Alle Artikel zum Thema: Ferienwohnung

Ferienwohnung
Cochem: Betrügerpärchen treibt in der Region sein Unwesen

am 29.04.2022

Cochem: Betrügerpärchen treibt in der Region sein Unwesen

Cochem. Die Polizei Cochem bearbeitet derzeit mehrere Strafanzeigen gegen ein älteres Ehepaar, welches als Einmietbetrüger unterwegs ist. Die Vorgehensweise gleicht sich in allen Fällen in der Art, dass sich dieses, der Polizei bekannte Paar (Mann 62 Jahre alt, Ehefrau 77 Jahre alt), für mehrere Tage in eine Pension/Ferienwohnung einmietet und die abschließende Rechnung nicht begleicht. Das Ehepaar entfernt sich vor Abschluss des Mietzeitraumes immer wieder unter fadenscheinigen Erklärungen. Auffallend bei dem Paar ist, dass der Mann, welcher rhetorisch sehr sicher auftritt, der Wortführer ist. Das Paar reist in einem PKW mit der Anfangskombination ROK. Die Polizei Cochem empfiehlt, beim Auftreten dieses Pärchens, bei einer Anmietung einer Wohnung/Zimmers, auf Vorkasse zu bestehen und die Polizei zu informieren. Da dieses Paar auch derzeit, entgegen ihrer Angaben, über keinen festen Wohnsitz verfügt (angegeben wird unter Vorlage eines Personalausweises der Wohnort Rockenhausen), werden daher auch Hinweise erbeten, wo versucht wurde sich einzumieten. Die Polizei Cochem bittet daher, die Betreiber von Pensionen und Hotels, sowie Personen mit privaten Zimmervermietungen, um erhöhte Vorsicht.Rückfragen oder Hinweise können an die Polizei Cochem, 02671-9840, übermittelt werden.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Franz-Josef Dehenn:
Dieser Vandalismus im Neuwieder-ZOO geht mal gar nicht. Warum hat die Person das nur gemacht ? Ich kann nur hoffen, das man die Person bekommt und diese eine saftige Strafe bekommt. ...
juergen mueller:
Eine Möglichkeit, unserer Gesellschaft Kultur wieder etwas näher zu bringen. Ich glaube, dass wir einen Kulturverlust in unserer Gesellschaft haben. Die Dinge, die uns umgeben, nehmen wir als selbstverständlich wahr und haben uns abgewöhnt, Fragen daran zu stellen. Alleine auf die Frage: "Interessierst...

Brauchtum in Gefahr

aus Oberwinter:
Die von "näher dran" wissen, was da so seit Jahren und Jahrzehnten so (schief) gelaufen ist. Mit Corona hat das nicht viel zu tun. Die Berichterstattung wird oberflächlich gehalten um gewissen Personen nicht zu nahe zu treten. Diese Katastrophe war vorauszusehen - aber nicht abwendbar....
K. Schmidt:
Warum wird in dem Bericht so oft auf Corona hingewiesen? Oberwinter hat über 3.700 Einwohner, plus Potential aus den Nachbarorten. Wenn dann ein Verein dort nur 15 Mitglieder hat, hat das mit Corona doch nix zu tun. Es gibt Traditionsvereine, die zeitgemäß fortbestehen können. Schützenvereine gehören...
Service