Alle Artikel zum Thema: Autounfall

Autounfall
Hoher Sachschaden: 18-Jähriger kollidiert mit Autotransport

am 05.11.2022

Hoher Sachschaden: 18-Jähriger kollidiert mit Autotransport

Oberhaid. Am Samstagmorgen, 5. November, fuhr ein 18-Jähriger auf der K 128 von Wittgert nach Oberhaid. Auf regennasser Fahrbahn kam er aufgrund nichtangepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Er kollidierte in einer Rechtskurve mit einem entgegenkommenden PKW-Gespann. Durch die Wucht des Anstoßes, überschlug sich der Tandemanhänger auf dem ein PKW transportiert wurde. Beide Fahrzeuge waren nach Anstoß nicht mehr fahrbereit. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Unfallstelle war für zwei Stunden gesperrt.mehr...

Vettelschoß: 19-Jähriger mit Auto in Graben geschleudert

am 02.11.2022

Vettelschoß: 19-Jähriger mit Auto in Graben geschleudert

Vettelschoß. Am Montagmorgen, 31. Oktober, befuhr ein 19-jähriger Mann aus Vettelschoß mit seinem Pkw die Hauptstraße in Fahrtrichtung Neustadt. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und schleuderte mit dem Fahrzeug in den Straßengraben. Hierbei verletzte er sich leicht.mehr...

Ochtendung: 5 Verletzte nach Kollision auf Kreuzung

am 16.10.2022

Ochtendung: 5 Verletzte nach Kollision auf Kreuzung

Ochtendung. Am Samstag, 15. Oktober, gegen 16.30 Uhr, missachtete ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Neuwied im Bereich der Arosa-Kreuzung in Ochtendung die Vorfahrt eines mit fünf Personen besetzten Pkw. Dieser befuhr die Koblenzer Straße aus Richtung Bassenheim kommend in Richtung Mayen. Durch die Kollision erlitten alle fünf Insassen des vorfahrtberechtigten Pkw aufgrund des massiven Seitenaufpralls Verletzungen. Nach Erstbehandlung vor Ort erfolgte die Einlieferung in verschiedenen Krankenhäuser zur weiteren Behandlung/Untersuchung. Mit längeren Krankenhausaufenthalten ist nicht zu rechnen. An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 20.000 Euro). Im Rahmen der Versorgung der Verletzten waren fünf Rettungswagen sowie ein Notarztwagen und die freiwillige Feuerwehr Ochtendung eingesetzt. Die Kreuzung konnte gegen 18.20 h wieder komplett für die Verkehr freigegeben werden.mehr...

Höhr-Grenzhausen: Fünf Verletzte nach Frontalkollision

am 19.07.2022

Höhr-Grenzhausen: Fünf Verletzte nach Frontalkollision

Höhr-Grenzhausen. Am Montag, 18. Juli kam es gegen 15 Uhr auf der L 307 zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW-Fahrer befuhr die L 307 von Hilgert kommend in Richtung Höhr-Grenzhausen. Der Fahrer fuhr in eine angrenzende Bushaltestelle, um dort zu wenden. Beim Wendemanöver missachtete er die vorfahrtsberechtigte PKW-Führerin, die von Höhr-Grenzhausen nach Hilgert fuhr. Die Führerin des PKWs konnte nicht mehr ausweichen. Sie kollidierte frontal in die Beifahrerseite des wendenden PKW. Bei dem Unfall wurden alle Beteiligten verletzt. Sie wurden in angrenzende Krankenhäuser zur ärztlichen Versorgung verbracht. Die Feuerwehr Höhr-Grenzhausen unterstützte mit 10 Wehrleuten die Maßnahmen am Unfallort.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
germät:
Alle Jahre wieder und fast nichts geschieht! Die meisten Fahrräder haben gar kein Licht. Hier ist Schutz für "Alle" aber auch für sich selbst eingefordert. Fahrräder instand setzen und vorführen lassen. Ansonsten passiert hier gar nichts! ...
juergen mueller:
Was sind das für Akten? Ist deren Inhalt maßgebend für Schuld oder Unschuld, für Versäumnisse u. Verfehlungen auch von Frau Dreyer? Die Opposition will weitere Köpfe rollen sehen u. packt ihren altbekannten Vorschlaghammer aus, ohne jedoch (wie hier) konkret zu werden. Ein unfaires, zugleich intrigantes...
G. Friedrich:
Alles fängt im Elternhaus an und die jungen Taugenichtse haben es wohl nicht besser gelernt. Die Quittung der modernen und digitalen Zeit und volles Versagen der Generation XYZ. Was soll noch Gutes in diesem Land wachsen ?...
Service