Der Kradfahrer kollidierte mit einem wendenden Pkw

Nettersheim: Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Nettersheim: Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Symbolbild. Foto: Pixabay.com

15.05.2022 - 09:45

Nettersheim. Am Samstag den 14.05.2022 befuhr gegen 08:30 Uhr eine 41 jährige aus dem Bereich Nettersheim mit ihrem Pkw die L 115 von Tondorf in Richtung Engelgau. In Höhe der Einfahrt zu einer Pferdekoppel wollte sie ihr Fahrzeug wenden. Hierbei übersah sie augenscheinlich einen ihr entgegenkommenden 57 jährigen Motorradfahrer aus dem Bereich Blankenheim. Der Motorradfahrer stieß daraufhin in die rechte Fahrzeugseite des wendenden Pkw und kam anschließend zu Fall. Hierdurch zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Die Pkw Fahrerin wurde leichtverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Bereich. Die L 115 war zum Zwecke der Unfallaufnahme mit Unterstützung des Verkehrsunfallaufnahmeteams der Polizei Köln für mehrere Stunden vollständig gesperrt.


Pressemitteilung der Polizei Euskirchen

Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Gemeinde Wachtberg

Bitte, Platz zu nehmen…

Wachtberg-Berkum. „Bitte Platz nehmen“, heißt es derzeit im Wachtberger Rathaus für alle, die ein Zeichen gegen Gewalt in Paarbeziehungen setzen wollen. mehr...

KBV-Verlag trauert um Jacques Berndorf

Zum Tod des Eifelkrimiautors Jacques Berndorf

Region. Jacques Berndorfs erster Eifel-Krimi, „Eifel-Blues“, erschien 1989. In den Folgejahren setzte der gelernte Journalist, der mit bürgerlichem Namen Michael Preute hieß, mit seinen Romanen die Eifel auf die bundesweite Krimi-Landkarte. Mit seiner Krimi-Reihe um den Pfeife rauchenden Journalisten Siggi Baumeister avancierte er zu einem der erfolgreichsten deutschen Kriminalschriftsteller mit mehrfacher Millionen-Auflage. mehr...

Seniorenunion Wachtberg begleitet die 15. Wachtberger Kulturwochen

Großer Erfolg dank breit gefächerten Angebot

Wachtberg. Auch die diesjährigen `Wachtberger Kulturwochen´ waren dank des Engagements zahlreicher Künstlerinnen und Künstler mit ihrem breit gefächerten Angebot ein großer Erfolg. Die Senioren-Union Wachtberg beteiligte sich aktiv an Veranstaltungen, um damit ihren kleinen Beitrag zur Mitgestaltung und zur Unterstützung der Künstlerinnen und Künstler zu leisten. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Service