Alle Artikel zum Thema: Kretz

Kretz
A61: Sattelzug mit Schweinefleisch im Vollbrand

am 04.12.2021

A61: Sattelzug mit Schweinefleisch im Vollbrand

Kretz. Am Freitagabend, 3. Dezember, gegen 20:56 Uhr, geriet ein Sattelzug, welcher die BAB 61 aus Fahrtrichtung Köln kommend Richtung Koblenz befuhr, kurz nach der Anschlussstelle Kruft in Brand. Dem Fahrzeugführer gelang es, den Sattelzug noch auf dem Seitenstreifen abzustellen und sich aus dem Fahrzeug ins Freie zu retten. Nach kurzer Zeit stand der mit Schweinefleisch beladene Sattelzug in Vollbrand. Auf Grund der starken Rauchentwicklung musste die BAB 61 in beide Richtungen für mehr als eine Stunde, die Richtungsfahrbahn Koblenz für noch weitere zwei Stunden voll gesperrt werden. Hiernach konnten die beiden Fahrbahnen Richtung Koblenz sukzessive wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Die Brandursache ist nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht abschließend geklärt, ein technischer Defekt ist wahrscheinlich. Im Einsatz waren neben der Autobahnpolizeistation Mendig und der Polizeiinspektion Andernach die Autobahnmeisterei Mendig, die untere Wasserbehörde sowie die Feuerwehren Plaid und Kruft mit 64 Kräften eingesetzt.mehr...

LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Service