW und Kühlauflieger, befuhr die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rheinböllen und Laudert in Fahrtrichtung Norden. Beladen war der Kühlauflieger mit Lebensmitteln. Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der Rauchentwicklung... mehr...

DRK Bad Breisig

Blutspende

Bad Breisig. Der nächste Blutspendetermin in Bad Breisig findet am Donnerstag, 15. Juli von 17 bis 20.30 Uhr in der Lindenschule, Rheintalstraße 35 - 39 statt. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
774 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Kontraproduktives Gelaber, nichts weiter. Jeder glaubt von sich aus an dass Lewentz,daran teilgenommen, es ausreicht, einen Machtwechsel herbeizuführen. Teil einer ausgefeilten Wahlkampfstrategie ist jedoch nur wo nicht zählt, an was man glaubt, sondern wie man diesen Glauben am Besten verkaufen kann....
juergen mueller:
Hört, hört. Jung, erfahren, engagiert - SPD. Ein tolles Angebot an die Wähler*innen. Ist ja schließlich Wahlkampf. Trotzdem - das Gesülze bleibt das Gleiche. Mitgestalten, Voranbringen. O-Ton Herr Rudolph: "Ich habe Lust". Ich schon lange nicht mehr Herr Rudolph. Und mit der SPD schon garnicht. Ein...
juergen mueller:
Man begrüßt und hofft mal wieder. Vor 2 Jahren beschlossene Entwurfvariante zu teuer - geänderter Variante muss Stadtrat noch zustimmen - Verwaltung "beabsichtigt" Förderprogramm des Bundes zu nutzen. Das Förderprogramm/Sonderprogramm ist befristet bis zum 31.12.2021. Bis Ende 2021 fördert der Bund...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen