Schwerverletzte Spaziergängerin durch Hundebiss in Erpel

Hund greift 56-Jährige mehrfach an

Polizei sucht Hinweise zum Hundehalter

Hund greift 56-Jährige mehrfach an

21.11.2020 - 10:24

Erpel. Am Donnerstag, 19. November kam es in der Zeit von 12:30 Uhr bis 12:45 Uhr zu einer Körperverletzung durch einen beißenden Hund. Eine 56-jährige Frau, ging mit ihrem Hund und ihrer Freundin auf der Erpeler Ley oberhalb der Ortslage Erpel (Rhein)spazieren. Sie liefen hinter dem Parkplatz auf einen Weg in den Wald, als plötzlich ein nichtkniehoher brauner Hund mit kurzem Fell angelaufen kam, der den Hund der Spaziergängerin attakierte. Um ihren Hund vor dem angreifenden Hund zu schützen, packte sie ihren Hund am Halsband und riss diesen zurück. Hierbei biss der angreifende Hund mehrfach in ihre Hand und verletzte die Spaziergängerin so schwer, dass sie im Krankenhaus operiert werden musste und auch dort verbleiben musste. Der Hundebesitzer musste während des Angriffs in der Nähe gewesen sein. Die geschädigte Spaziergängerin konnte angeben, dass sie einen lauten Pfiff gehört hatte, wonach in Folge der Hund wieder zurücklief. Hinweise: Wer kann Hinweise zu einem braunen Hund mit kurzem Fell geben, der von der Größe, aus Sicht der Spaziergängerin, nicht ganz kniehoch gewesen sein soll. Auch Hinweise zum Hundebesitzer wären hilfreich. Der Hundebesitzer darf sich aber auch selbst bei der Polizei melden und Angaben zum Sachverhalt machen. Informationen können bitte an die Polizei Linz am Rhein unter: Tel.: 02644-943-111 email: pilinz.wache@polizei.rlp.de weitergegeben werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Linz

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Nach Verkehrsunfall mit Gefahrgutaustritt:

Verkehrschaos in Koblenz, Lahnstein und Umland

Lahnstein. Am 27.11.2020 wurde gegen 13:20 Uhr der Polizei Lahnstein ein Sattelzug auf der B42, von Braubach kommend in Richtung Bendorf gemeldet. Der Sattelzug stehe auf dem Seitenstreifen, ca. 200m vor der dortigen Shell-Tankstelle. Aus dem Sattelzug lief wohl eine schaumige Flüssigkeit aus. Der Sachverhalt konnte vor Ort bestätigt werden. Der Sattelzug, beladen mit verschiedensten Gefahrstoffen, fuhr von einer Chemiefirma in Lahnstein los. mehr...

Großzügige Spende für den Schwanenteich

Große Freude über neues Fahrzeug

Bad Bodendorf. Die Bonner Firma Engler Transfer GmbH hat den Tier- und Naturfreunden Schwanenteich e.V. eine ganz besondere Spende übergeben: Nun können Futter, Material und sogar Tiere für das Gelände am Schwanenteich i einem Ford Transit Tourneo transportiert werden. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Stimungstief in der dunklen Jahreszeit: Was tun Sie gegen den Winterblues?

Bewegung an der frischen Luft (z.B. ein Spaziergang)
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung
Ausflüge oder Urlaub in der Region
Aktiv sein und Sport treiben (z. B. Fahrrad fahren)
Wellness zu Hause (z. B. Bad nehmen, Massage vom Partner)
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Ein gutes Werk und die Freude über das neue Auto ist sicher groß. Menschen, die sich für etwas einsetzen, die haben meinen Respekt. "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es"! und zwar ohne Eitelkeit. ...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] Mit Spannung schaut Deutschland auf das Rennen um den CDU-Vorsitz. Denn im Normalfall tritt der neue Vorsitzende auch als Kanzlerkandidat an. [ Zitat Ende ] Wir haben aber nicht den "Normalfall". Frau Merkel hat sich immer wieder selbst erneuert und solange sie nicht öffentlich vom Amt...
juergen mueller:
Ich bin kein Freund von Herrn Bosbach,da er mit seiner Krankheit meines Erachtens zu sehr hausieren geht,zu jedem Topf den passenden Deckel findet,seine eigene Person für zu wichtig erachtet. In einem muss ich ihm jedoch recht geben - eine Schließung der Gastronomie war/ist ein Fehler,da auf deren...

Achtung Hundebesitzer

Ellen Reeb:
Es wird verboten alles was Hunde von Jagdpächtern dürfen. Dann dürfte wohl keine Jagd jetzt stattfinden. ...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert